Anzeige(1)

Sex und geistige Behinderung

Anzeige(7)

BeyondHellAboveHeaven

Aktives Mitglied
Auch wenn das jetzt mittlerweile von der Themenfrage abweicht:
Warum sollten dich Frauen nicht als Mann sehen? Viele werden dich nicht als in Frage kommenden Partner sehen, das stimmt. Aber lange nicht alle finden dich hässlich. Und selbst wenn, ist ja nicht so, als ob keine Frau einen "hässlichen" Mann nehmen würde. Wirklich hässliche Menschen gibt es für mich nicht.
Wenn dann liegt es nur an dir selbst, an deiner Einstellung gegenüber dir selbst und anderen. Du wirst dir mit ziemlicher Sicherheit deinen Weg selbst verbauen, weil du dich darauf versteifst nicht attraktiv zu sein.
 

Johnny_B

Sehr aktives Mitglied
Ihr wisst vermutlich gar nicht wie Frauen mit hässlichen (nicht lediglich unattraktiven) Männern umgehen. Das können Betroffene wohl weitaus besser beurteilen.
 
X

xEclipse

Gast
Es gibt immer und überall oberflächliche, gehässige und mobbende Menschen. Mit nichten sind alle davon weiblich, Männer können auch richtig ätzend sein auch zu Frauen.
Aber stimmt, das weicht hier langsam vom Thema ab.
 

BeyondHellAboveHeaven

Aktives Mitglied
Ja, mal wieder zurück zum Thema.
Es gibt schließlich bereits den ein oder anderen Thread, in dem behauptet wird, dass es nur am Aussehen liegen würde. Da findet man genügend Kommentare dazu.
Ich verstehe es einfach nicht, wie man das bei geistig Schwerbehinderten gut heißen kann, wenn sie Kinder bekommen. Die Kinder bauen eine Bindung zum Betreuer auf. Im schlimmsten Fall wechselt der dann auch noch.
Ich als Kind würde doch in einer Familie aufwachsen können wollen, in der ich zu meiner Mutter/ meinem Vater gehe, wenn ich Beziehungstipps brauche. Wenn Schluss ist, dass ich spontan dort einziehen kann bis ich wieder selbst etwas gefunden habe. Dass sie einen allgemein in alltäglichen Dingen unterstützen und natürlich auch erziehen. Wie kann man das alles eine andere Person machen lassen? Soll der Betreuer dann das Kind als sein eigenes ansehen oder was? Das Kind wird doch dann auch hier maßlos enttäuscht sein, wenn es merkt, dass das nur seine Arbeit ist. Werde das nie verstehen können. Aber alles muss ich auch nicht verstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xEclipse

Gast
Wenn eine geistig schwerstbehinderte behinderte Person ein Kind bekommt, würde ich mir allein schon so meinen Kopf machen wie es zu diesem Kind kam. Wenn die Person bswp. geistig auf dem Level eines Kleindkindes ist, dann sie den eigenen Willen ja nicht in der Form äußern wie ein Erwachsener und mit Sex kann sie dann eigentlich auch nicht viel anfangen....
 
A

Agan86

Gast
bei geistieg Schwerbehinderten
Ist das juristische so eine
Sache wegen der einwilugsfäschichkeit

Der trieb ist wie bei jedem gesunden vorhanden auch das stimmt schon

Ich denke aufklären sowohl beim man alls bei der Frau sind da geboten wegen

Verhütung Krankheiten Grenzen setzen usw

Aber auch Hilfe wen es pasiert ist
Sie schwanger ist
Meine damit nicht sie zur Abtreibung trängen
Oder zu adopsion

Sondern Hilfen die ein aufwagsen möglich machen
24 stunden asitenz für das pahr
Oder Wohngruppen usw

Pauschal zusagen das geistiege Behinderung einen Kinderwunsch ausschließt kann man auch nicht

Dh das ein sehr weites pfeld was das angeht die Übergänge von zb Lernbehinderung
Zu geistieger Behinderung nur neonsen sind
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M 15 Jahre Ehe ohne Sex Sexualität 133
A Zu feucht beim Sex Sexualität 58
A Kein Sex Sexualität 25

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben