Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Pferd einreiten

Kampfmaus

Aktives Mitglied
Heute bin ich wieder hingegangen und hab ein bisschen Bodenarbeit geplant.
Der Anblick von der Kleinen hat mich ein bisschen erschrocken. Sie hatte sich wohl wieder ordentlich am Hals geschubbert. Ein großer Teil der Mähne komplett kaputt bzw ganz kurz geschubbert. Sie hat das immer besonders stark. Letztes Jahr haben wir alles versucht, von den verschiedensten Sprays bist zu Halsteilen. Nichts hat geholfen, die Halsteile haben nicht mal zwei Stunden gehalten. Es ist noch nicht blutig geschubbert, aber ich hab Angst, dass das passiert. Vom Tierarzt haben wir was bekommen, womit wir die Stellen einreiben sollen und wir sprühen das auch wieder fleißig ein... Ich weiß nicht, ob das hilft. Habt ihr vllt. noch Tipps oder irgendwelche Empfehlungen? Irgendwelche Eczema-Sprays mit denen ihr gute Erfahrungen gemacht habt?
Die Bodenarbeit hat eigentlich ganz gut geklappt. Hab Stangen aufgebaut und sie da vorwärts und rückwärts durchgeschickt. Ging ohne nach mir zu beißen, mit viel Loben, wenn sie was gut gemacht hat. Allerdings war das Gras sehr verlockend zwischendurch. Da wäre ein Sandplatz von Vorteil.
Zum Schluss wollte ich sie nochmal ein bisschen longieren. Das ging nicht gut. Ich hab weiterhin Probleme sie nach außen zu schicken und dann schnappt sie gerne mal nach mir oder will steigen. Wenn ich sie dann zum Laufen kriege, dann kommt sie oft wieder von selber rein. Ich weiß nicht, ob das daran liegt, dass sie zu faul ist oder eher, dass sie unsicher ist. Aber eigentlich gebe ich ihr deutliche Signale und setze das um, was ich im Reitstall gelernt hab. Ich werde nächstes Mal versuchen, Stangen im Kreis um mich rum zu legen, dass sie mir nicht so nahe kommen kann. Vllt. klappt's ja!
 

Anzeige(7)

Lebens-Erfahrene

Aktives Mitglied
Schau mal im Bereich der Mähne auf dem Kopf (Schopf) und hinter den Ohren. Haarlinge mögen kein Sonnenlicht und sitzen daher immer im Fell unter der Mähne oder direkt am Haaransatz in der Mähne. Bei starken Befall sogar im Fell selbst. Die Eier kann man auch gut sehen (bei meiner Stute meist im Schopf zwischen den Ohren und direkt im Mähnenkamm.

Sie sind nur 1,4 - 1,8 mm groß. Im Gegensatz zu Läusen, die sich von Blut ernähren, leben Haarlinge von Haaren und Hautschuppen. Diese Ektoparasiten sind wirtsspezifisch, d.h. sie können nur auf ihrem Wirt leben (auf Menschen können diese Pferdehaarlinge nicht leben).

Nissen (Eier) von Haarlingen

ein gutes Bild von ausgewachsenen Haarlingen

Durch die Haarlinge haben die Pferde sehr starken Juckreiz. Mit Waschlösungen vom Tierarzt (Insektizide) oder einer speziellen Wurmkur, die auch gegen Ektoparasiten wirkt (Spritze), kann man die lästigen Parasiten loswerden.

Such Deine Süsse mal nach den kleinen Haarlingen ab. Hast ja Adleraugen, gelle?

Buss, LE
 
N

Niemecki

Gast
ja du kannst auch über stangen longieren die müssen dann halt in einem fächer ausgelegt werden
du könntest (wenn du auf dem platz/in der halle longieren darfst) auch ganze bahn longieren und volten einbauen so als abwechslung

und sonst lass ihn doch öfters freispringe
 
G

Gelöscht 119064

Gast
Ich habe nur den Eingangs-Text gelesen. Er hat mich an eins unserer Pferde - eine Quarterhorse-Stute - erinnert.
Sie wurde western geritten, also sehr schonend ohne Gebiss und ohne eng anliegende Schenkel oder Sporen.
Sie hat Siege gebracht, aber manchmal auch völlig versagt.

Irgendwann ließen wir die Wirbelsäule röntgen: sog. "kissing spines".
Das heißt: immer wieder berühren sich die rückwärtigen Wirbelfortsätze, was dann sehr schmerzhaft ist.

Sie wurde aus dem Reitbetrieb rausgenommen.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben