Anzeige(1)

zeitschriften austeilen oder nicht?

K

karlurbanek1

Gast
Guten Morgen
Jetzt mal eine kleine Umfrage. Ich mit 44 wohne bei Eltern und ziehe langsam aus der großen Wohnung aus. Meine Freundin ist alleinerziehend und 45. Und weil ich es gewohnt bin, dass ich von meiner Mutter immer Lesestoff aus Zeitungen bekomme die ausgeschnitten sind, gebe ich das gleiche weiter an meine Freundin die derzeit wegen psychischer Probleme und früheren Depressionen seit 1,5 Jahren zu Hause ist fast. Sie hat 'ne Menge zu tun sagt sie immer, ich finde das nicht.

Ich gebe ihr immer Zeitschriften und Zeitungsberichte die meine Mutter ausschneidet sie will das nicht, hie und da nimmt sie es und sie liest es nicht. Ich finde sie sollte mehr lesen dann ging es ihr auch besser. Ich lese nicht viel, aber ich hätte gerne dass sie mehr liest, ihr würde es helfen, sie erzählt es mir, ich bin zu faul um dauernd zu lesen und habe auch Arbeit und alles Mögliche um den Kopf. Ich frage mich ob das falsch ist, sie regte sich schon etwas auf unlängst und meint ich brauche ihr das nicht geben und mein Freund mein wenn ich ihm was ungefragt gebe dann schmeißt er das eh weg und fragt mich ob ich irre bin.

Wie ich mir das erdreisten kann Leuten was ungefragt zugeben dass sie nicht wollen. Ich versuche da auch was Gutes zu tun einerseits damit sie mehr liest, weil sie zu wenig liest, sie ist damit zufrieden und hin und wieder, selten aber doch reden wir darüber, kommt alle 2 Wochen vor. Ich lese sonst viel sie nicht, sie macht Haushalt und kümmert sich um viele Dinge, kocht täglich und ist meistens vor 9 Uhr nicht aus dem Bett zu kriegen weil sie eben durch die Medikamente nur schlafen kann. Oft sage ich ihr, he meine Güte andere erleben ärgere Dinge obwohl ich weiß die schlimm Depressionen sind. Es geht mir nur darum raus zu finden ob das falsch ist wem Zeitungen und Ausschnitte zugeben und ihm sagen er soll das lesen es wäre gut für ihn.
 

Anzeige(7)

Biddi

Sehr aktives Mitglied
Vielleicht solltest Du ihr mal die komplette Zeitung geben und nicht nur das von Deiner Mutter zensierte. Solltest Du auch mal versuchen, nicht auf Mutters Auswahl zu warten.....,
 

Fadeaway

Aktives Mitglied
Habe ich das jetzt richtig verstanden? Deine Freundin soll diese Zeitungsartikel lesen und Dir anschliessend edarueber berichten, nur weil Du selbst zu faul zum Lesen bist?

Sachen gibt's, die gibt's gar nicht...

Ich muss Deinem Freund Recht geben. Das hoert sich schon ziemlich irre an... Waere ich. Deine Freundin, wuerde ich Dich mitsamt Altpapier entsorgen.
 

PsychoSeele

Urgestein
Huhu,

ganz ehrlich? Ich finde das sehr, sehr schräg. Als ich auf den Thread stieß, dachte ich erst daran, ob du Zeitungen via Job verteilen willst.

Wenn deine Freundin das nicht will, dann respektiere das doch einfach. Sie wird dann lesen, wenn SIE es will.

Ich denke, dass dein Auszug aus Muttis Haus mehr wie überfällig ist. Du scheinst mir extrem beeinflusst von Mutter. Versuche mal eigene Interessen zu entwickeln.
Nun lehnte ich mich damit weit aus dem Fenster, aber so wirkst du auf mich.

Wenn du nett zu deiner Freundin sein möchtest, dann gehe auf ihre Bedürfnisse ein und bringe ab und an ein paar Blumen oder Pralinen mit.

Liebe grüße
SchwarzeSeele
 
R

Rabenfeder

Gast
Hallo Karl,

grundsätzlich ist es natürlich nicht verkehrt, spannende Zeitungsartikel weiterzugeben, wenn es die Leute interessiert. Wenn die Dir aber mehrfach sagen, dass sie kein Interesse haben, lass die Leute doch damit in Ruhe.
Und anscheinend findest Du die Artikel ja selbst so langweilig, dass Du Dich nicht überwinden kannst, sie zu lesen. Also würde ich die für mich behalten und vielleicht der Mama irgendwann mal vorsichtig und nett erklären, dass sie sich die ganze Arbeit umsonst macht.

Zu Deiner Freundin: mit einer Vorgeschichte mit Depressionen und immer noch großen Problemen ist sie wohl nicht umsonst seit anderthalb Jahren krank zu Hause, sie macht den Haushalt, sie hat Kinder, um die sie sich kümmern muss.
Das kann für jemanden mit seelischen Problemen sehr, sehr viel Arbeit und Stress sein.
Das kannst Du nicht damit vergleichen, was Du so alles schaffst und Kinder sind auch nochmal ne ganz andere Art von anstrengend als die meisten Jobs.
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hallo TE,

um das mal direkt auszudrücken:

Es geht dich gelinde gesagt gar nichts an, wie viel deine Freundin liest. Und noch viel weniger kannst du ihr diese Ausschnitte aufzwingen.

Ganz ehrlich: Beschäftige dich lieber damit ein paar schöne Stunden mit ihr zu verbringen...

LG
 
K

karlurbanek1

Gast
Morgen
eingehen tu ich ja, und zwang naja wieso ist das zwang wenn man wem was zu lesen gibt der sonst wenig liest und wieso ist das falsch?

ausziehen tu ich nicht von Mutti, ich habe genügend Platz und wir sind eine Familie die zusammenhält ich habe immer gemacht was ich wollte zu Hause ist es einfach nur schön und das familiäre Gefüge ist einfach angenehm.

Ich ziehe auch aus weil mehr Therapeut das sagte, weil es neu ist, weil es richtig ist und ich werde trotzdem zu Hause so lange wohnen bis ich es gewohnt bin, außerdem habe ich zu Hause meine ganzen Geräte und die mochte ich in der neuen Wohnung auch doppelt haben das dauert.

Jedenfalls zu den Zeitungen, ich also bin froh wenn mir wer was gibt dass interessant ist und ich lese hin und wieder gerne sie nicht und das finde ich schade, denn je mehr man gemeinsam hat, desto besser ist es. ich habe mit ihr wenig gemeinsam, komischerweise verstehen wir uns trotzdem.

Meiner Meinung nach versteht man sich super nur dann wenn man viel gemeinsam hat, wie ich und mein anderer Freund, mit dem ich mich gut verstehe, aber wir haben nur 3 oder 4 Sachen gemeinsam.

Ich habe auch in letzter Zeit wenig Lust und wenig Freude an vielen Dingen und sie meint das ist ein Schritt ins Erwachsenen Alter, was sie damit meint weiß ich nicht. Wenn ich z.B. Anfang zu sagen, he ich liebe dich nicht das weißt du, ich fühle mich wohl aber wenn du dich jetzt 1 oder 2 Tage nicht meldest werde ich es auch überleben. Für mich ist das falsch weil ich möchte mich echt oft freuen über sie weil sie ein toller Mensch ist, der Beste den es gibt, das weiß ich vom logischen her.

Aber so vom Bauchgefühl her nicht und das wundert mich das macht mich etwas sehr verwundert. Wenn ich mir übrigens vorstelle, wieso klappt es das Millionen Leute zu Hause wohnen in so vielen Teilen der Welt auch hier in Mitteleuropa und keiner sagt was und es geht. Egal ob Arme, Bauern, Italiener, Großfamilien, ja es geht trotzdem und die Leute ziehen nicht aus.

Ja das mit dem Stress sagte sie mir schon aber ich sage nur eines, meine Mutter war krank und hat gearbeitet mein Vater war schwer krank und beide haben gearbeitet und Haushalt und mit mir Zeit verbracht und waren fort und in der Natur und lesen und lernten und haben Freunde gehabt und habe mit dem wenigen Geld was sie hatten Freunden geholfen, heute sind sie ziemlich kaputt und kein Geld und kleine Pension und wirklich genügend Mist erlebt. Meine Freundin hat Tochter, 1.300 € im Monat, kommt nicht aus weil die Tochter und die Schule auch was kosten, hat 'ne Familie die sich um sie nicht scheißt und wenn ich dann anfange, he sage doch gleich Danke wenn dir meine Mutter das und das gibt dann dauert es irre lange.

Ich weiß von ihr früher war sie eifersüchtig auf meine Mutter weil die war meine Nummer 1, jetzt nicht mehr so wie früher, und auch wenn sie Depressionen hat, ja das ist schlimm, aber wieso ist es falsch auf andere hinweisen die auch so was haben sich schlechter fühlen und viel mehr können und machen? Wir verbringen übrigens jeden Tag 1-2 Stunden, schauen Filme, reden, gehen einkaufen meistens, oder wir sehen sich alles um meine Wohnung an, sie hilft mir, ich finde das nett und ich habe wem der dabei ist. Das ist glaube ich nicht so egoistisch, jedenfalls von mir aus gesehen nicht. Ich sagte ihr ich würde das alleine auch schaffen aber es ist lange nicht so schön so lustig und ich habe da wem der das alles weiß und kennt und mir hilft und ein Auto hat.

Wir verstehen uns gut, nur ich habe leider das Problem vielleicht wem was Gutes zu tun von meiner Warte aus und habe nicht so viel starke Liebe im Herzen wie ich das sonst gerne hätte.
 
K

karlurbanek1

Gast
Na du bist aber eine Strenge. ich finde es nicth falsch wenn ich ihr 1 x die Woche was gebe, damit sie was liest was so in der Welt geschieht. weißt du, Die Leute sind heute so gestresst und beansprucht von ihrem Leben, dass sie ganzschön bissig reagieren, wenn du sie mit Informationen fütterst, die sie nicht hören wollen. Warum, weil du sie damit aus ihrem gewohnten Trott raus bringst. Das verursacht in ihrem Kopf erstmal Durcheinander und das kostet sie Kraft. Sie sind damit schnell überfordert, sie "wollen das nicht hören". Man muss sich wahrscheinlich damit abfinden, dass jeder nur so viel neues aufnehmen kann, wie er freiwillig und selbständig sucht.

Der innere psychische Stress, all die Gedanken, Erwartungen und Konflikte sind so groß in den Köpfen der Menschen, dass sie froh sind, wenn man sie in Ruhe lässt und sie durch neue Informationen nicht an ihrem versteinerten, Jahrzehnte alten Weltbild rütteln müssen. nur wer genügend Ruhe in seinem Leben finden kann, ist offen für Informationen, die auch das ganze Wissensgebäude neu ordnen können und ich denke wenn ich einem Menschen dabei auch helfe dass zu erlangen ist es nicht schlecht. Im Gegenteil es ist gut aber wohl ist es besser es zu lassen denn nicht jeder ist so weit wie man es sich wünscht.
 

weltenwanderin

Aktives Mitglied
Meinste das ernst?
Du tust ihr nichts Gutes, du willst sie missionieren. Du vergleichst sie mit anderen Depressiven und weist rein logisch gesehen, dass du sie lieben solltest, weil sie ein so toller Mensch ist. Ist das so die 1A-Basis für 'ne Beziehung?
Wenn du ihr wirklich helfen willst, dann gehe auf ihre Bedürfnisse ein und unterstütze sie, trete sie in den richtigen Momenten und im richtigen Maß in den Hintern und motiviere sie. Sprich, unternimm mit ihr was und helfe ihr. Eine Runde gemeinsam spazieren gehen oder Sport machen hilft einem Depressiven um einiges mehr als ein bisschen Zeitung über das Elend in der Welt zu lesen. Komm ihr nicht mit Zeitungsschnippseln an und verlange von ihr, sich auf eine bestimmte Weise umfassend zu informieren. Scheinbar hat sie ganz andere Sorgen. Aber bemuttere und missioniere sie nicht. Das will wirklich niemand. Versetze dich mal ein wenig in ihre Lage.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Was stimmt nicht mit mir? Liebe 7
H Freundin kann nicht alleine sein Liebe 6
S Er möchte keine Beziehung aber mich nicht verlieren Liebe 9

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • @ Kampfmaus:
    Habt noch einen schönen Abend!
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Gute Nacht :)
    +1
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    @xxLLx Aha. Ja, mit ner starken Psyche und der richtigen Denkweise. Wer von Haus aus eher Phleg- und Melancholiker ist der .. na ja.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Bin ich, dazu stehe ich auch
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    @Kampfmaus Gute Nacht und weiter kämpfen! 💪
    Zitat Link
  • @ SamuelBlack:
    Hallo.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    @xxLLx Ich ebenfalls und dazu kommt meine chronisch fehlende Motivation für alles.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Wem sagst Du das
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Ich habe mich schon in der Jugend meistens gefragt: "Wo bin ich hier eigentlich? Was mach ich hier in diesen Schmieren-Theater!"
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Um mich herum wollten alle was, was erreichen, sich beweisen, Eindruck machen, Wünsche, Ziele. Ich wollte vor allem, dass man mich in Ruhe lässt. 😏
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Das kenne ich
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Das ist in mir genetisch drin und da nützt keine Therapie. Kein Mensch kann gegen seine Natur sich um zig Grad gedreht werden.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Man ist immer das Ergebnis einer Prägung, vieles kann nicht geändert werden
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Aber unglücklich bin ich nicht! Ich bin einfach ein Outsider und gut ist. Sry, aber das Tippen fällt mir schwer, weil Sehprobleme. Vllt ein anderes Mal wieder. Euch allen ne gute Nacht und noch ne gute Woche. 🖖
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Und bleibt 💪
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Gute Nacht
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast hiuglib hat den Raum betreten.
  • (Gast) hiuglib:
    hallo
    Zitat Link
  • (Gast) hiuglib:
    ich habe da so nh frage
    Zitat Link
  • (Gast) hiuglib:
    darf ich mit einen lehrer aus meinen jahrgang etwas haben
    Zitat Link
  • (Gast) hiuglib:
    ich bin 15 und er 30
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Santino hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Santino hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben