Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie kommt dass, das manche Menschen sich selber loben ?

B

BlueScreen

Gast
Lena sich mal selbst loben kann sehr gut tun, wenn man wirklich auf eine Leistung von sich stolz ist.
Und wenn man das nicht allzu sehr raushängen lässt, ist das doch ok.

Wenn man sich allerdings auf Kosten anderer selbst lobt, ist das natürlich nicht die feine Art.

Beispiel: Wenn man jemanden z.B. im Tischtennis besiegt und sich dann selbst feiert (dabei auch noch den Gegner auslacht), dann ist das natürlich einfach nur peinlich.
 

Anzeige(7)

L

Lena7

Gast
Indem du gemerkt hast, wie toll du bist.

In einem Moment, wo dir z.B. eine geniale Idee gekommen ist oder du etwas beim Kochen perfekt hin bekommen hast und es super aussieht und es auch so schmeckt; eine brillante Formulierung deinen Geist verlassen hat, du Jemandem in einer Diskussion, der eigentlich deinem Niveau entspricht, haushoch überlegen bist usw.

Es gibt noch Tausend andere Beispiele......

Einfach die Momente, wo man sich selbst denkt: Gott, bist du gut!


Ich sage so etwas dann höchstens mal im Spaß.
Natürlich freue ich mich darüber, wenn mir etwas gelungen ist oder ich merke etwas war gut.
Aber ich würde das innerlich als falsch empfinden, deshalb stolz zu sein. Das ist vielleicht der Punkt, ich empfinde es nicht als meinen Verdienst wenn mir etwas gelingt....denn kein Mensch hat sich selber geschaffen.
Naja bleibt die Frage, was ist richtig? Du kannst Dich warscheinlich nicht in meine Art zu denken hinein versetzen, und ich mich umgekehrt nur bedingt in Deine, oder die eines Anderen der so ist.
 
B

BlueScreen

Gast
Lena meinte:
ich empfinde es nicht als meinen Verdienst wenn mir etwas gelingt....denn kein Mensch hat sich selber geschaffen.
Wenn du z.B. einen meisterhaften Kuchen gebacken hast, dann ist das alleine dein Verdienst!
Du hast es erlernt - dir die Fähigkeiten dazu angeeignet.

Dann kannst du ruhig stolz auf dich sein.

Kein Mensch hat sich selber geschaffen, aber du hast den Kuchen geschaffen!
 
L

Lena7

Gast
Lena sich mal selbst loben kann sehr gut tun, wenn man wirklich auf eine Leistung von sich stolz ist.
Und wenn man das nicht allzu sehr raushängen lässt, ist das doch ok.

Wenn man sich allerdings auf Kosten anderer selbst lobt, ist das natürlich nicht die feine Art.

Beispiel: Wenn man jemanden z.B. im Tischtennis besiegt und sich dann selbst feiert (dabei auch noch den Gegner auslacht), dann ist das natürlich einfach nur peinlich.


Wie gesagt mache ich so etwas gewöhnlich nicht, außer im Spaß Blue Screen.
Da sag ich schon mal "Lena das hast Du mal wieder super gemacht oder so was;)" aber nicht ernsthaft.
Ich denke im allgemeinen ist es doch besser, sich von anderen Anerkennung geben zu lassen, aber wie gesagt ist mir das selbst dann etwas unangenehm.
 

maximilian

Aktives Mitglied
Das ist vielleicht der Punkt, ich empfinde es nicht als meinen Verdienst wenn mir etwas gelingt....denn kein Mensch hat sich selber geschaffen.
Naja, ein bißchen Feinschliff kann man schon selbst machen.

Einfaches Beispiel, ob jemand es schafft mit rauchen aufzuhören oder nicht, hat auch viel damit zu tun, wie er sich selbst innerlich mobilisieren kann. Warum kann man dann nicht stolz darauf sein, wenn man das geschafft hat, und sich loben?
 
L

Lena7

Gast
Naja, ein bißchen Feinschliff kann man schon selbst machen.

Einfaches Beispiel, ob jemand es schafft mit rauchen aufzuhören oder nicht, hat auch viel damit zu tun, wie er sich selbst innerlich mobilisieren kann. Warum kann man dann nicht stolz darauf sein, wenn man das geschafft hat, und sich loben?


Ich freue mich dann darüber, wenn mir etwas gelungen ist,würde mich aber nicht ernsthaft selber loben.
Obwohl so etwas vielleicht gerade noch geht. Aber wenn ich ständig sage wie toll ich bin kommt mir das etwas seltsam vor. Ihr könnt das aber ruhig weiter so machen, das ist ja nur meine Meinung;)
 
M

Miro

Gast
Wann hat man die Minderwertigkeitskomplexe Miro wenn man sich selbst schlecht loben kann, oder wenn man es tut?
Ich glaube, wenn man sich über den grünen Klee lobt, wer wirklich gut ist in irgendwas, hat das nicht nötig...;) Und: Bescheidenheit ist eine Tugend, nicht?
Aber das ist ja nur meine persönliche Meinung.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben