Anzeige(1)

Über die Runden kommen

D

Dr. House

Gast
Als was du z.B. gearbeitet hast? Wie alt bist du? Wie lange bist du schon arbeitslos? Und noch viele andere Dinge.

Du machst auch Andeutungen, gehst aber nicht wirklich darauf ein:

wenn unvorhersehbare ereignisse eintreten
aber es gibt menschen,dennen steine in den schon ohnehin schweren weg gelegen wird!
Ich bin gesundheitlich auch nicht perfect,habe mit Handicaps zu kämpfen
Was soll das alles heißen?
 

Anzeige(7)

tortelini

Aktives Mitglied
mein freund hat vor einem jahr noch hartz 4 bezogen, wobei mein gehalt (von lächerlichen 500 €) natürlich angerechnet wurde.

und ich muss sagen, dass wir nicht schlecht davon leben konnten. wir hatten jeden tag zu essen, auch süßes, wir haben beide ein handy, wir haben internet und fernsehen und wir konnten uns es leisten uns und anderen etwas zu weihnachten zu schenken.

andere hartz4ler in meinem bekanntenkreis meckern ebenfalls nicht.

vielleicht sollten manche einmal daran denken, dass es menschen gibt, die für das gleiche geld 40std in der woche arbeiten gehen, weil man heutzutage nur noch ausgebeutet wird für sein geld. ich verdiene in meinem erlernten beruf in dem ich jetzt tätig bin, weniger als ein hilfsarbeiter.

außerdem sollte man sich mal vor augen halten, dass diese unterstützung der arbeitenden bevölkerung doch eigentlich dafür gedacht ist um anderen das überleben zu ermöglichen, sprich ein dach über dem kopf zu haben und nicht verhungern zu müssen.

du könntest zum beispiel geld einsparen, indem du deinen internetanschluss kündigst? dann hättest du sicher an die 30 euro jeden monat mehr. wenn ich das auf ein jahr rechne, dann sparst du dir 360 €. dafür kriegt man sicher etwas schönes für sein kind zu weihnachten und geburtstag....

versteh mich nicht falsch, ich will hier niemanden angreifen, ich bin nicht gegen leute die nicht arbeiten, weil sie nicht können, zu faul sind oder einfach keine arbeit kriegen. das is mir wurscht, ich hab ja bisher selber kaum gearbeitet ;) aber ich habs auch schon geschafft mit 600,00 € monatlich meine miete zu bezahlen, strom, gas, essen, ich hatte sogar noch 2 katzen zu versorgen und musste mir hin und wieder material für meine ausbildung leisten und dazu bin ich noch raucherin. ich musste nie hungern und war auch nie ohne zigaretten bzw. tabak. das war während meiner ausbildung, da war ich schon von zuhause ausgezogen und war für mich allein verantwortlich. ich musste halt an vielen dingen sparen. z. b. am internet. es gibt immer mittel und wege, man muss sie nur finden...

gruß tortelini
 

TamyHB

Mitglied
Als was du z.B. gearbeitet hast? Wie alt bist du? Wie lange bist du schon arbeitslos? Und noch viele andere Dinge.

Du machst auch Andeutungen, gehst aber nicht wirklich darauf ein:







Was soll das alles heißen?
unvorhersehbare ereignisse: schlaganfall der Mutter, die eigentlich meinen Sohn betreuen sollte, damit ich meine ausbildung zu ende machen könnte
ich selber bin 31 & Opfer einer gewalttat geworden.
Ich habe nach der Geburt von meinem Sohn nicht mehr gearbeitet, sondern meine Mutter 2 1/2 Jahre mit verpflegt.
Seit 2002/2003 lebe ich mit meinem Sohn allein & verscuhe seither auch wieder, fuss zu fassen im Beruf....
Habe 2 Jahre Einzelhandel gelernt, berufserfahrung habe ich also, dazu noch mein jetztiges Praktikum bei REAL, wo ich aber nicht übernommen werde.
naja, was soll ich sonst noch berichten? Was möchtest du noch wissen ?
 
D

Dr. House

Gast
Das sind alles Ereignisse, die dich in deiner beruflichen Entwicklung aufgehalten haben, aber nicht endgültig stoppen müssen.

Was sagt denn deine Arbeitsagentur zu deiner Lage? Können sie dir keine Ausbildung oder Umschulung geben? Dein Sohn muss auch nicht mehr den ganzen Tag betreut werden.
 
L

Lilyan

Gast
Es ist kein guter Ratschlag das Tamy HB ihren Internetanschluß kündigen soll . Man bedenke in der heutigen Zeit gehört das Internet fest zum Leben . Oft findet man nur über den IT gute Stellenangebote und der Sohn ist Schüler und wird langsam den Zugang zum Internet für seine Bildung brauchen . Man könnte auch sagen kein Fernseher und Radio mehr wo soll das hinführen . Gerade wenn man aus der Arbeitslosigkeit heraus daheim ist muß man die Möglichkeit haben sich zu informieren .Auch ich bin ein armes Schwein das für wenig Geld Vollzeit arbeiten muß . Aber dennoch kann ich doch nicht Menschen die in dieser Lage sind , ganz hart gesagt , auf Wasser und Brot setzen lassen .
 
G

Gast

Gast
Das sind alles Ereignisse, die dich in deiner beruflichen Entwicklung aufgehalten haben, aber nicht endgültig stoppen müssen.

Was sagt denn deine Arbeitsagentur zu deiner Lage? Können sie dir keine Ausbildung oder Umschulung geben? Dein Sohn muss auch nicht mehr den ganzen Tag betreut werden.
ich bin grade in einer Umschulung, aber auch mit schlechten changen. Wurde ja von der BagiS finanziert!
Verscuhe es trotzdem weiterhin....andere Wahl hat man ja nicht!
 

Conny1972

Mitglied
BILD-Zeitung? ;)

davon hab ich ja noch nie gehört und wenn dem wirklich so sein sollte, dann kann man mit sicherheit dagegen angehen...
Blödzeitung ist mir mein Geld zu schade.
Nicht alles was man sich nicht vorstellen kann , gibt es nicht.
Kostenloses Mittagessen kann als Einkommen beim ALG II angerechnet werden

In einem Urteil vom Landessozialgericht Bayern vom 13.09.2007 (L 11 AS 164/07) wird bestätigt, dass eine kostenlose Verpflegung zur Mittagszeit als Einkommen bei der Ermittlung der Höhe der Hartz IV Transferleistungen angerechnet werden kann. In dem einschlägigen Fall ging es um die Klage eines Hartz IV- Empfängers, der die Grundsicherung für Arbeitssuchende bekommt
Das Gericht wies die Klage mit der Begründung ab, dass man kostenlose Verpflegung nach § 2 Abs. 4 Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-Verordnung (Alg II-V) als geldwerter Vorteil anzusehen ist und damit als Einkommen bei der Berechnung der Transferzahlungen des ALG II mit berücksichtigt werden muss. Auch die Höhe der Bewertung ließ das Landessozialgericht Bayern unbeanstandet. Damit wurde dem zuständigen Amt recht gegeben und die Praxis dieser Bewertung als gesetzeskonform bestätigt
 
C

Catherine

Gast
ich möchte mal wissen,was die sich dabei gedacht haben, wo sie hartz 4 rausbrachten!?! :eek::mad:
man kann davon echt nicht leben, geschweigt den wird das wieder ein trauriges weihnachtsfest für mein sohn,ohne geschenke!
Wie letztes Jahr....
Es reicht nicht zum leben!?! Egal, wie´s man anpackt! Wie kommt ihr damit klar?
Wie heißt das doch so schön:
zum leben zu wenig
zum sterben zu viel!​
ab heute werde ich wieder Hungern bis zum 31, damit Sohnemann genug zu essen hat! Wie ich das leben manchmal hassen kann!:(:mad:

danke für´s zuhören :(
Wie alt ist Dein Sohn denn? Ich hab noch viele Spielsachen und es ist bestimmt was für Deinen Sohn dabei.
 

tortelini

Aktives Mitglied
@conny1972: sorry, dass is so unglaublich, dass man sich nicht vorstellen kann, dass das wahr sein soll, aber ich habs grad nachgelesen...

...allerdings steht in dem urteil aber auch, dass das amt das kann und nicht muss und in dem fall ging es auch um den sohn der algII bezog und dem das gekürzt wurde, weil er bei der mutter wohnt etc. etc. etc.
und wenn ich da an meinen bruder denke, der auch algII bezogen hat als er noch zuhause gewohnt hat, dann finde ich das auch gar nicht so ungerechtfertigt... der hat in "hotel mama" zum nulltarif gewohnt. sie hatte die wohnung bezahlt, lebensmittel, putz- und waschmittel, zahnbürste etc. etc. er hat wirklich nichts, aber auch gar nichts selbst kaufen oder zu seinem unterhalt etwas beitragen müssen und hat 500,00 € hartz4 kassiert, das ihm dann voll zu seiner freien verfügung stand. der hat natürlich immer schön party gemacht ;)
"ich bin doch nicht blöd und geh arbeiten!" waren seine worte und dabei hat er sich immer über die lustig gemacht, die ihre brötchen hart verdienen müssen.

wenn ich dann interviews sehe, von leuten, die in spanien, mallorca oder weiß der geier wo sich ein schönes leben machen auf kosten der arbeitenden bevölkerung in deutschland oder leute die sich dreist in irgendwelche billig-talkshows setzen und sagen: "ich geh doch nicht fürn paar kröten mehr im monat arbeiten", dann wunderts mich nicht, dass die regierung den hartz4-empfängern den hahn zudreht und das find ich auch in manchen fällen in ordnung. nur leider differenziert die regierung nicht zwischen den schmarotzern und denen die wirklich gewillt sind wieder zu arbeiten.

da is der ansatzpunkt der problemlösung einfach falsch.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Haltet ihr die Zahlen über Reiche für realistisch? Finanzen 79

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben