Anzeige(1)

Die wahre Liebe?

1967

Aktives Mitglied
Hallo Susi,

wann ich mich trennen will, Termin, ne hab ich keinen.
Ist halt nach so langer Zeit nicht einfach. Wir sind gerade im Dez. umgezogen. Miete, Kaution, Povision, neue Möbel, neues Auto ...
Sind ne menge kosten aufgekommen. Unsere Tochter ist in der 10. hat Probleme mit der Quali. All solche ausreden hab ich anzubringen.
Du hast natürlich recht, alles ausreden.
Aber ich glaube nicht das meine Frau das jetzt verkraftet, hab da schon angst.
Reden können wir nicht mehr miteinander, schon seit langem nicht mehr, klar könnte ich das sicher ändern. Aber will ich das, nein, auch wenn das Unsympathisch erscheint, ich will mich trennen.
Das will ich schon seit Jahren, ehrlich, hatte nur nicht den mumm, die Courage.
Der Termin rückt täglich näher, aber noch kann ich halt nicht.
Du kennst meine Frau nicht, sie kann sehr leiden, erpressen.
Außerdem hat sie gerade fast den Job verloren, das heißt, Ihre Führungsposition verloren, mit Gehaltseinbußen.
Wir leben Finanziell am Limit, das ist auch ein Grund.
Nein ist kein Grund, ich weis.

Ich stelle mir da gar nichts vor, ich lasse sacken, ich meine die Situation ist ja erst seit 3 Wochen so wie ich sie beschreibe.
Was es nicht besser/fairer macht.

Termin hab ich mir gesetzt, der nächste heftige Streit, da bin ich dann ehrlich, sage die Wahrheit.
B.z.w.
Ich sage ihr das ich sie verlasse, von IHR werde ich nichts sagen.
Ihr kennt meine Frau nicht, die würde zu IHR fahren und durchdrehen.
Kurze geschichte:
Vor langer Zeit, meine Tochter war 4, hat meine Frau was mit dem Kindergärtner angefangen (mit dem Kindergärtner).
Ich hab mir dann halt eine süße kleine aufgerissen, sie einige male getroffen.
Was macht meine Frau, steht bei der vor der Tür, scheuert ihr eine und macht sie zur sau.
Die arme war völlig fertig. Meine Frau ist kurz danach beim Kindergärtner eingezogen (cool ne).
Ich hatte zu dem Zeitpunkt gerade mein 2 Geschäfte in den Sand gesetzt, Pleite, Arbeitslos und ab zu mama (super toll, mit 30).
(hatte ich erwähnt, ich hab ein Insolvenz am laufen)
Nach 2 Monaten kam meine Frau dann zu mir und mama, zu essen.
Ich Idiot hab dann (hatte wieder Arbeit aber Hund, kein Geld ,kein Konto, Pfändungen)mit Ihr nen deal gemach.
Gemeinsame Wohnung, getrennte Zimmer, kein Streit (DER fehler meines Lebens).
Später kamen wir uns wieder näher, aber ich war nie wircklich mit Gefühl dabei, nur faul, dumm, und ohne Eier.
So, jetzt steh ich an einem Scheiß punkt.
Ich wohn offiziell immer noch bei Mama, mein ganzes Geld geht auf Ihr Konto, ohne mein Geld bricht da alles zusammen.
So sieht es aus.

Ach so, SIE, meine Liebe, weis das alles, echt alles über mich.
Ich habe IHR von Anfang an, stückweise, alles erzählt, damit nichts zwischen uns steht.
Will auch nicht mehr lügen, doch einmal noch.
Wenn meine Frau mich fragt "Ist da eine andere, deine Kollegin", dann werde ich nochmals Lügen müssen.
(Sie kennt SIE ja, leider)

Gruß
Guido
 

Anzeige(7)

Sara7

Aktives Mitglied
Lieber Guido,

ich habe alles gelesen, was du geschrieben hast...und es ist mir sehr sehr nahe gegangen.

ich hoffe für dich, dass du mit fingerspitzengefühl und mut den richtigen weg FÜR DICH einschlägst...

kämpfe, kämpfe für eine liebe, wenn es wirklich die wahre liebe ist und es hört sich ja so an, wenn man das hier liest...

kämpfe fair und nutze lügen nur als notlügen, um menschen zu schützen, wenn es sein muss sogar vor sich selbst zu schützen...

geh schritt für schritt vor, ruhig, es läuft nichts weg...sprich mit sehr sehr guten freunden, wenn du sicher sein kannst, dass sie nichts an deine frau herantragen können und hol dir (wie hier) rückendeckung...seelische rückendeckung...dafür sind freunde da...

sei mutig aber fair...

…es lebe die liebe...

alles gute für euch und berichte bitte weiter...

deine sara7

:-* für meine liebe...für m. …
 

1967

Aktives Mitglied
Hallo sara7,

komisch, gerade das (Tschuldige, kenne dich ja gar nicht, nur deine 1.Antwort) du mir das sagst geht wiederum mir sehr nahe.
;-)

Auf dem laufenden halte ich dich/euch garantiert, dazu passiert zu viel und das schreiben hilft mir sehr.

Vor allem wenn ich mir das von mir geschriebene nochmals durchlese (nicht zum editieren, sondern Tags drauf).
Ja, ich glaube ich mache es , egal wie es endet, schon richtig.
Ändern muss sich sowieso etwas, ich bin erst 41, es ist noch nicht vorbei.
Hatte ich erwähnt das mein Frau 9 jahre älter ist (das spielt keine Rolle, sie wirkt viel Jünger, geht als ende 30 durch).

Heute war extrem seltsam, sehr emotional ist ja noch mehr passiert als ich geschrieben habe.
Dazu später mehr (für den geneigten Leser, ich dreh komplett durch).

Grüße vom Durchknallenden
Guido

P.S.
schön das es dieses Forum gibt.
 

Susi Sorglos

Aktives Mitglied
Hallo Guido!

Ich finde es sympathisch, dass Du ehrlich zu Dir bist. Man kann viele Gründe haben, man muss sie nur spätestens nachdem man sie vorgebracht hat, als Ausrede entlarven.
Wie gesagt, ich will Dich auch nicht zu einer sofortigen Trennung drängen. Ganz und gar nicht. Nur zur Wahrheit vor Dir selbst.

Wenn Du Dich jedoch noch nicht trennen willst, warum willst Du die Zeit mit Deiner Noch-Frau nicht so angenehm wie möglich verbringen? Das würde Euch gut tun. Dir, Deiner Frau und vor allem Deiner Tochter. Es bringt doch nichts, die Zeit, die Du noch dort bist, ätzend zu gestalten, oder seh ich das falsch?
Du musst ja nicht die große Liebe in ihr entdecken und auch nicht so tun, als wäre sie es, aber vielleicht kannst Du 'ne gute Bekannte in ihr finden?
Hat sie denn auch gute Seiten? Würden mich mal interessieren.

Schlaf gut, Susi Sorglos
 

1967

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

hy sara7.

Vorwort:

Mein (eh bescheidener) Schreibstil wird sich ändern, das Ist mein Tagebuch.
Ich hab jetzt mumm, zumindest bilde ich mr es ein, wer es nicht mag weglesen.
Ich werde wohl öfters Ironisch, Lächerlich, Lachhaft, Läpsch. Ist gewollt und meine Art meine Situation/ mein Leben aufzubereiten.
Ist ja auch Irgendwie Lustig, wenn es nicht so traurig wäre.
Romane schreiben kann ich nicht, schade eigentlich, aber was solls.
Rechtschreibfehler kommen, aber ich tippe halt so runter und bin auch nicht so super darin (blöd bin ich definitiv nicht, so).

Protagonisten:
Me, wer sonnst. um mich dreht es sich hier, total ego ;-)

Sie, Ihr kennt sie schon Ihr Name ist (Tätä), "DANY", wobei ich Abkürzungen nicht mag.

Meine Frau, UT mehr sag ich nicht, Google ist mein Feind (feigling).

Mein Freund, UDO, den gibts oft in Köln, aber du weist wer du bist.

Noch wer, nein.
Udo hat heute (gerade eben) eine email bekommen, mit dem Angebot meinen Leben zu lesen (Ja, mein Leben, denn darum dreht es sich hier). Sagt er jA, bekommt er die Adresse und muss sich durch mich Lesen (Irgendwie Pervers, durch mich).

Dany, weis das ich hier schreibe, aber ich werde versuchen sie Morgen zu überreden hier zu lesen und zu schreiben (machsts noch spannender), allerdings uter meinem Nick mit Hinweis auf sich.

UT, weis von nichts, ja is nicht fair, weis ich selber.

@Sara7, noch dran, deine Kommentare geben mir Kraft (und Durchgeknallt, ist ein positiver begriff, für mich).

Los gehts.

Ich hatte ja schon berichtet, ich war heute Mittag Glücklich, klar die Situation UT, Dany,Me und die Kinder verleitet nicht wirklich zum Glück, aber unter den gegebenen Umständen ging es mir echt gut.

Ich hatte mit Dany geredet, habe sie Konfrontiert mit meinen Gefühlen, in die ecke gedrängt auf Teufel komm raus, bewusst es könnte alles Beenden, aber..
Dany hat mir Ihre Gefühle klar erklärt, hat mir Ihre Gefühle offenbart, mich Glücklich gemacht.
Sie hat aus dem Bauch/Herz herraus gesprochen, das macht sie selten.

Soweit der aktuelle Stand, Fortsetzung:

Ich trage mein Herz auf der Zunge, ja ich mache es gern, nicht immer (geht natürlich nicht) aber zur zeit (hoffentlich für immer) sage ich was ich denke.
Wenn ich liebe will ich schreien, brüllen und alle sollen es wissen(wer hätte das gedacht).
Man glaubt gar nich was man per Msn an Offline Nachrichten versenden kann, ich hab es nicht gezählt, aber war echt viel.
Ich hab Dany alles erzählt, quatsch, Müll, Selbstgespräche. Lustig, Schizo, Ernst, halt meine Gedanken ohne Filter rausgelassen.
Ist ja nicht so das ich nicht ernst sein kann, aber ich war halt abgedreht, glücklich und wollte das rauslassen.

Um 16:20 war dany dann online (hey Liest du dass, ich hoffe es weil DAS belastet mich und das will ich nicht mehr).
Dany, sinngemäß "Alles klar bei dir, wie gehts".
Ich "Lies den Verlauf, kurzfassund: ich kann nicht ohne dich".
Dany: "Ich kann jetzt nicht meine Gefühle in worte fassen, mir gehts nicht so gut"
Ich: "KP. wollt nur deine Stimme hören (Stimme in Msn, Quatsch)"
Dany "Ich kann das jetzt nicht"
Ich "Du mußt mir nicht deine Liebe bestatigen, bleib locker, ich will nichts, außer ein brocke von DIR, von der Dany die ich kenne"
Sie "Ich kan das jetzt nicht"
Ich"Genau Das will ich nicht hören, ich will nur Dany spechen nicht Frau ***"
so ging das weiter, bis zum ende.
Ich will doch keine "Ich liebe dich" schleife.
Ich will doch nur ein "Ruhig Brauner, krieg dich ein, wir sehen uns doch Morgen"
Ich will nur das sie sie ist , Ihr Her mal reden lässt, aber es kommt zu häufig Ihr Kopf und nur der durch.
"Ich fühl mich super scheiße, weil" .... Wow ein Gefühl, Guido ist glücklich, da kommt was.
Aber
"wie gehts denn so", da krieg ich da Kot***, kann ich gar nicht, plappre mit wem anders (na ja, nicht so hart, aber ich will Gefühle).
"Wir reden Morgen im Büro, wir fahren Mittags mal weg".
Ja, klar gerne, aber warum reden wir Morgen, worüber (klar, Themen/Probleme gibt es zur genügen, immer was zu reden, aber komm mal raus aus dir, mehr will ich doch nicht).
Verlange ich zuviel?
Ich will doch nur keinen Smalltalk (gerne auch, ich kann auch mal Stundenlang belanglos reden).
Aber ich will nicht reden wie mit einem Fremden, und das mach Sie,
Sehe ich da was falsch? (Sara7)
"Du musst nicht alles so negativ auffassen", klar ich bin da sehr empfindlich, weis ich ja, aber.
Sei mal Lustig, verliebt, scheißegal, schalt bitte mal den Kopf ab.
Liest du das Hier?
Bleib mal Locker, ich will doch keine Liebesbezeugung im 5 Minuten takt.
Ich will nur Emotionen, mehr nicht, mal das was du denkst.
Was ich von dir gehört habe bist nicht Du (huch, ich bin nicht allein, egal).
Sara7, verlange ich zuviel?
Ich will doch nur Emotionen, kein "ich liebe liebe lieb dich", bla bla
Ein "mir geht gut/scheiße las mich mal" ist SUPER, komm ich mit klar. Aber "ich kann meine gefühle nicht ausdrücken, wir reden dann" macht mich fertig. Hab ich Ihr auch schon oft gesagt, "sag was du denkst, bitte, direkt und sofort", nix, nur wenn ich bohre.

wollte ich einen Roman schreiben?, scheiß drauf, hat nicht sollen sein, abschalten, bitte
Ich heule gleich
wollt Ihr das hören, ne oder

Hab gerade eine Email von meiner Jugendliebe Anja bekommen (Klassentreffen nach 20 Jahren, das erste, Udo weißte bescheid), ich habe mal etwas direkter geantwortet, prompt kommt Gefühl rüber.

Erstaunlich, wie man (ich) mit Menschen die ich seit ewigen Zeiten nicht mehr gesehen habe, gefühle austauschen kann, und Dany (wo bist du, was machst du) keine.

Verwirrte Grüße
Guido
 

1967

Aktives Mitglied
Hallo Susi,

Ja, genau das will ich ja, Irgendwie die Zeit rumkriegen, nicht im Streit, hilft ja nix.
Ich versuche nett und Umgänglich, zu miener kleinen Einfühlsam und verständnisvoll zu sein.

Ich fühle mich nicht wohl dabei, aber es klappt ganz gut. Verlogen, fühl ich mich, aber die Family merkt nichts.

Ich bin nur etwas auf mine beziehing zu meiner Tchter bedacht, das fällt auf. Ich hab da ne menge scheiß gebaut (und das schmerzt am meisten, ehrlich), weil meine Tochter (hat hier keinen Namen) hat es echt nicht verdient, meine/unsere Probleme.
Sie ist das größte, und das versuche ich ihr gerade mitzuteilen.
Klasse Junge Frau

Gruß
Guido
 

1967

Aktives Mitglied
Morgen liebes Tagebuch,

was für ein schöner Tag,
Heute bin ich aufgewacht "Guido, du hast verschlafen", gehts mir dreckig, ist wohl die Flasche Rotwein schuld (selbst schuld Blödman).
Schon 6:00, mist.
"Ich kann auch mit dem Hund gehen", das holt die Zeit natürlich wieder raus. "Aber nur wenn du mir SOFORT einen Kaffee bringst".

Falscher Spruch zur falschen Zeit, ich habe Kopfschmerzen.
Normalerweise bringe ich UT immer inen Kaffee ans Bett, zwischen Dusche und Ofenmachen (Holzofen). Aber heute hab ich verpennt, keine Zeit. "Was, las gut sein, ich geh schon selber.".
Aufstehen, anziehen, runter, Hund das Geschirr anziehen, Stiefel anziehen, Jacke und raus. Leine vergessen, mist, egal, mein Hund ist super (Labrador mix).
Ist ja schon Hell, wow, frische Luft kommt gut, Kopf wird klarer.
20min später wieder zurück, 6:30, direkt in die Dusche.
Raus aus der Dusche, UT ist auch schon unten.
"Warum bist du so fies", ich bin müde, hab miese Laune, ja, bin fies. "Ich las mich nicht erpressen", ich will aber jetzt auch nicht Diskutieren. Kaffe togo gemacht, Zigarette gedreht und Raus.
Schwubs, ab auf die Autobahn, Metallica - Battery (für den ders Kennt), volle Lautstärke, oh, 7:00, Leise bei 180, Tochter anrufen.
"Morgen mein Schatz", "Haloo", "Du must aufstehen süße, ist schon 7", "Ja, ich weis", "Ich wünsch dir nen schönen Tag, hab dich lieb","Ich dich auch, tschö Papa".
Ich muss mehr zeit mit meiner Tochter verbringen. Dringend, Prio 1.
Metallica volle Lautstärke, 200, nein, ich bin kein Heizer.
Normalerweise fahr ich 120 abwärts, Sprit sparend, heute nicht, bin agro.
Und schon da, Tiefgarage, tankstelle, Croissant (Bringe ich Dany jeden Morgen mit, sie isst ja nix), Kaffee (1,69 wucher) und ab ins Büro.
Super Tabak zuhause vergessen, also noch mal Tanke.
So, jetzt sitze ich hier im Büro, Dany ist in der Küche, hab sie noch nicht gesehen, nur gehört, Tür ist zu, 7:49, bin schon 10min hier, sie kommt nicht rein.
Super, der Tag fängt vielversprechend an. Und ich weis, heute Passiert noch was.

Bis später
Guido
 

Susi Sorglos

Aktives Mitglied
Ach man Guido! Was bin ich froh, dass ich das nur lesen muss und nicht erleben darf. Bei mir ist auch nicht langweilig und auch mit vielen Hoch-und Runtergefühlen, aber da bin ich durch. Wie gut.

Sei nicht böse auf Dany, wenn sie Dir irgendeines ihrer Gefühle verweigert. Ich kann mir vorstellen, dass sie sich die selbst verweigert. Sie weigert sich zu fühlen, was sie empfindet. Wie soll sie Dir ihre Gefühle dann mitteilen? Verstehst Du das?
Sie baut um sich selbst 'ne Mauer und schließt sich darin ein. Ihre Gefühle sind für sie selbst zu heftig. Sie kann Dich nicht ranlassen.

Ich kann verstehen, dass Dich das fertig macht. Du willst reden über alles und kannst es mit keinem so richtig. Zu Hause machst Du auf ausgeglichen und alles ist easy, auf Arbeit ist natürlich auch alles in Ordnung, beim Programmieren kann man sich Ablenkung in diesem Maße nicht leisten, und für Danny bist Du stark. Je nachdem wie sie es braucht. Mal mit Gefühl, dann wieder ohne. Mal distanziert, dann total nah.
Da ist schon die Frage, wer kümmert sich um Dich?
Vielleicht Dein Kumpel Udo. Das wär gut. Wenn Du dort reden, heulen, lachen und einfach nur verknallt sein könntest. Ein bisschen pubertär. Hin- und hergerissen von den Gefühlen.

Ich wünsch Dir 'nen schönen Tag. Lass die Sonne Dir ins Gesicht scheinen - das macht bessere Laune. Ganz lieb, Susi Sorglos
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Chris-Me-247 WAHRE LIEBE, gibt es sie Heute überhaupt noch? Liebe 18
I Unerfüllte Liebe oder was ist das? Liebe 6
A Liebe ist verboten Liebe 17

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben