Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Schlimme und grausame Zeit - Midlife crisis?

Schlimmezeit

Mitglied
Ich brauche eure Meinung.

Versuche mich kurz zu fassen.

Vor 2,5 Jahren wurde mir nach 25 Jahren Ehe und 30-jähriger Beziehung die Trennung ausgesprochen. Er ist 54 , ich 52. Wir sind kinderlos.

In der Zeit davor war mein Mann sehr aggressiv und beleidigend. Er suchte nach dem Grund um sich von mir zu trennen. Diesen gab es jedoch nie wirklich. Ihm wurde in der Ehe mit mir einfach zu langweilig. Er wollte extrem viel Sport treiben, achtete sehr auf seine Figur und wurde richtig unfreundlich. Ich hatte bisdato auch eine sehr gute Figur und war sportlich.

Was danach geschah ist für mich die Hölle auf Erden.
Das gemeinsame Konto wurde getrennt. Er bestraffte mich mit Schweigen, Sexentzug und dem Ausschluss von seiner Familie. Er würdigt mich keines Blickes und spricht am Tag wirklich nur 2 Worte mit mir. „Guten Morgen“ und „Danke“ (für das Mittagessen). Mehr nicht. Und das seit 2,5 Jahren. Er frühstückt alleine in seinem Zimmer. Genauso Mittagessen oder Abendbrot. Immer schließt er seine Zimmertür zu. An Weihnachten lässt er mich alleine und zum Geburtstag ( im April) habe ich eine Schachtel Pralinen „Frohe Weihnachten“ und natürlich mit dem Verfallsdatum erhalten. Er geht von zu Hause raus, ohne "Auf Wiedersehen" oder "Tschüss" zu sagen, ignoriert mich zu 100 %, schaut mich seitdem nie an und sein Blick ist leer und eiskalt. Mit seiner Familie dagegen kann er sich normal unterhalten.

Ich habe sehr viele Bücher in der Zeit gelesen. Ich tippe schwer auf die Midlife Crisis, habe in der Frustzeit fast 10 Kilo zugenommen. Bin jetzt aber auf dem Weg wieder abzunehmen.

Vor 1 Jahr habe ich einen schweren Fehler gemacht und wir sind wieder gemeinsam umgezogen. Warum? Weil ich doch auf eine positive Wende gehofft habe. Ich wollte unsere Ehe retten. Dafür ist es aber jetzt noch schlimmer. Allerdings möchte er, falls wir wieder umziehen sollten, eine Wohnung innerhalb des Hauses nur für ihn.

Ich bin eine sehr starke Frau aber jetzt liege ich am Boden und kann nicht mehr.

Versteht jemand von euch so ein Verhalten? Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Meine Tendenz geht dahin, dass ich demnächst alleine wohnen möchte. Ich kann einfach nicht mehr.
 

Anzeige(7)

Schlimmezeit

Mitglied
Du bist EINE von vielen die nicht wahrhaben wollen, dass gute gemeinsame Zeiten nicht zurückkommen.
Auf was möchtest du noch warten? Nur trennen ist deine Lösung!
Dass man einen Menschen, den man geliebt hatte, nach so vielen schönen, gemeinsamen Jahren, so wie Dreck behandelt kann ich ich nur schwer verstehen. Aber ja, die einzige Lösung ist eine richtige, räumliche Trennung.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Ich bin eine sehr starke Frau
nutze das doch für Dich :)
Versteht jemand von euch so ein Verhalten?
Ja, so sind Beziehungen, 30 Jahre sind eine lange Zeit.
Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Es wagen mich zu trennen.
Es wird schwer.
versuche jetzt aber dein Leben zu leben.
Notfalls mit profesioneller Hilfe (y)
Meine Tendenz geht dahin, dass ich demnächst alleine wohnen möchte.
Das wäre gut.
mach dich schlau, hole Dir Hilfe z.B.: in Beratungsstellen.
Nach 25 Ehejahren hast du auch Ansprüche an Ihn.
Ich kann einfach nicht mehr.
Verständlich.
versuche irgendwie über Familie, Freunde, Hobbies zur Ruhe zu kommen.
Mache auch Sachen für Dich (y)

Gruß Hajooo
 

Schlimmezeit

Mitglied
nutze das doch für Dich :)
Ja, so sind Beziehungen, 30 Jahre sind eine lange Zeit.
Es wagen mich zu trennen.
Es wird schwer.
versuche jetzt aber dein Leben zu leben.
Notfalls mit profesioneller Hilfe (y)
Das wäre gut.
mach dich schlau, hole Dir Hilfe z.B.: in Beratungsstellen.
Nach 25 Ehejahren hast du auch Ansprüche an Ihn.
Verständlich.
versuche irgendwie über Familie, Freunde, Hobbies zur Ruhe zu kommen.
Mache auch Sachen für Dich (y)

Gruß Hajooo
Lieber Hajooo,
danke Dir. Du hast in allen Punkten Recht.
 

Geißblatt67

Aktives Mitglied
Hallo @Schlimmezeit , ich finde, getrennt zusammen wohnen ist die Hölle auf Erden.

Ich habe vor knapp 2,5 Jahren die Trennung ausgesprochen (damals war ich 51 und wir waren fast 20 Jahre verheiratet). Aus verschiedenen Gründen haben wir dann noch gut ein Jahr zusammen in einer Wohnung gewohnt. Das war die Hölle für mich, ich wurde sehr krank und konnte es nicht mehr aushalten.

Bei euch geht die Trennung von deinem Mann aus, hört sich einerseits sehr endgültig an, andererseits seid ihr noch mal zusammen umgezogen. Warum bloß???

Sprecht ihr über die Trennung? War Eheberatung je ein Thema?

An deiner Stelle wäre ich vor einem Jahr bereits getrennte Wege gegangen.
 

Schlimmezeit

Mitglied
Hallo @Schlimmezeit , ich finde, getrennt zusammen wohnen ist die Hölle auf Erden.

Ich habe vor knapp 2,5 Jahren die Trennung ausgesprochen (damals war ich 51 und wir waren fast 20 Jahre verheiratet). Aus verschiedenen Gründen haben wir dann noch gut ein Jahr zusammen in einer Wohnung gewohnt. Das war die Hölle für mich, ich wurde sehr krank und konnte es nicht mehr aushalten.

Bei euch geht die Trennung von deinem Mann aus, hört sich einerseits sehr endgültig an, andererseits seid ihr noch mal zusammen umgezogen. Warum bloß???

Sprecht ihr über die Trennung? War Eheberatung je ein Thema?

An deiner Stelle wäre ich vor einem Jahr bereits getrennte Wege gegangen.
Danke schön für Deine Antwort.
Tja, warum sind wir noch vor einem Jahr zusammen gezogen? Das war meine Hoffnung. Ich wollte es nicht wahrhaben, dass es vorbei ist.

Nein, wir sprechen das Wort Trennung gar nicht an. Wir sprechen kaum ein Wort zusammen. Er spricht sehr, sehr wenig und ich kann jetzt auch nicht mehr. Es herrscht hier nur noch Stille. Es ist grausam.
 

Geißblatt67

Aktives Mitglied
Nein, wir sprechen das Wort Trennung gar nicht an. Wir sprechen kaum ein Wort zusammen. Er spricht sehr, sehr wenig und ich kann jetzt auch nicht mehr. Es herrscht hier nur noch Stille. Es ist grausam.
Vom Nicht-Ansprechen wird es ja auch nicht besser. Du leidest so oder so, sprich es an, frag, wie er sich die Zukunft vorstellt.

Warum ist dein Mann noch da? Ist es für ihn bequem, machst du viel für ihn?
 

Schlimmezeit

Mitglied
Vom Nicht-Ansprechen wird es ja auch nicht besser. Du leidest so oder so, sprich es an, frag, wie er sich die Zukunft vorstellt.

Warum ist dein Mann noch da? Ist es für ihn bequem, machst du viel für ihn?
Das ist eben eine sehr gute Frage, warum er noch da ist. Wir haben Eigentum gemeinsam, vielleicht deshalb. Aber auf der anderen Seite, wird er seinen Anteil erhalten. Das hat er bei mir sicher und ist auch notariell bestätigt.

Ich koche nur noch für ihn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Er braucht Zeit zum Nachdenken und ich bin den Tränen nahe Liebe 30
Tamagochi6 Heiratsantrag nach kurzer Zeit Beziehung Liebe 18
D Schwere zeit Liebe 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • @ Kampfmaus:
    hm irgendwie werden die Raumnachrichten immer zu den ungünstigsten Zeitpunkten geleert
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich hab jetzt nach meiner Antwort nichts mehr gelesen, außer deiner letzten Nachricht
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    glaub du hast nichts verpasst ^^
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    dann ist gut
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ich werde Mal mit dem Admin reden
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    wegen dem Löschen des Chats?
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich verlasse den Chat wieder
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Habt einen schönen Abend!
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    danke, du auch!
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ja Maus
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast itsalinx hat den Raum betreten.
  • (Gast) itsalinx:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    Welchen GK würden ihr wählen? Bio oder Chemie
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    In Chemie habe ich einen schlechten Lehrer, Bio interessiert mich mehr, aber das auswendig lernen ist nicht immer ganz einfach
    Zitat Link
  • Zitat Link
  • @ CheeseburgerGurke:
    denk würd bio nehmen
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben