Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wenn Du noch 3 Tage zu Leben hättest

L

Lena7

Gast
Wenn Du nur noch drei Tage zu Leben hättest, was würdest Du mit Deiner letzten Zeit machen?
Was würde Dir wohl durch den Kopf gehen?




Lena
 

Anzeige(7)

B

BlueScreen

Gast
Wow ein interessanter Thread!

Mmmhh eine sehr schwierige Frage!
Man kann das glaube so nicht ganz beantworten, denn wenn das wirklich passieren würde, würde man sich mit Sicherheit anders verhalten als man denkt.

Also ich vermute mal, Party machen oder sowas könnte ich da nicht. Wäre da wohl nicht in der Stimmung.

Könnte mir Folgendes vorstellen:
Tag 1: Versuchen es zu verstehen und damit klar zu kommen
Tag 2: Mich von meinen liebsten Menschen verabschieden
Tag 3: Ich glaube....beten.
 

Sigi

Sehr aktives Mitglied
Ich geh mal davon aus, dass da nichts mehr zu machen wäre,

dann würde ich mich wohl wie immer hinsetzen und der Welt einen Text schreiben, diesem und jenem oder allen, denn sonst bleibt ja nichts von mir als dieser Text.



Was da drin stände, kann ich natürlich jetzt noch nicht verraten :D

Und zuletzt muss ich Blue Screen recht geben, wer weiß schon, was er dann wirklich tut.
 
C

claas

Gast
Ich denke...einen scheiss würde Ich machen.
Naja sicherlich wohl eher moralisch nich ganz so dolle Dinge.
Bank ausrauben oder einfach geld besorgen...und paar materielle Dinge "erfüllen"...viell. pseudo mässig an irgendjmd. beten...wer weiss wozu mich der Tod bringt.
Grundsätzlich ist der Gedanke für mich noch ziemlich abwegig.
Und ja wahrscheinlich würde Ich wohl hoffen das es nach dem Tod noch mehr gibt...wenn Ich tatsächlich von hier auf jetzt nur noch 3 Tage hätte.
 
S

Salome3

Gast
Zuerst würde ich Gott fragen, ob dieser Gedanke wirklich von Ihm käme und wenn ja, was ich noch zwischen ihm und mir und zwischen Menschen und mir in Ordnung bringen muss. Vor allem mit meinen Kindern, aber auch Freunden und allen denen, denen ich weh tat und wo noch Schuld im Raum steht.
Und das dann tun (für mich grad eine gute Anregnung, es auch so zu tun, denn niemand weiß, wann sein Leben endet....Und es könnte oft die letzte Chance sein in einer Begegnung).
Danach würde ich mir einen Gebets- und gesrpächspartner suchen, einen Menschen, der Gott kennt, mich kennt und der in der Lage und willens ist, diese Zeit mit mir zu verbringen und mein Sterben auszuhalten.
Alles mögliche Irdische ist eh schon geklärt und dann auch nicht mehr sehr wichtig.
Und dann würde ich mit Freuden auf unseren Herrn warten.
Ein Gast auf Erden

PS: Das mit dem "Apfelbaum", das würd`ich lassen...(>;
 
S

Satansbraten

Gast
Wenn Du nur noch drei Tage zu Leben hättest, was würdest Du mit Deiner letzten Zeit machen?
- Müll rausbringen - wozu dann auch alle Sachen gehören für die mein Kind keine Verwendung hat.
- Papierkram sortieren - also Versicherungsunterlagen, noch bestehende Verträge usw gut sichtbar irgendwo plazieren.
- Meine Tochter nochmal anrufen und ihr auch nen Brief schreiben da es noch Dinge gibt die sie wissen muss und die sich am Telefon nicht so leicht sagen lassen.
- zu meiner Mutter gehen um den Hund nochmal zu knuddeln
- mir nochmal den Bauch vollhauen und einen saufen
- und dann hoffen dass es keine Verarsche war und ich wirklich von dem Wahnsinn des Lebens erlöst werde
 
T

traurige_Seele

Gast
- mich um gute Unterkunft für meine Tiere kümmern. Kuscheln, kuscheln, kuscheln.
- Einen Brief schreiben an meinen ehemaligen Partner in dem ich meine ganze Trauer, Entäuschung, Schmerz usw. schildere. Ob er es versteht oder nicht. Einfach damit er weiß, was er mir angetan hat.
- ein heißes Bad nehmen
- Wohnung noch einmal auf Vordermann bringen
- ausschlafen
 

Calendria

Mitglied
ich würde glaub zu meinem ex fahren.... und ihn dazu "zwingen", dass er noch ein einziges mal mit mir spricht und mir erklärt, warum er die beziehung beendet hat, und warum es überhaupt so weit kommen musste... und dann würde ich ihm zeigen, wie weh er mir getan hat.
ich glaube, sonst würde ich nichts mehr machen... vielleicht nen abschiedsbrief an freunde/familie schreiben... und wer meinen zocker-pc erben darf :rolleyes:
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben