Anzeige(1)

Die wahre Liebe?

1967

Aktives Mitglied
Hallo,

in aller Kürze.
Ich habe Dany gerade eingeladen hier zu lesen.
Besser ist das

Guido

Update
Gelesen hat Dany es wohl, geschrieben leider nichts.
Weder hier, noch mir. Keine Reaktion, nichts.
Sitzt im Nebenraum und sagt kein Wort.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Susi Sorglos

Aktives Mitglied
Hallo Guido!

Ich kann gut verstehen, dass Du unter ihrem Schweigen leidest.
Aber sieh es mal so:
Wenn Du ihr nichts bedeuten würdest, dann hätte sie kein Problem damit und könnte ganz in Ruhe mit Dir schwatzen.
Sie hat ein Problem mit Dir bzw. mit ihrer Liebe zu Dir und darum ein Problem mit sich. Darum zieht sie sich zurück.
Auch wenn es gerade weh tut, so ist ihr Schweigen sicher eher ein Zeichen von zu viel als von zu wenig Liebe.

Natürlich tut es trotzdem weh. Kann ich verstehen.

Susi Sorglos
 

1967

Aktives Mitglied
Ich danke euch, Ihr gebt mir trost.

Liebes Tagebuch,

Sche** kein Tagebuch jetzt.
Sitze im Büro und heule rum.
Ich weis nicht wie ich das WE überleben soll.
Klar ihr habt ja recht, mit allem was ihr sagt, aber ich Heul hier rum.
Eben haben wir geredet, ich verstehe Dany, ich habe ich gesagt
Ach ich weis nicht mehr, ist auch egal, ändert auch nix dran.
Sie liebt mich, ich liebe sie.
Alles Super.

Ich darf sie nicht berühren, ihr Gesicht, ihren Körper, ihre Hände.
Nein ich darf nicht, sie möchte es nicht.
Ich weis ja warum, aber es tut so weh.
Ihr Geruch, es tut einfach nur weh, mehr nicht mehr.

Die tränen fließen, ist mir auch egal, hoffentlich kommt keiner rein.

Ich bin wieder total verunsichert, eben war ich Stark, habe sie in die ecke gedrängt und ihr gezeigt wie sie selbst wieder rauskommt.
War auch falsch. Alles was ich mache ist falsch, das weis ich ja.
Aber ich muss etwas tun, nur warten kann ich nicht.
So, die tränen sind weg, ich hab mich im Griff, bin cool.
Fühle mich alt.
Sie ist erst 25, ich bin ein alter Sack mit kaputten Gefühlsleben.
Aber ich bin abhängig von ihr, Wachs, das ist nicht gut, Kopf einschalten, ne will ich nicht, muss ich aber, schluss.
Ich habe ihr gesagt, "Du musst deinen weg, dich finden, du bist das Ziel"
Und wenn am ende ein andere da steht als die, die ich liebe, dann ist das Pech.
Ich will sie nicht verbiegen, bin selbst lange genug verbogen worden. Den Anfang muss sie aber selbst machen, tut sie das?
Ich habe Angst, angst das sie es nicht tut, sich anpasst wie bisher.
Ich will sie nicht verbiegen, darum verbiege ich sie.
A*******.
Ich fühle ich verliere sie, Nein ich weis es, keine Hoffnung mehr.

Wenn ich hier nicht schreiben würde, wenn Ihr mir nicht Kraft spenden würdet, ich würde Umfallen.
Mein Leben so lassen wie es ist, wäre ja auch einfacher, arme UT, tut mir leid was ich dir antue.
Es geht aber nicht anders, ich muss raus, raus aus meinem Leben.

Hey Dany, liest du hier mit?
Warum schreibst du nicht etwas?
Bitte, schreib etwas, du kannst es doch, dein Herz ausschütten.
Hast du doch schon gemacht in einem andern Forum, als du in Therapie warst.
Bitte.

Nein, wird sie nicht tuen, Sie kann nicht mit mir sprechen, auch nicht schreiben. Nicht mal Anonym.

Gestern Abend habe ich noch eine Email geschrieben.
An Anja, meine Jugendliebe. Ich war 16 und verknallt.
Ich Idiot, habe die Frau seit dem Abi nicht gesehen und schreib ihr,
"Du warst so kalt ,bla bla"
Hallo, gehts noch, ich bin so Blöde.
Sie hat geantwortet, echt nett, "Ich war damals so verrückt, habe es nicht gemerkt, war ne wilde Zeit".
Ja, war echt ne wilde Zeit, aber Anja war wirklich nett, gar nicht Überrascht. Komisch, ich war sehr direkt, hab losgeplappert wie es mir geht, "Bin durch den Wind".
Ihre Antwort war wärme.

Das leben ist seltsam, ich habe Jahrelang zugemacht, viel verpasst, viele Fehler gemacht. Aber vor allem mein Herz abgeschottet.
Das ist tödlich.

Genug, muss Arbeiten (ha, ha), ich versuch es mal.

Dany, schreib mal, bitte.
Dany, hilf mir hier raus, bitte.
 

Susi Sorglos

Aktives Mitglied
Hey Guido, nicht verzweifeln.
So ein Wochenende geht vorbei - auf jeden Fall.
Kannst Du nicht vielleicht wegfahren. Nur Du? Ganz allein. Du könntest in Ruhe rumsitzen und heulen. Vielleicht auch mit Hund. Der lenkt noch ein bisschen ab und man kann ihm auch Sachen erzählen, die sonst keiner wissen darf.

Ich glaube, es wäre am besten, Du würdest Urlaub nehmen. So zwei Wochen keinen Kontakt zu Dany. Ihr könntet Euch beruhigen. Urlaub vom Seelenschmerz.

Ich bin bei Dir - in Gedanken. Und ehrlich - mir gehts auch gerade blöd. Ich könnte auch heulen. Vielleicht sollten wir uns treffen und zusammen rumheulen. Einfach weil es zu zweit mehr Spaß macht.
Ich hab übrigens auch 'nen Hund. Husky-Schäferhund-Mix. Auch ganz lieb und total schau (mal abgesehen davon, dass er total gern kleine niedliche Hasen killt).

Bis später, Susi Sorglos
 

Artemisia

Aktives Mitglied
Hallo Guido,

bei deinem derzeitigen Überschwang wird man ja schon vom Lesen schwindelig...

Mir scheint, du hast in deinem Leben UND deinen Lebensbeziehungen (Frau, Tochter) einiges aufzuarbeiten. Fast kommt es mir vor, bei dir sind alle emotionalen Dämme gebrochen und alles ausgelöst von einer Frau, die nun wahrlich selbst Probleme genug hat.
Informiere dich doch vielleicht mal über Eßstörungen und die möglichen Dynamiken, die dahinter stecken und es wird dir sicherlich klar, dass du dir da die ganz falsche Person ausgesucht hast, die mit einem solchen reißenden Strom von fremden (nämlich deinen) Emotionen klar kommen soll.
Möglicherweise hat sie mit ihren eigenen (Emotionen) selbst genug zu tun?
Was ihr Schweigen erklären würde...

Ich würde dir ja raten, dich erst einmal mit dir selbst zu beschäftigen und dir darüber klar zu werden, wohin die Reise gehen soll - unabhängig welche Frau dann an deiner Seite ist.
Willst du die Trennung? Ok, dann nimm sie in Angriff und zwar unabhängig davon, ob jemand anderes dann da ist oder nicht.
Eine Weile alleine zu sein und zu wohnen wäre nicht der schlechteste Schritt.

Ich prophezeie dir, dass deine Frau sehr wohl mit diesem Schritt klar kommen wird. Ihre Ausbrüche und emotionalen Reaktionen sind doch nicht ungesund - besser zumindest als alles in sich rein zu fressen oder?! Zumindest vermittelt sie nicht den Eindruck, als sei sie zu schwach ihr Leben ohne dich zu meistern.
Wie stark jemand ist, merkt man erst, wenn das Leben dann auch Stärke von uns abverlangt und die Mehrzahl der Menschen wächst mit ihren Aufgaben!

Ob das, was du zur Zeit erlebst die "wahre Liebe" ist, kann ich nicht beurteilen. Möglicherweise gibt es die ja tatsächlich...

Meiner Erfahrung nach gibt es öfter die Situation, dass ein anderer Mensch in mir etwas auslöst, was schon vorhanden war, aber durch mich selbst keinen Ausdruck findet. Durch diesen Menschen bekomme ich plötzlich Zugang zu Seiten von mir, die mir so nie bewußt waren. Das können sehr starke und überwältigende Gefühle sein, die aber ganz ganz viel mit mir selbst zu tun haben und der Andere ist lediglich Spiegel oder Auslöser.
Ob dann daraus auch eine auf Dauer angelegte befriedigende Paarbeziehung werden kann, steht auf einem ganz anderen Blatt.
Meist ist es nach diesen ganz großen Gefühlen eher ernüchternd festzustellen, dass man es doch wieder mit einem ganz normalen Menschen mit Stärken und Schwächen zu tun hat!
Zur Zeit liebst du etwas an ihr oder das wunderbare Gefühl, dass sie in dir freisetzt. Ob du diesen einen besonderen Menschen ganz und gar liebst, wird sich eben erst mit der Zeit herausstellen.
 

1967

Aktives Mitglied
Hey Susi,

das es dir auch gerade nicht so toll geht, tut mir leid.
Aber mit dir treffen, geht gar nicht.
Bin ja froh hier Anonym schreiben zu können, Direkt gegenüber kann ich (noch?) nicht.

Also rede ich wieder von mir!
Urlaub geht nicht, Kundenaufträge können nicht warten.
Wegfahren allein, ja würde ich gerne, was wird UT dazu sagen/fragen.
Geht gar nicht, vielleicht klär ich ja alles dieses WE.

Dany ist gerade gegangen, ich habe sie schon wieder unter Druck gesetzt, scheiße.
Sie will sich bei mir melden wenn sie sich etwas öffnen kann.
Aber ich glaube nicht daran, ich bin mir sehr sicher, ich habe sie verloren.
Selbstmitleid, auch das noch.

Ich glaube nicht mehr an Sie, Sie ist Kalt, Eiskalt.

Liest Sie mit, nein garantiert nicht, das würde Ihr ja schmerz bereiten, das geht ja gar nicht.

Ich bin auf den Knien gerutscht, bitte nur ein Fingerzeig, ein nichts, ein ganz kleinen bisschen.

Kalt waren Ihre Augen, Eiskalt, Nervös.
"Ich kann dir nichts geben, das weist du doch" bitte, bitte irgend eine geste.
"Willst du mir ein schlechtes Gewissen machen" nein nur eine kleine Geste.
"Ich komme auf dich zu, wenn ich soweit bin, auch wenn du nicht warten kannst".
Kalt, abweisend, ich glaube nicht mehr daran.

Viele Menschen habe ich kennen gelernt, noch nie einen so Brutal kalten Menschen.
Wenn man einen Menschen wirklich Liebt, kann da eine kleine Geste zuviel verlangt sein. Für Sie JA.
Messer im Herz und Sie dreht 2x rum. Sie muss es ja nicht gleich rausziehen, aber ein wenig Pflaster hilft.
Sie dreht noch ein wenig rum, mit Kalten Augen.
Ich will Sie vergessen, Sie schlägt mich, tut mir weh, zerstört mich, aber ich kann nicht wehren.
Kann nur an Sie Denken.
Sag es doch, los sag es. ES IST VORBEI Guido.
Nein das sagt Sie auch nicht, zu schwierig, kann Sie auch nicht.
Wie dumm ich war, ich würde alles gerne Rückgängig machen.
Sie hält mein Herz mein Leben, in der Hand und hält es ganz weit weg von sich.
Warum sagt Sie nicht mal "Ich denke das WE oft an dich" nö, vergiss es, zu schwierig, kann man ja nicht machen, wär ja ein Gefühl, geht doch nicht.
Pah.
Sie lügt, Sie kann mich gar nicht Lieben, so wird es sein.
Mieses Spiel, was soll ich tun? Warten, worauf, auf nichts, da wird nichts kommen.
Ich bin mir sicher, versuche DICH zu hassen, Liebe/Hass nah bei einander.
Ich Liebe Sie, hörst du
Ich Liebe DICH.
So wie du bist, auch wenn du so wie heute bist, hilft alles nichts ich liebe dich. Bringt mich um, aber ich kann es nicht ändern, ich liebe dich.
Ja, ich weis, du hast mir gesagt es gibt solche Phasen, in denen du allein sein musst, mit dir.
Ja, ich habe gesagt, ich werde dann warten, dir die Zeit geben.
Aber wir hatten noch keine gemeinsame Zeit, es gibt nur diese Phase, wie soll ich warten wenn ich mir deiner nicht sicher bin.

Lass mich einmal in dir Abstürzten und fang mich auf, dann kann ich warten, dann habe ich die Kraft dafür.
Aber ich bin Abgestürzt und du hast mich fallen lassen, hast mir nicht auf die beine geholfen, sondern ich soll warten.

Worauf? Auf einen Fingerzeig, ein kleines Gefühl um dann wieder zu Warten. Oder öffnest du dich mir ganz, wer weis, ich weis es nicht.

Ich bin Wütend, auf dich, du verarscht mich, spielst.
Ich habe dich gesehen, als du gegangen bist, du hast nicht mal hochgeschaut. Du hast mich schon vergessen.
Eine kleine Nachricht, hier, "Hallo, ich bin Dany und ich kann nicht über mich reden" mehr will ich nicht.
Für eine SMS "Mach es gut, bis Morgen" reicht es, aber dieses WE wohl auch nicht.

Was soll ich nur tun?
Ich bin Abhängig, das ist Gefährlich, sehr Gefährlich.
Also was?

Ich mache mich Lächerlich
Hier, auf der Arbeit überall. Und du, sitzt du jetzt mit deiner Freundin im Café und lachst über mich, Ja?

Wer weis das schon

Guido
 

1967

Aktives Mitglied
Hallo,

@Artemisia,

Ich habe nachgedacht, du hast vollkommen recht.
Ich habe Sie überfordert, schade Ihr nur.
Das kann nicht sein, das recht dazu habe ich nicht.
Ich verletze Sie nur, zerstöre Ihre Zukunft.
Das habe ich eben beendet, ich werde mich bemühen Sie zu vergessen. Ich habe Sie gebeten mich zu vergessen.
Sie ist eine tolle junge Frau, ein echt toller Mensch, viel zu wertvoll für mich. Keine SMS, PM, MSN .. mehr. Sie leidet wegen mir, was bilde ich mir ein. Ich werde abstand nehmen, darum habe ich Sie auch gebeten.

@all,

Also werde ich mein Leben, ohne Sie, zu ändern versuchen.
Was daraus wird weis nur die Zeit. Aber ich bin sicher, die Zeit ist Reif, für mich. Wartet nur ab.

Hier werde ich mal Pause machen, reicht ja auch Langsam, mein rum Geheule.
Schauen wir mal was ich noch zu sagen habe.
Hier nichts mehr, das Thema kann meinethalben geschlossen werden.

Ich danke euch allen
Guido
 

Sara7

Aktives Mitglied
ich wünsche dir soooo sehr, dass du aus dieser ganzen geschichte gestärkt herauskommst...fähig, einiges gerade zu rücken, damit DU DEIN leben leben kannst...

DICH finden kannst...

so gefestigt bist, dass du es aushalten kannst - auch wenn es wahnsinnig wehtut - dass sich jemand nicht zu dir wendet, auch wenn du es mit jeder faser deines herzens wünschst...

ich glaube, dass dir viel laufen an frischer luft gut tun würde...dabei die gedanken fließen lassen...auspowern...vllt hast du jemanden, mit dem du dabei auch reden kannst...aber es hilft auch, wenn man es allein macht...

bin viel gelaufen, wenn es mir ähnlich ging...bei jedem wetter, 2 stunden oder bis zu 4 stunden...manchmal mit zusätzlichen 10 kg gewicht...

wollte mich fertig machen...müde und erschöpft werden...meinen körper spüren, wie er vor überanstrengung zittert...den regen spüren....mich spüren....

und die gedanken wurden milder und milder...

liebeskummer braucht zeit und liebevolle zuwendung...und...es gibt da auch den liebeskummer zu dir selbst, den deine seele da hat...denn sie will - und du spürst das - sie, die seele, will veränderung....

alles liebe

deine sari
 

1967

Aktives Mitglied
Hallo sari,

gerade Zuhause angekommen, keiner da, ganz allein.
Ist mir schon mal ganz recht.

Ich danke dir, wie immer, für deine warmen Worte, tut gut ;-)
Rate an was ich die ganze Fahrt lang gedacht habe, ohne Musik, nur ich.
Genau, so schnell geht das ja auch nicht, logo.

Ertappe mich dabei alle 2min nach einer SMS zu sehen.
Msn schnell an, schnell aus(blos nicht drin bleiben, ist ja nur 1 Kontakt drin, Sie weis also warum ich drin bin), Email gecheckt.
Mit mir werde ich schon fertig, bin hart im nehmen.
Sorgen mache ich mir um Sie, Verletzt Sie das noch mehr, geht der Schuß nach hinten los?
Ich bin egal, ich komme klar, kein Problem, aber Sie, ist so verletzbar,stark aber ganz schwach, habe ich das richtige gemacht?

Das sind die Fragen die ich mir Stelle.
Ich BIN Ihr Problem, das kann ich nicht Rückgängig machen.
Ich habe Sie wieder in Ihre Krankheit gestürzt, so sieht es aus.
Ich habe Ihr gesagt, Sie soll mich vergessen, mich Ignorieren, sich Ihrer Familie zuwenden.
Ich habe Ihr gesagt "Ich habe dich doch nur Belogen, benutzt", obwohl das echt nicht stimmt (was ein Irrsinn, immer nur die Wahrheit gesagt, aber behauptet ich lüge).
"Gib deinem Mann A. eine Chance, vertraue deinen Eltern, sie Lieben dich, nicht ich".

Ich habe Sie Belogen, heute, eben das erste mal, fühle mich schlecht.
Aber
War das richtig, habe ich das richtige gemacht sari?
Sari, sag es mir, bitte, WAR ES RICHTIG.

Oder habe ich es noch schlimmer gemacht?
Ich rede nicht von mir, is klar, oder?
Sie, mein Gott wie ich Sie Liebe, habe ich wenigtens heute das richtige gemacht?
Ich weis es nicht, ich fühle mich unsicher, bestärke mich, bitte.

Alles was ich jemals gesagt habe habe ich eben als Lüge dargestellt, meine Gefühle geleugnet, "war doch nur Spaß, bin zu weit gegangen".

Ich hab mich verleugnet und Sie belogen. Ich habe Ihr Geschworen Sie niemals zu belügen. Und dann hab ich es gemacht. Aus sorge.

WAR DAS RICHTIG?
Hilf mir

Guido

Und ich heule schon wieder
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Chris-Me-247 WAHRE LIEBE, gibt es sie Heute überhaupt noch? Liebe 18
I Unerfüllte Liebe oder was ist das? Liebe 6
A Liebe ist verboten Liebe 17

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben