Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Verstehe die Welt nicht mehr

Frageaneuch

Mitglied
Hallo, Ich (27) - Sie (30)
Würde mir hier gern ein bisschen was von der Seele sch
Meine Freundin hat sich vor 2 Tagen mit einer WhatsApp und 2 Sätzen von mir getrennt. Anschließend blockiert und weg ist sie.
Unsere Anfangsphase, war eigentlich im Nachhinein zu schön um war zu sein. Sie hat mir, dass blaue vom Himmel geholt. Noch nie zuvor habe ich mich so in eine Frau verliebt.
Nach 1 Monat hat der Terror begonnen.

-Sie hatte Wutanfälle die sehr persönlich und verletzend wurden.
-Permanent Macht über die Beziehung
-Entschuldigungen ( Fehlanzeige)
-Eifersucht
-Treffen die kurz vor knapp abgesagt wurden.
- Ständiges Verdrehen der Tatsachen
-Nichts war richtig. Egal wie ich es probiert habe.
- Sie entscheidet wann sie mich sehen möchte.
usw.

Ein Bsp.

Ich habe ihr noch nie, seit ich sie kenne ein Treffen abgesagt. Habe mich schließlich immer sehr auf die Dame gefreut. Zeit eingeräumt für Sie.
An einem Tag, war ich mit meinem besten Freund in der nächsten Großstadt. Da eigentlich ausgemacht war, dass wir uns an diesem Abend für ein Gespräch treffen. Mein Kumpel und ich haben uns Extra schon früher auf den Weg nach Hause gemacht. Auf dem Weg habe ihr dann geschrieben das wir erst gegen 16:45 zuhause sind.
Sie hatte um 16:00 Uhr Arbeit aus.
Ich fragte sie ob sie auf mich warten wolle.
Sie meinte „Nein“ es war ja ausgemacht, dass wir uns gleich nach der Arbeit Treffen.
Stimmte nicht .
Ich habe sie dann gefragt ob wir uns einfach später sehen wollen. Es kam nur ganz trocken „Nein habe dann keine Zeit“
Ich war enttäuscht… habe schon viel auf sie gewartet…
Hab ihr geschrieben „okay, hab einen schönen Feierabend“
Mein Kumpel natürlich auch total sauer, weil wir den ganzen Tag „abgebrochen“ haben für sie.
Zuhause angekommen, hatte mein Freund zufällig am nächsten Tag frei bekommen, also haben wir beschlossen paar Bier aufzumachen und zu grillen.
1 Std später wie erwartet. Schreibt sie „hast du doch Lust was zu machen“
Ich sagt ihr das wir schon am grillen sind. Heute geht es nicht mehr.
4 Stunden später bekomme ich Vorwürfe.
„ Ist total nervig dieses ständige hin und her - du sagst ab - ich sage ab etc“
Wohlgemerkt ich habe ihr wirklich noch nie abgesagt.

Ich Durfte im Supermarkt nicht das kaufen was ich wollte.
Sie wollte sich in normalen Alltagssituationen ständig über mich stellen.
wenn ich nicht hören wollte , wurde es unangenehm.
„ich bin kindisch, unreif.. sowas kann nur von so einem jungen Mann kommen - hier merkt man wieder die unterschiedlichen Lebenserfahrungen und soweiter.

es wurden z.B einfach Dinge nicht angesprochen und wenn es am Ende nicht so klappte wie sie es sich vorstellte war ich der Depp.

An einem Wochenende war ausgemacht das sie Freitag Abend zu mir kommt und wir dann am Samstag zusammen frühstücken. ich also alles eingekauft..
In der Früh nach dem aufstehen geht sie an ihr Handy und musste ganz schnell nach Hause.. als sie zuhause war habe ich ihr gesagt das es sich schon ein wenig doof anfühlt wenn sie so einfach abhaut ( war nicht das erste mal ) das es schon ein wenig meine Gefühle verletzt. Ihre Antwort
„Deine Gefühle sind mir in dem Moment scheißega

vor ihrem Schluss machen ist sie mit mir natürlich noch in den Urlaub gefahren.
am Abend als wir essen gehen wollten, trinkt sie beim frisch machen ein Glas Sekt im Bad . Ihr fällt das Glas runter . Ich’s sage nur „is ja nicht schlimm- kann jedem passieren - alles gut „
Ich räume es für sie weg.
Eine halbe Stunden später fällt mir exakt an der gleichen Stelle ebenfalls ein Glas runter. „ Ob ich eigentlich dumm bin - ob ich überhaupt nichts kann „
Ich habe ihr gesagt das es unmöglich sei…
Naja


Ich weiß ich habe viele Red Flags ignoriert.
Ich bin nicht unbedingt der erfahrenste in Beziehungen.
Und da ich sehr sehr in sie verliebt war ist es mir schwer gefallen mich zu trennen.
Freund und Familie haben mich sehr gewarnt.
Habe mir versucht das Leben zu nehmen.
war im Krankenhaus, bin jetzt wieder zuhause und meine Leben fühlt sich nicht mehr an wie davor.
Ich weiß überhaupt nicht mehr was ich denken und fühlen soll.
Das schlimme! Ich habe Trotzdem das Gefühl an allem Schuld Zu sein. Ich habe wirklich in allen Dingen versucht ihr gerecht zu werden . Ich würde schon sagen, dass ich ein lieber Partner war . Habe für sie gekocht, sie in alle Dingen unterstützt- Reifen gewechselt.. eben Dinge die man als Freund macht.
was sie für mich gemacht hat ist mir bis heute ein Rätsel.
Wie gesagt. Ich kann nicht alles aufschreiben, weil es noch 100 Dinge geben würde. Sie hat einfach auf meinem Herzen herumgetrampelt.
habt ihr Erfahrungen damit ?
was denkt ihr über Sie und die Situation?
tipps und Tricks ? Habe ein wenig Angst das sie wieder kommt . Bevor sie Schluss gemacht hat, hat sie den größten Teil des Tages normal gechattet. Finde ich auch komisch.

danke


 

Anzeige(7)

Aufadler

Mitglied
Ich denke sie erwartet mehr Mann von dir. Und wirft das Glas mit absicht zu Boden. Mach nicht alles für Sie und lass dir nicht alles gefallen.

Vlt täüsch ich mich auch.
Vergiss Sie oder zeig ihr wer der Boss ist.
 

Aufadler

Mitglied
Frauen sind oftmals viel unreiffer und kindischer als mann denkt.
Aber am besten vergiss die Frau odee triff sie nur noch für unverbindlichen Sex, für mehr reicht sie meiner meinung nach nicht aus.
Weil in einer Beziehung darfst und sollst fu auch ein Netter Mann sein, so wie du es auch bist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bumblebee*

Aktives Mitglied
Es klingt nach einer bösen Frau. Es tut mir leid wie du leidest. Überlege dir ob du das für die Zukunft willst ohne rosa Brille. Schuld ist immer schwer, wenn man nur eine Seite hört (deine) aber ich glaube dich trifft da keine. So will niemand behandelt werden schon gar nicht in der Beziehung.

Die Traurigkeit zum Verlust wird weniger und du wieder du selbst. Sei geduldig und gut zu dir.
 

Q-cumber

Aktives Mitglied
Lieber @Frageaneuch,

ich denke, Dir würden therapeutische Gespräche gut tun.
Warum? Weil Du versucht hast, wegen dieser Person Dein Leben zu beenden.
Das ist an sich schon äußerst alarmierend.
Du scheinst nach kürzester Zeit wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden zu sein.
Das heißt, Du bist immer noch emotional wenig stabilisiert. Ich sehe Dich tatsächlich in großer Gefahr, wenn diese Person wieder Kontakt zu Dir aufnimmt und Dich erneut mies behandelt.
Evtl. versuchst Du nochmal, Dich umzubringen. Und dann vielleicht erfolgreich. Ist es das wirklich Wert?

Suche Dir Unterstützung und analysiere, wie Dich dieser Mensch so destabilisieren konnte.
Warum Du Dir so viel hast gefallen lassen.
Warum Du sie vielleicht sogar zurücknehmen würdest.
Was Dich an so unangenehmen Menschen anzieht.
Warum Du Dich nicht selbst hättest trennen können.
Wie Du Dich in Zukunft besser vor Verletzungen und unguten Menschen schützen kannst.

Gibt es jemanden, z.B. Deinen Kumpel, der vielleicht für ein paar Tage bei Dir sein kann?
Als "Schutz", damit es Dir leichter fällt, "Nein" zu sagen, falls diese Person wieder Kontakt zu Dir aufnimmt.

Für Dich wäre es aus meiner Sicht am Besten, Du würdest nie wieder Kontakt zu dieser Frau suchen.

Alles Gute!
 

Frageaneuch

Mitglied
Lieber @Frageaneuch,

ich denke, Dir würden therapeutische Gespräche gut tun.
Warum? Weil Du versucht hast, wegen dieser Person Dein Leben zu beenden.
Das ist an sich schon äußerst alarmierend.
Du scheinst nach kürzester Zeit wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden zu sein.
Das heißt, Du bist immer noch emotional wenig stabilisiert. Ich sehe Dich tatsächlich in großer Gefahr, wenn diese Person wieder Kontakt zu Dir aufnimmt und Dich erneut mies behandelt.
Evtl. versuchst Du nochmal, Dich umzubringen. Und dann vielleicht erfolgreich. Ist es das wirklich Wert?

Suche Dir Unterstützung und analysiere, wie Dich dieser Mensch so destabilisieren konnte.
Warum Du Dir so viel hast gefallen lassen.
Warum Du sie vielleicht sogar zurücknehmen würdest.
Was Dich an so unangenehmen Menschen anzieht.
Warum Du Dich nicht selbst hättest trennen können.
Wie Du Dich in Zukunft besser vor Verletzungen und unguten Menschen schützen kannst.

Gibt es jemanden, z.B. Deinen Kumpel, der vielleicht für ein paar Tage bei Dir sein kann?
Als "Schutz", damit es Dir leichter fällt, "Nein" zu sagen, falls diese Person wieder Kontakt zu Dir aufnimmt.

Für Dich wäre es aus meiner Sicht am Besten, Du würdest nie wieder Kontakt zu dieser Frau suchen.

Alles Gute!
Vielen danke für deine Lieben Worte. Ich bin seitdem ich auf dem Krankenhaus entlassen wurde bei einer guten Freundin. Schlafe untertags zuhause. Bekomme aber immer nachts große Angstzustände. Habe dann das Gefühl als wären alle negativen Gedanken an sie gelöscht worden. Alles nur meine Schuld und ich muss sie zurückbekommen. Untertags legt es sich dann wieder ein wenig. Ich rede sehr viel mit meiner Kollegin über dieses Thema. Das hilft. Das Unverständnis über die ganze Situation ist aber das schwierigste. Ich habe mich schon für eine Therapieplatz angemeldet. Leider sind die Termine erst in frühestens 2-3 Monaten.
Ich bin mir darüber sehr bewusst, dass ich ebenso nicht Fehlerfrei bin. Ich neige manchmal dazu etwas zu klammern und „Zuviel“ Zeit mit meinem Partner verbringen zu wollen. Sie hat sich wollte dann 2-3 Treffen in der Woche. Nach ihren ersten Wutanfällen ist dann alles ein wenig distanzierter geworden.
Ich habe ihr dann gesagt das ich sehr gewollt bin an mir zu arbeiten. Habe es dann auch gut hinbekommen. Habe viel Sport gemacht, viel gekocht und mich mit mir selbst beschäftigt. Aber plötzlich wollte sie ihren Partner dann nur noch 1x die Woche sehen. Könnten aber auch einfach 14 Tage sein . Das hat mich dann ebenfalls total aus der Bahn geworfen. Ich war ja so bemüht ihr den Freiraum zu geben den sie wollte. Aber sie kam mir nicht entgegen. Ihre Aussage „ Sie bestimmt wann sie ihren Partner sehen möchte“ sie möchte sich auf nichts festlegen. Wirklich egal wie ich ihr entgegenkommen bin … Am Ende wollte sie es doch wieder anders . Das gesagte wurde quasi dann nie wirklich gesagt.
Ich hatte bis jetzt 3 kurze Beziehungen in meinem Leben. Alle Frauen waren anfangs total auf einer Welle mit mir, aber plötzlich war alles andere wichtig . Zeit mit dem Partner zweitrangig. Beide haben sich nach Liebe und Zuneigung gesehnt und haben das auch geäußert, aber dann wollten sie es doch wieder nicht. Die vorherige hatte ein Pferd und meine Ex ihr Fittnesstudio. beide sind davor Männern hinterherlaufen die nie Zeit hatten und nur beschränktes Interesse. irgendwie muss das ja alles mit mir zusammenhängen.
ich wünsche mir doch nur eine Freundin die mich gern hat . Die ich gern haben kann . Die Zeit mit mir verbringen will. Die mich schätzt wie ich bin .
 
Das waren ganz ganz üble Machtspiele, sie hat überhaupt nichts mehr für dich empfunden und hat deine nicht vorhandene Erfahrung mit Frauen völlig ausgenutzt, aber sehr mies.
Mach dich niemals zum persönlichen Diener für die Frau, sie hat nur noch auf dich herab geschaut, so liest es sich heraus.
Mein Cousin hat sowas ähnliches durch, auch unerfahren mit Frauen, seine letzte hat er förmlich angebetet, hat ähnliches wie du erlebt, sie hat ihn wie Abfall behandelt und er rannte immer mehr hinterher bis auch der berühmte knall kam und er wegen nen Burn out (Arbeit stress kam noch oben drauf) einfach umgekippt ist, sie hat ihn auch nicht einmal im Krankenhaus besucht, erst da ging bei ihm die leuchte an.
Und hör auf zu Klammern, gesundes (!) rar machen zeigt auch oft wer an dir interessiert ist und wer nicht!

Lass die Frau nie wieder in dein Leben, sie wird dich zerstören, liest sich schon fast so als hätte sie ne Sadistische Ader.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aufadler

Mitglied
Ich weiss nicht wie du Beziehung definierst,
Aber wenn du Sie an 1-3Tagen un der Woche siehst und das soll zu viel sein, dann geht meiner meinung nach etwas nicht auf.
Da ist ja eine Freundschafft-Plus schon intensiever.

und Sie sind nicht männer hinterhergelaufen die Nie Zeitt hatten. Das verstehst du Falsch. SIE sind männer hinterhergelaufen, die ihr nicht gleich Alles von der Hand fressen.

Bin mir Ziemlich sicher.

Aber falls es wirklich eine BEZIEHUNG war, dann hatt die Frau ein Schaaden im Kopf und es war nicht deine Schuld. Dann vergiss Sie mal ganz Schnell. Oder versuche die Fehler in ihr zu sehen und nicht in Dir.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
I Ich verstehe meine Frau nicht Liebe 122
H Verstehe die Trennung einfach nicht! Liebe 4
C Ich verstehe diesen Mann nicht Liebe 18

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben