Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Die Lüge des Ökostroms!

D

Dr. House

Gast
Keine Ahnung welche Technik, sie wurde ja noch nicht erfunden.

Ich frage mich wirklich, warum ihr anscheinend glaubt, wir werden z.B. in 100 Jahren das gleiche technologische Niveau wie heute haben?

Haben wir denn heute das selbe technologische Niveau wie 1909?

Was spricht gegen die Entdeckung bzw. Entwicklung neuer Energiequellen? Nichts, im Gegenteil. Die Umstellung auf eine neue Art der Energieerzeugung ist bis jetzt immer wieder passiert.

Statt sich den ganzen Tag mit der Modelleisenbahn zu beschäftigen, sollte man sich vielleicht passende Magazine zulegen und entsprechende Webseiten besuchen.

Dann würde man auch sehen, dass an diesem Problem gearbeitet wird und es viele viel versprechende Ansätze gibt.

Oder kurz: Das Energieproblem ist ein Problem, welches gelöst werden muss und nicht verwaltet.

Was ihr wollt, ist es zu verwalten: Umstellung auf Ökostrom, Energiesparen, Wärmedämmung, ändern des Lebensstils usw.

Ihr geht gar nicht davon aus, dass man dieses Problem lösen kann und daher ist eurer Denkprozess von Anfang an falsch.

Ich hingegen will eine Lösung. Eine Lösung, die es uns erlaubt, nicht nur den Verbrauch zu halten, sondern ihn auszubauen. Technischer und wissenschaftlicher Fortschritt, Lebensqualität, Komfort, Mobilität usw. kostet alles Energie und all diese Dinge steigen an.

Warten wir es einfach ab, wer hinterher Recht behalten wird.

Ergänzung, weil ich gesehen habe, dass Benjamin was geschrieben hat:

Es gibt aber Konzepte, wie man Osteuropäer motivieren kann, auch auf umweltfreundliche Energie umzusteigen: Durch Innovation. Wenn wir vorleben, wie man mit umweltfreundlicher Technologie und ohne Umweltverschmutzung gut leben und wirtschaften kann, dann werden die Osteuropäer ebenfalls ihre Kohlekraftwerke abschaffen und die vorteilhafteren Energiequellen nutzen. Denn blöd sind die Osteuropäer ja schliesslich nicht.
Die Konzepte will ich sehen.

Vorleben halte ich im besten Fall für weltfremden Idealismus.

Man muss einfach mal die Tatsache anerkennen, dass die osteuropäischen EU-Länder nicht mal annähernd wirtschaftlich so stark sind, wie Deutschland.

Was für uns geht, geht für viele osteuropäische EU-Länder und für viele Menschen in diesen Ländern, eben nicht. Rein wirtschaftlich geht das nicht. Hat man beim letzten EU Gipfel auch gesehen.
 

Anzeige(7)

mikenull

Urgestein
Deutsche Wirtschaftsinterssen sind die Arbeitsplätze in der Zukunfsindustrie - erneuerbare Energien - muß mal nach Zahlen such. Ich glaube aber das es bereits um die Dreihunderttausend Arbeitsplätze sind. Vor allen Dingen jetzt, da die urdeutschen Schlager Autos und Maschinen nicht mehr so gut laufen.

Merkt Ihr nicht wie der Wind sich dreht? Obama hat ein Programm von 300 Milliarden Dollar in erneuerbare Energien angekündigt.....
 

mikenull

Urgestein
Zitat:

Keine Ahnung welche Technik, sie wurde ja noch nicht erfunden
-------------------------------------------------------------

Danke. Du siehst aber wohl ein, das sich jeder ernsthafte Mensch niocht auf so einen Stuß verlassen kann?
Wer auch nur etwas verantwortung für nachfolgende generationan hat, der kann sich auf solche Glücksspiele eben nicht einlassen.

Denn im Prinzip ist das dei altmodischste Haltung überhaupt: Wir machen weiter wie bisher und hoffen das uns irgendwas retten wird.
Da wirst Du wenige Mitstreiter finden - in der Politik überhaupt niemand.
 
B

Benjamin-29

Gast
Wie gesagt, House. Ich hab keine Lust auf solche Diskussionen. Schreib was Vernünftiges und du bekommst auch eine Antwort.
 

mikenull

Urgestein
Zitat:

Die Umstellung auf eine neue Art der Energieerzeugung ist bis jetzt immer wieder passiert.
---------------------------------------------------------------

Wo?
 
D

Dr. House

Gast
Der Ansatz der Amerikaner zielt aber auf eine Lösung, so wie ich sie beschrieben habe: Innovation. Der deutsche bzw. europäische Ansatz will das Problem verwalten.

Und wo die Art der Energieerzeugung schon mal umgestellt wurde? Bei der Atomkraft, zum Beispiel.

PS: Dies ist eine kleine Diskussion zwischen mike und mir, Benjamin. Hat nichts mit unserer Diskussion zu tun. Also frage ich dich erneut: Welche Konzepte sind das und wie berücksichtigen sie realistisch die geringe Wirtschaftskraft der osteuropäischen EU-Länder?

Ich warte auf eine Antwort.....
 

mikenull

Urgestein
Die Atomkraft hat zu keiner Zeit mehr als 3% des Weltenergieaufkommens geliefert - mit fallender Tendenz.
Umstellung? Ein kleiner Versuch der in die Hose gegangen ist. Weil zu teuer.

Öl, Kohle, Gas, Wasserkraft, Wind; alles im Grunde uraltes Zeug.
 

mikenull

Urgestein
Die Amerikaner werden sicher in Solar und Windkraft investieren, vielleicht auch - wie Frankreich - in Gezeitenkraftwerke.
Allein diese Dinge bieten schon gute Möglichkeiten der Weiterentwicklung - denn man steht irgendwo am Anfang.

Zitat:

Der Ansatz der Amerikaner zielt aber auf eine Lösung, so wie ich sie beschrieben habe: Innovation. Der deutsche bzw. europäische Ansatz will das Problem verwalten
-----------------------------------------------------

Das stimmt nicht. In Deutschland wird nichts verwaltet, sondern weiterentwickelt.
 
D

Dr. House

Gast
Schlicht falsch, mike. Der Anteil der Kernenergie liegt bei 22 Prozent weltweit. Wenn man dann noch bedenkt, dass ein AKW selbst heute noch ein technisches Meisterwerk ist und viele Länder gar nicht das Know-How haben eines zu bauen und zu betreiben, wirkt die von dir genannte Zahl noch absurder.

Die Amerikaner werden in vor allem in Forschung investieren, wie man z.B. die Solarenergie effizienter macht. Das nächste Google wird grün sein und wieder aus Amerika kommen.

PS: Das ist z.B. was ich meine, wenn ich von neuen Arten spreche, von Innovation.

Windstrom auch bei Flaute: Dudelsack-Technik verspricht Energierevolution - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Yang Bundesländer einigen sich auf Reform des Online-Glücksspiel +pv Gesellschaft 18

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben