Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was soll ich nur tun? Alles geht kaputt!

Tilda69

Mitglied
Lange habe ich überlegt, wohin ich etwas schreiben soll.....aber ich muss es einfach los werden.

Sorry könnte länger dauern!!!

Wo fange ich an - also ich bin seit 19 Jahren in zweiter Ehe verheiratet. habe eine Tochter aus erster Ehe 30 und einen Sohn aus zweiter Ehe 17.
Bis vor einigen Jahren dachte ich, ich führe eine glückliche Ehe.
Dann irgendwann erfuhr ich von einer Affäire meines Mannes und einem Seitensprung mit einer Freundin. Ich hab es ihm damals verziehen. Aber bin nie ganz darüber hinweg gekommen. Ich könnte auch nicht sagen, ob er mir danach immer treu war - ehrlich gesagt, ich will es nicht wissen. In mir ist damals etwas kaputt gegangen. Dazu kommt, dass er seitdem noch öfter, als vorher viel trinkt und dann oft sehr "unnötig" wird. Ansonsten verstehen wir uns recht gut und ich glaube am Sex hat es auch nicht gelegen, dass er fremd gegangen ist. darüber hat sich noch keiner von uns beiden beschwert.

Letztes jahr im Oktober starb meinen beste Freundin nach jämmerlichen Monaten an Brustkrebs und dessen Folgen. Mir wurde der Boden weggerissen. Sie war nach dem Tod meines langjährigen besten Freundes und dem Seitensprung meiner längsten angeblichen "besten Freundin" mit meinem Mann - mein einziger Pol, der mich runterholen konnte. Wo ich all meine Probleme loswurde, die mir den Kopf wusch und mich wieder in die Bahn brachte.

Ich brach fast komplett zusammen.
Zeitgleich stand meine ehe dann auch fast vor dem Aus.

In dieser Zeit lernte ich einen Mann kennen, mit dem ich öfter dienstlich zu tun habe. Es stellte sich heraus, dass wir am selben Tag geboren sind und darüber und über die Gemeinsamkeiten etc., die wir haben (vielleicht ja wegen unseres gemeinsamen Gebrutstages) freundeten wir uns an. Dazu kam, dass er in vielen Belangen, im Verhalten, wie er mit mir redet etc. unheimlich viel Ähnlichkeit mit meinem verstorbenen besten Freund hat.

Irgendwie haben wir, so dachte ich jedenfalls, die absolute selbe WELLENLÄNGE!
Wir trafen uns öfter zum Eisessen, Kaffee oder einfach nur Reden.

Irgendwann dann auch zu einem lustigen Abendessen gemeinsam mit seiner Frau und meinem Mann.
Wir waren alle 4 auf einer Wellenlänge! Sind es so denke ich heute noch!

Nach einigen lustigen Treffen, mit wahnsinnig viel Lachen, Reden und Freude, konfrontierten sie uns im Gespräch damit, dass sie eine "offene Beziehung" führen, seit sie ebensolche Eheprobleme, wie wir hatten.

SIe sagten sie wären interessiert daran, mit uns beiden eine Freundschaft plus zu machen und nach langen Gesprächen ließen wir uns darauf ein.
So landeten wir zeitgleich mit dem jeweils anderen Partner im Bett. Das passierte dann etwa einmal im Monat, während wir uns ansonsten nur als Freunde trafen.

In dieser Zeit war unsere Ehe echt wieder eine Ehe - es klappte wieder auf jeder Ebene.

Irgendwann im Sommer, als die Corona Pandemie gelockert wurde und wieder jeder alles durfte, wurden unsere Treffen seltener und mittlerweile kommt fast immer kein Termin zustande oder etwas dazwischen.
Anfangs machte er die Termine, irgendwann nur noch seine Frau und sie sagte sie dann oft auch wieder ab.
Ich hatte das Gefühl, dass sie doch etwas eifersüchtig ist, dass wir eide uns so gut verstehen. Obwohl sie mir auch eine gute Freundin geworden ist. Er sagt dazu nichts, außer, dass sie einfach keine Zeit haben.
Ab und an sehen wir uns noch oder treffen uns alle 4, aber es ist anders.

Fakt ist - ich glaube ich habe mich auch noch in - ich nenne ihn jetzt mal Michael - verliebt. Nicht so direkt, wie ich meinen Mann liebe, aber er hat eine Art mit mir zu reden, umzugehen, mich zu berühren, mit mir Sex zu haben, wie es mir bei meinem Mann teilweise fehlt. und all das vermisse ich furchtbar.

Es vergeht keine Minute am Tag, an dem ich nicht an ihn denke, nachts träume ich von ihm und werde deppressiv, wenn ich eine Weile nix von ihm höre.
Es macht mich fertig!

Dazu kommen meine immer öfter auftretenden Chronischen Schmerzen im Bein, mein mich nicht ausfüllender Job und der Mangel an Leuten mit denen ich reden könnte! Wem soll ich auch davon erzählen??

Meinem Mann fehlen die Treffen auch und so streiten wir wieder öfter und er trinkt wieder regelmäßig.

Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Ich habe versucht alles abzuhaken, den kontakt abzubrechen. Aber will ich das? Er und auch sie sind doch eigentlich gute Freunde geworden.

So vielleicht schafft es ja jemand, bis hier zu lessen und hat evtl. Tips für mich oder ähnliche Erfahrungen oder will sich einfach ab und zu meinen Quark durchlesen und mir was dazu sagen oder mit mir darüber reden.
Ich würde mich sehr freuen! Egal ob über Zuspruch, Kritik oder Kopf waschen.
 

Anzeige(7)

Werwiewas

Aktives Mitglied
Grade bei offenen Beziehungen gibt es oft strenge Regeln. Sex ja, aber keine tiefergehenden Gefühle.

Du hast dich in den anderen Mann verknallt und deshalb zieht das Paar wahrscheinlich die Notbremse.

Deine Probleme mit deinem Mann lassen sich vermutlich nicht durch externen Sex lösen. Entweder ihr kriegt es zusammen wieder auf die Reihe oder ihr trennt euch.

War dein Mann eigentlich bei den Todesfällen für dich da?

dass er seitdem noch öfter, als vorher viel trinkt und dann oft sehr "unnötig" wird.
Was heißt "unnötig" in dem Zusammenhang? Versteh ich nicht.
 

Tilda69

Mitglied
Hallo , also ich denke davon, dass ich mich verknallt habe, weis von den beiden keiner was und für mich käme da auch nie was in Frage, dass würde ich seiner Frau nicht an tun. Glaube auch nicht, dass sie da etwas bemerkt haben.

Mein Mann kann mit sowas wie dem Tod nicht wirklich umgehen. Der schüttelt sich 2x und dann ist es vergessen. Er war mir da keine Hilfe!

Unnötig bedeutet, er ist komplett anders, als normal. Er wird anzüglich, provoziert und beleidigt. Teilweise auch sehr laut oder grob.
 
Also diese offenen Beziehungen sind irgendwie nie so unkompliziert, wie man sie sich gerne vorstellen würde. Ich habe das zwar nicht aus persönlicher Erfahrung, aber es scheint oft so zu sein, dass sich ein Partner mehr für die Sache interessiert als ein anderer und so ein Ungleichgewicht entsteht. Immerhin ward ihr hier alle in gemeinsamen Einverständnis, aber die Sache mit der lockeren Freundschaft plus, in der man verbindlich Spaß hat und sich austoben kann, geht doch selten auf, weil sich dann ernsthafte, tiefere Gefühle bei jemandem entwickeln und sich irgendwo die Eifersucht einschleicht.

Das zeigt eigentlich auch deine Geschichte. Mich würde interessieren, ob du das ganze jetzt lieber nicht gemacht hättest oder ob du sagst, dass das eine bereichernde Erfahrung war?
 
Zuletzt bearbeitet:

Weltkind

Aktives Mitglied
Tilda, ich denke, Dir und Deinem Mann half diese Zeit mit dem anderen Ehepaar etwas zu kompensieren: das, was Euch jeweils in Eurer Ehe fehlt.

Dein Mann vermisst etwas.
Du vermisst etwas.

Ihr habt beide nie versucht herauszufinden, was das ist, auch nicht, was damals zum Seitensprung führte.

Dein Mann kompensiert mit Alkohol.
Du mit einer Verliebtheit.

Was vermisst Du in Deiner Ehe?

Warum hältst Du eigentlich an einer unglücklichen Ehe mit einem alkoholgefährdeten Mann/Alkoholiker fest?
Noch dazu, wenn er dann aus dem Rahmen fällt, derb und grob wird, provoziert?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Bin mittlerweile nur noch verwirrt, was soll ich machen? Liebe 10
R Was soll ich nur tun? Liebe 74
A Oh mann was soll ich nur tun? Liebe 12

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    SFX hat den Raum betreten.
  • @ SFX:
    Ah, ein Gast!
    Zitat Link
  • @ SFX:
    Hallo Gast!
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Hallo :)
    Zitat Link
  • @ SFX:
    Na? Was treibst du hier? :D
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Wollte mal so umschauen ^^ du?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Freeway91 hat den Raum betreten.
  • @ Dishonor:
    Tach
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Freeway91 hat den Raum verlassen.
  • @ Dishonor:
    Man, geht mir dieses Ghosting hier auf die Nerven. Da wundert einen nix mehr
    Zitat Link
  • @ SFX:
    👻
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Grusel
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    CranberrySoft hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Dishonor hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast cashew hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast pummel hat den Raum betreten.
  • (Gast) pummel:
    Hallo jemand hier ?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Dishonor hat den Raum betreten.
  • @ Dishonor:
    Hattest du hier eigentlich mal ein, sagen wir, einstündiges Gespräch?
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    So, jetzt reicht’s, hier kam ja heute gar nix in den Räumen zustande. Nacht, ihr Geister, die ich nicht rief…
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben