Anzeige(1)

Anzeige(7)

Santino

Aktives Mitglied
Ich kann nur erzählen, dass alle Kommilitonen, die ich aus meinem Philosophiestudium näher kannte, heute gut bezahlte Jobs haben in ganz unterschiedlichen Bereichen. Vielleicht hättest du nicht alles auf ein einziges Praktikum setzen sollen. Du hättest, während du als pädagogische Fachkraft gearbeitet hast, ja auch über Fernstudium oder Teilzeitstudium den entsprechenden Abschluss machen können. Ganz so ohne Möglichkeiten warst du nicht. Es entspricht jedenfalls nicht den Tatsachen, dass jeder grundsätzlich so endet wie du, nur weil ein geistes-, sozial- oder sprachwissenschaftliches Studium gewählt wurde.
 

Alieschen

Aktives Mitglied
Fremdsprachenkenntnisse eben und Deutsch ist sowieso Standard. Ich erzähle meine Sichtweise - klar ist das subjektiv. Kann auch anders laufen. Ich betone, dass es meiner Meinung/Erfahrung nach so ist...
 

Alieschen

Aktives Mitglied
Das führt zu weit rein in meine Berufserfahrung, warum ich jenes nicht gemacht habe. Aber im Studium ich war Bafög Empfänger... Dann einige Jobs zwecks Finanzierung des Studiums- ich wollte schnell fertig werden
 

Bloodangel´s Cry

Aktives Mitglied
Ich kann nur erzählen, dass alle Kommilitonen, die ich aus meinem Philosophiestudium näher kannte, heute gut bezahlte Jobs haben in ganz unterschiedlichen Bereichen. Vielleicht hättest du nicht alles auf ein einziges Praktikum setzen sollen. Du hättest, während du als pädagogische Fachkraft gearbeitet hast, ja auch über Fernstudium oder Teilzeitstudium den entsprechenden Abschluss machen können. Ganz so ohne Möglichkeiten warst du nicht. Es entspricht jedenfalls nicht den Tatsachen, dass jeder grundsätzlich so endet wie du, nur weil ein geistes-, sozial- oder sprachwissenschaftliches Studium gewählt wurde.
Ich gehe mal davon aus, dass diese Kommilitonen bereits im Vorfeld viele Erfahrungen gesammelt haben? Oder gab es auch welche mit eher durchschnittlichem Lebenslauf, die trotzdem ihr Ding geschafft haben?
 

Alieschen

Aktives Mitglied
Es gehört meiner Meinung nach auch viel Glüch dazu. Diejenige mit dem Job ist runter auf Bachelor hat nach dem Studium ne coole Stelle gefunden -befristet - natürlich mit Umzug - dann eine bessere Stelle. Einer hat einen Doktor fast suma cum laude - der macht was ich gemacht habe (Integrationskurslehrer) .. Kenne da viele. Was michstört, das Geistsozler wenig networking machen... oder ist mir da was entgangen via Xing etc. ?
 

Alieschen

Aktives Mitglied
Die niedrigen Gehälter - so denke ich - sind auch dem geschuldet - wenn es über networking einfach eine Community gebe, dann würde die Herabsetzung der eigenen Fähigkeiten ( fühle ich stark "Stichwort: Ungelernt") nicht so um sich greifen. Ich war nach dem Studium erstmal verloren... vielleicht hat sich das gebessert?
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast joshua587 hat den Raum betreten.
  • (Gast) joshua587:
    Hallo
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Moin Joshua
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gustav Schöneriegel hat den Raum betreten.
    Chat Bot: Gustav Schöneriegel hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben