Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie mit Nachbarn umgehen, der mich komplett ignoriert?

S

Sebastian_234

Gast
Hallo miteinander;
nachdem ich einen Nachbarn höflich gebeten habe, nachts nicht mehr gegen die Wand zu klopfen, ist dieser mehr oder weniger ausgeflippt, hat mich beschimpft und ignoriert mich seitdem komplett. Das Problem hier ist aber, dass er fast rund um die Uhr rauchend am Fenster hängt, und selbiges Fenster sich unmittelbar neben der Haustür befindet. D.h. ich muss leider ständig an ihm vorbei und ihm quasi die Gelegenheit geben, mich zu ignorieren... Ich fühle mich sehr ungerecht behandelt und weiß nicht, wie ich mit dieser psychologischen Folter umgehen soll. Traue mich deshalb kaum mehr aus dem Haus, geschweige denn wieder rein... Wäre wirklich dankbar für etwaige Tipps!
 

Anzeige(7)

Berdine

Aktives Mitglied
Hallo miteinander;
nachdem ich einen Nachbarn höflich gebeten habe, nachts nicht mehr gegen die Wand zu klopfen, ist dieser mehr oder weniger ausgeflippt, hat mich beschimpft und ignoriert mich seitdem komplett. Das Problem hier ist aber, dass er fast rund um die Uhr rauchend am Fenster hängt, und selbiges Fenster sich unmittelbar neben der Haustür befindet. D.h. ich muss leider ständig an ihm vorbei und ihm quasi die Gelegenheit geben, mich zu ignorieren... Ich fühle mich sehr ungerecht behandelt und weiß nicht, wie ich mit dieser psychologischen Folter umgehen soll. Traue mich deshalb kaum mehr aus dem Haus, geschweige denn wieder rein... Wäre wirklich dankbar für etwaige Tipps!

Klopft er weiterhin nachts an die Wand?

In dem Fall würde ich mich an den Vermieter wenden.

Ich sehe allerdings kein Problem, oder gar "Folter" daran, von ihm ignoriert zu werden. Dann geh doch einfach an ihm vorbei. Er tut dir doch nichts, er beschimpft dich doch nicht. Dann ignoriere ihn einfach auch.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Was wünschst Du Dir, was der Nachbar tun soll?

Das vorherige Verhalten des Nachbarn lässt nicht darauf schließen, dass eine Verständigung möglich ist. Daher finde ich das Ignoriert-werden geradezu gnädig. Es liegt ja auch nahe, dass er Dich weiter beschimpfen würde oder sich anderweitig böse/ aggressiv verhält. Eigentlich ist das doch die beste Lösung so.

Warum macht Dich das so fertig?
 

Chelsea

Mitglied
Manchmal ist es besser wenn man jemanden ignoriert, man vermeidet Streit oder unanngehme Situationen. Mit Nachbarn muss man auch nicht unbedingt befreundet sein. Du bist ihm gegenüber zu nichts verpflichtet und sein eigenartiges Verhalten würde mich nicht gerade dazu einladen, weiter mit ihm zu interagieren.

Da muss ich an eine eigene Geschichte denken. Habe einen Nachbarn, den ich gelegendlich sehe und über den Weg laufe. Er kennt mich wenig persönlich über die Jahre. Wenn er allein war, war er immer unangenehm überfreundlich und wenn andere Nachbarn in der Nähe waren, machte er mich mit abfälligen Gesten schlecht und lachte mich gemeinsam mit ihnen aus. Warum auch immer, habe ihm nie etwas getan. Das machte er auch nur mit mir so.

Inzwischen ignoriere ich diesen Menschen einfach nur noch, weil mir dieses respektlose und unangenehme Verhalten zuwider ist. Er versucht mich immer noch anzusprechen, aber ich gehe nicht mehr darauf ein und sehe auf die andere Seite, weil ich weiß dass er von mir freundliche Reaktionen die dann andere mitbekommen, als intimes Interesse an ihm darstellt und mich dann vor ihnen als bei ihm kopulationsbereit darastellt, was absolut nicht der Fall ist, da er mich an ein Reptil erinnert.

Für mich ist das Ignorieren die beste Lösung, weil er dieses wiederliche Spiel so nicht mehr weiter machen kann und sein Verhalten bei den anderen seitdem ad absurdum führt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Finline

Aktives Mitglied
Oha, Schroti, das mit der Folter habe ich übersehen. Man muss sich vorstellen wegen dieser pillepalle einem die Luft zur Atmung nimmt. Was passiert denn wenn wirklich mal was ist?
 

ßßx

Aktives Mitglied
Was das Rauchen angeht, spiel dieses Lied so laut ab, dass er's hören kann. Wenn du eine passable Singstimme hast, lern's auswendig und sing's, wenn du an seinem Fenster vorbeigehst.
Dabei ignorierst du ihn selbstverständlich.
 
C

Christa.Lus

Gast
Warum ist es dir so wichtig? Solange er dich nicht anpöbelt, ist doch alles okay. Hier im Ghetto ist sowas Alltag und mir ists ehrlich gesagt völlig wurscht, wer mich wahrnimmt oder ignoriert.
Warum bedeutet dir das soviel, dass du hier dazu schreibst?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Wie mit der Vergangenheit klarkommen? Ich 35
Kylar Wie geht ihr mit Selbsthass um? Ich 26
NutellaOhneButter Wie mit Verlust und Schuld umgehen? Ich 19

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    chaoskrieger hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben