Anzeige(1)

Richtiger Zeitpunkt zum Kennenlernen

S

Sanni

Gast
ja das Recht auf ein eigenes Leben sollte man nie vergessen...ich denke auch wir werden uns nochmal so treffen und vorallem möchte ich auch nochmal hören was mein Freund sagt...wie gesagt..sind ja Männer und die sind manchmal vielleicht ein bissle sensibel :D wenn sie es auch nicht immer gleich zugeben..
Das finde ich eine gute lösung Hase:) ich bin mir sicher, dein freund möchte alles richtig machen.. kann ich schon verstehen :) und deshalb, sprich mit ihm:)

lg always
 

Anzeige(7)

S

schnitti

Gast
also
als ich meinen mann kennen lernte durch das internet
bin ich zu ihm gefahren und meine kinder wusten nichts davon zwar wollte er zu mir kommen ?aber ich dachte ?ne ich zu ihm
weil wenn ich weis meine kinder sind da ist da keine zeit zum kennen lernen oder????
also fuhr ich hin und blabla bla .
Als ich zurück kam habe ich am abend mit meinen kindern geredet
das da was sein könnte und er mich besuchen möchte und sie waren einverstanden man kann erst danach sehn wie es ist wenn der jenige da iat oder?
und dann sieh man weiter wie sie auf ihn reagieren aber darüber nach denken was passieren könnte?ist falsch
lg schnitti
 
S

Sanni

Gast
also
als ich meinen mann kennen lernte durch das internet
bin ich zu ihm gefahren und meine kinder wusten nichts davon zwar wollte er zu mir kommen ?aber ich dachte ?ne ich zu ihm
weil wenn ich weis meine kinder sind da ist da keine zeit zum kennen lernen oder????
also fuhr ich hin und blabla bla .
Als ich zurück kam habe ich am abend mit meinen kindern geredet
das da was sein könnte und er mich besuchen möchte und sie waren einverstanden man kann erst danach sehn wie es ist wenn der jenige da iat oder?
und dann sieh man weiter wie sie auf ihn reagieren aber darüber nach denken was passieren könnte?ist falsch
lg schnitti
was wäre gewesen schnitti, wenn sie ihn nicht gemocht hätten? oder er sie?
ich bin der meinung, das es funktionieren kann, wenn man geliebt wird, liebt man das kind(er) mit oder? das gleiche gilt auch für die kids oder is das naiv? wenn kinder spüren mama / papa sind glücklich, dann sollte es doch funktionieren oder würdet ihr euch von euren kindern reinreden lassen?
 

part2

Aktives Mitglied
was wäre gewesen schnitti, wenn sie ihn nicht gemocht hätten? oder er sie?
ich bin der meinung, das es funktionieren kann, wenn man geliebt wird, liebt man das kind(er) mit oder? das gleiche gilt auch für die kids oder is das naiv? wenn kinder spüren mama / papa sind glücklich, dann sollte es doch funktionieren oder würdet ihr euch von euren kindern reinreden lassen?
Hier geht es nicht ums Reinreden, sondern um die Möglichkeit sich überhaupt erst einmal kennenzulernen.

Sicher hat sie ein Recht auf ihr Leben, aber sicher auch die Schutz- und Fürsorgepflicht gegenüber ihrem Sohn! Und das bedeutet für mich auch, dass ich meinem Kind nicht von heut auf morgen einfach nen "Typen" vorsetz und mir denk "So, nun komm klar!".

Was bitte schön sind den 3,5 Monate? Nichts!
 
S

Sanni

Gast
Hier geht es nicht ums Reinreden, sondern um die Möglichkeit sich überhaupt erst einmal kennenzulernen.

Sicher hat sie ein Recht auf ihr Leben, aber sicher auch die Schutz- und Fürsorgepflicht gegenüber ihrem Sohn! Und das bedeutet für mich auch, dass ich meinem Kind nicht von heut auf morgen einfach nen "Typen" vorsetz und mir denk "So, nun komm klar!".

Was bitte schön sind den 3,5 Monate? Nichts!
Wenn du weiter oben gelesen hast, bin ich auch genau dafür und bevor er bei ihr übernachtet, für ein weiteres treffen.
sorry das ich etwas OT war ;)
 
S

schnitti

Gast
gute frage always

ich habe ihnen gesagt was er uns besucht und sie sollten sich ihn ansehn und dann sehn wir weiter
tja die kinder haben gesehn das die mama glücklich ist und sie waren es auch.
ok klingt vieleicht doof was ich jetzt sage?
aber ich denk mal das liegt an der mutter oder vater
undsagen sich hey ich liebe ihn und meine kinder müssen ihn aktzeptieren man kann nicht immer wegen kinder auf alles verzichten oder?

weil du möchtest doch auch lieben leben oder?
 
E

Eisfuchs

Gast
Schwierig das Thema, es kommt ja auch auf den Partner an. Klar, sind die Kinder wichtig und man sollte sie automatisch zu den seinen zählen. Aber was ist, wenn das Kind nicht verstehen möchte, wenn es den Partner nicht akzeptiert? Was macht man dann? Ich denke, das kommt auf die jeweilige Situation an. Das kann man nicht verallgemeinern.

Ich kann nur für mich sprechen und sagen, dass mir meine Kinder wichtig wären oder die des Partners. Würde mit allen sprechen und einen Weg finden. Es ist schön, wenn man sich einig wird. Aber was ist wenn nicht. Da hätte ich auch meine Schwierigkeiten ehrlich gesagt.
 

part2

Aktives Mitglied
ja hatte mal ganz am Anfang das Thema angesprochen..er meinte er hätte noch nie eine Freundinn mit einem Kind gehabt und er wolle da nicht eindringen...
er hat von Anfang an gesagt er müsse da erst reinwachsen...
Hallo Hase1970,

ich gehe davon aus, das es mittlerweile auch genügend kinderlose Frauen gibt, die von dem Thema "Partner mit Kind" betroffen sind. Ich gehöre potenziell dazu und ich kann dir nur versichern, dass ich ähnliche Bedenken wie dein Freund hätte. Auch ich würde mich bzw. das Kind meines Partners nur ungern mit der Situation überfordern wollen, hätte das Gefühl in ein fremdes Revier einzudringen und würde es daher lieber langsam angehen.

Dazu gehört zu aller erst, dass ich mir der Gefühle zu ihm halbwegs klar werde und entscheide, ob die Beziehung zu ihm in meinen Augen eine Zukunft hätte.

Wenn ich mir das als Grundvoraussetzung bewusst gemacht hab, würde ich den Sohn/ die Tochter näher kennenlernen wollen und in Absprache mit meinem Partner Treffen zu dritt bevorzugen, erst für 2-3 Stunden, später ausgedehnter. Irgendwann dürften dann nämlich auch schon die ersten Reaktionen des Kindes an den Partner gerichtet werden (Mutter oder Vater können ja auch nachfragen :rolleyes:), ob und in wieweit es etwas mit dem neuen Freund/ der neuen Freundin anfangen kann, Sympathien, Bedenken od. Abneigungen vorhanden sind.

Frag doch mal deinen Freund, ob es ihm recht ist, dass das nächste Treffen zu dritt stattfindet!

Ich würde es dem Kind nur all zu unfair gegenüber empfinden, wenn ich in deren Leben eindringe und es dann zu Unmut bei ihm kommt, weil es nicht genügend Zeit hatte sich an die Situation zu gewöhnen, ich nach 5 Monaten doch wieder aus Papas Leben verschwind und 2 enttäuschte Gesichter zurücklass oder Probleme in Gesprächen nicht geklärt werden können.

Hast es doch selbst erkannt, "nen Pflänzchen, das wachsen muss". ;)


Ihr packt das schon!

LG
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Noch nicht bereit zum Heiraten Liebe 26
L Freund meldet sich nicht zum Geburtstag Liebe 15
F Ist dieses Gehalt zum Ausziehen mit Mitte 20 zu wenig? Liebe 39

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben