Anzeige(1)

Nehme nur zu

G

Gast

Gast
Ich nehme immer weiter zu... Dabei bewege ich mich viel mehr als sonst und esse weniger Süßigkeiten. Ich will nicht behaupten das ich mich nun gut oder nur gesund ernähre. Aber vorher habe ich teilweise mehrere Tüten Süßigkeiten gegessen und jetzt "nur" vielleicht mal ein Schokoriegel. Richtig Sport mache ich keinen, aber ich gehe 2x am Tag spazieren. Morgens ca. 30 Minuten (schnelleres gehen) und mittags etwa 15 Minuten (eher langsamen, für mich normales Tempo). Vorher habe ich mich überhaupt nicht bewegt, also war nur im Haus (außer einkaufen).

Das alles mache ich jetzt seit 6 Wochen und nehme immer weiter zu... Das frustriert mich und ich frage mich wozu ich das dann überhaupt machen soll, wenn es doch eh nichts bringt. :-( Was mache ich falsch?

Falls es wichtig ist: Bin weiblich, 1.63m, 120kg
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hast Du Dich mit Deinem Abnehmwunsch schon vertrauensvoll an Deine Ärztin oder Deinen Arzt gewendet? Nicht nur wegen der Tipps, sondern weil das Abnehmen auch ärztlich überwacht werden sollte, damit es zu keinen Mangelerscheinungen kommt. Vielleicht hilft es Dir auch, wenn Du Dich einen Abnehmgruppe bei der Krankenkasse anschließt? Da hat man gemeinsames Programm, Ernährungsberatung und gemeinsam Gymnastik. Da brauchst Du Dich nicht zu schämen, weil alle vor der gleichen Herausforderung stehen. :)

Wie alt bist Du denn?
 
G

Gast

Gast
Entweder isst du jetzt zu wenig (und bist im Hungerstoffwechsel,immer noch zu viel oder es ist ein Gesundheitliches Problem. Hast du mal deine Schilddrüse untersuchen lassen? Wenn nicht würde ich das auf jeden fall checken lassen.
Es ist zwar gut das du dich jetzt mehr bewegst als vorher aber 45 Minuten spazieren gehen und dann auch noch aufgeteilt am Tag ist nicht gerade viel.Du solltest versuchen die 45 Minuten oder besser noch 60 Minuten am Stück spazieren zu gehen.Erst mal langsam und dann versuchen das langsam zu steigern und schneller zu gehen.Wenn du es schaffst kannst du dann noch ein zweites mal spazieren gehen 30 Minuten. Dann hast du schon mal mehr Bewegung. Du könntest auch zwischen durch einfach ein paar kleine Übungen machen oder alle 1-2Stunden mal die Treppe für ein paar Minuten rauf und runter gehen einfach damit der Stoffwechsel in Gang kommt.

Schreib doch mal auf was du am Tag so isst. Vielleicht solltest du ein Tagebuch führen um selber mal zu überprüfen was du den ganzen Tag so isst. Vielleicht auch einfach mal die Kalorien ausrechnen (fddb) um zu gucken wie viel du zu dir nimmst. Denn du kannst nur durch ein Kaloriendefizit abnehmen.

Aber wie gesagt ich würde mich auch mal durch checken lassen wenn die Schilddrüse nicht in Ordnung ist läuft der Stoffwechsel auch nicht richtig.
 
G

Gast

Gast
Und noch was, was trinkst du den Tag über? Das vergessen die meisten auch das Saft,Milch,Cola oder der Honig im Tee usw. auch viele Kalorien haben.
 
P

Pharasia

Gast
Ohne eine gesunde Ernährung und richtigen Sport wirst du niemals abnehmen.

Der Schokoriegel zwischendrin darf dabei natürlich drin bleiben, muss jedoch konsequent auch nur begrenzt verzehrt werden!

Heißt z,B., dass du dich von Montag bis Sonntag gesund ernährst, dir aber einen Tag in der Woche raussuchst, wo du auch mal einen kleinen Pudding, ein zwei Stücke Schokolade oder sonst was gönnen darfst.

Absoluter Verzicht finde ich persönlich ziemlich bescheuert, kein Mensch wird von einem fetten Burger im Monat dick. ;)

Ernähre dich einfach normal, gesundes Frühstück, wo es gerne mehr sein darf, also iss ruhig 3 Vollkornbrötchen, auch ruhig mit Marmelade oder Nutella! Mittags gibt es dann etwas leckeres frisches, wie z.B. eine Gemüsepfanne mit Reis und am Abend dann Rohkost.

Nebenher noch regelmäßig Sport und schon nimmst du ab.
 
K

Käferin

Gast
Lass auf jeden Fall deine Schilddrüsenwerte untersuchen! Oft liegt die Ursache nämlich in einer Schilddrüsenfehlfunktion.
 

pecky-sue

Aktives Mitglied
Vieles wurde schon geschrieben.
Ich persönlich würde ein Viertel pro Mahlzeit weniger essen, auch um dadurch meinen Magen mit der Zeit etwas kleiner werden zulassen.
Erst mal fühlst du das nicht, aber wenn sich der Magen etwas verkleinert hat, nimmst du das Viertel weniger schon wahr.

Ganz ehrlich es gibt nur die Lösung, und eben regelmässige Gymnastik zu Hause.
Dein Spazieren würde ich beibehalten.
Und wenn Appetit auftaucht, diesen mit Möhren und Äpfel füllen.

Du willst ja dein Gewicht verändern.
Klar könnte die Schilddrüse beteiligt sein, eben beim Arzt alles parallel abklären lassen.

Alles Gute und viele gute Gedanken:)
Pecky
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Erstmal solltest du dich ärztlich durchchecken lassen . Dann ein konsequente Ernährungsumstellung. Dir ein Ernährungstagebuch zulegen.Diese kann man in Buchhandlungen bekommen. Dort trägt man dann ein, was man gegessen hat , Stimmung , Getränke, Sport..

Ernährungstagebuch: Ernährungsplanung, Dokumentation und Motivation: Amazon.de: Dr. Anja Dostert: Bücher

Dieses habe ich und es hilft mir ungemein.. Nartürlich sollte man ehrlich zu sich sein. dazu ein Buch mit Kalorientabelle und der Anfang sollte gemacht sein.. Nur Mut..
 
G

Gast

Gast
Auf jeden Fall solltest Du viel trinken. Natürlich kalorienarm, Wasser, ungesüssten Tee, am besten grünen Tee, der unterstützt das abnehmen. Und dann solltest Du Deine Ernährung dauerhaft umstellen. Blos keine Diät. Aber da man dauerhaft nicht auf Süssigkeiten und so verzichten kann, darfst Du Dir auch ab und zu mal so was ohne schlechtes Gewissen gönnen. Kein Mensch hält es dauerhaft ohne Süsses aus, das wäre total weltfremd. Aber schränke es weitgehend ein. Bei totalem Verzicht kommt blos ein gieriger Heißhunger und man wirft alle Ernährungsziele wieder über Bord. Also gönn Dir auch mal was ohne schlechtes Gewissen. Jeder macht das.
Aber trotzdem würde ich mal mit dem Arzt sprechen und mich entsprechend beraten lassen.
Eine Möglichkeit Deiner momentanen Gewichtszunahme könnte natürlich auch ein leichter Muskelaufbau in Deinen Beinen sein, da Du ja nun mehr läufst als vorher. Muskeln wiegen mehr als Fett.
 

inn3B

Aktives Mitglied
..."nur" vielleicht mal ein Schokoriegel.
Ich sehe da schon das Problem.
Du sagst, Du hättesst früher sehr viel Süßes gegessen. Sehr viel.
Jetzt hast Du diesen Konsum stark reduziert. Das ist auch gut so.

Aber Du vergleichst jetzt Deinen Konsum mit dem von früher.
Im Vergleich isst Du folglich nun sehr wenig.
Aber ist es tatsächlich wenig ?
"Ein" Schokoriegel sollte normalerweise gar nicht mehr auf Deinem Speiseplan stehen.
Wenn Du Spazieren gehst und danach einen Schokoriegel isst, dann war der Spaziergang umsonst.

Was isst Du sonst noch ?
Ich denke, dass Deine Ernährung noch nicht optimal ist.

Geh doch mal zum Arzt und lass Dich beraten.
Ein paar Gerichte gibt es, die sich sehr gut zum Abnehmen eignen und man nicht hungern muss.


Richtig Sport mache ich keinen, aber ich gehe 2x am Tag spazieren. Morgens ca. 30 Minuten (schnelleres gehen) und mittags etwa 15 Minuten (eher langsamen, für mich normales Tempo). Vorher habe ich mich überhaupt nicht bewegt, also war nur im Haus (außer einkaufen).
Das ist doch schonmal was.
Dass Du jetzt noch keinen Marathon laufen kannst ist klar.
Deine Spaziergänge sind eine ganz gute Leistung.

Wie gesagt, es liegt mit Sicherheit noch an Deiner Ernährung.
Sport hilft nämlich leider gar nichts, wenn man die Kalorien mit der Nahrung wieder reinholt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben