Anzeige(1)

Meine Bff hat starkes übergewicht

KeineAhnung22

Aktives Mitglied
Hallo Paula, ich finde es süß, dass du deiner Freundin helfen möchtest.

Ich habe tatsächlich auch jemanden gerade im Freundeskreis, der gerade viel am abnehmen ist. Dafür hat ein anderer Freund ihm einen Ernährungsplan (z. B. so gut wie keine Kohlenhydrate wie Nudeln) und einen Sportplan erstellt.

Du könntest dich vielleicht ab und zu mit deiner Freundin zum Sport verabreden, langsames laufen, vielleicht Federball spielen, gibt viele Möglichkeiten, wo ihr beide Spaß haben könntet. Fettverbrennung funktioniert am besten, wenn genug Sauerstoff im Blut ist, das heißt ihr müsst euch gar nicht auspowern, aber ein bisschen Bewegung wird ihr vermutlich gut tun.

Vielleicht geht es deiner Freundin im Moment vielleicht gar nicht so gut. Oft isst man zu viel, weil man irgendwelche Probleme hat. Weißt du da was?
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht

Gast
Sagt mal geht's noch? Anstatt einer Hilfesuchenden ihre Schreibe anzukreiden könntet ihr auch einfach auf das Problem der TE eingehen. Zudem schrieb die TE dass sie zwölf ist, da wäre es angebracht, dass ihr euren Tonfall ändert.
Selbst wenn es ein Trollbeitrag ist, heisst das nicht dass ihr euch aufführen sollt wie Trolljäger und Inquisitoren. Also echt mal. 😤


Liebe TE
Du kannst deiner Freundin alles etwas einfacher machen, indem du einfach für sie da bist. Wenn man zu dick ist, weil man zu viel isst, dann ist das, was am Besten hilft, wenn man nicht noch mehr Stress hat, sondern weiss dass da jemand ist, der einen lieb hat.
Eine Kur wird nur auf Dauer helfen, wenn deine Freundin dort lernt, was "gesunde Ernährung" ist, und wieso sie zu viel isst/sich zu wenig bewegt.
Versuch, dass sie (zum Beispiel mit dir zusammen) spazieren geht. Also wenn ihr euch trefft, anstatt irgendwo zu sitzen, dass ihr euch bewegt. Das muss nicht gleich Sport sein, normales Gehen reicht für den Anfang völlig.
Und dann soll sie sich schlau machen, darüber, was sie isst und wieso sie isst. Isst sie, weil sie traurig ist? Oder einsam? Oder gestresst?
Sobald sie das weiss, kann sie herausfinden, wie sie in der Situation etwas anderes machen kann als essen.
 

2000Paula1

Mitglied
Hallo Paula, ich finde es süß, dass du deiner Freundin helfen möchtest.

Ich habe tatsächlich auch jemanden gerade im Freundeskreis, der gerade viel am abnehmen ist. Dafür hat ein anderer Freund ihm einen Ernährungsplan (z. B. so gut wie keine Kohlenhydrate wie Nudeln) und einen Sportplan erstellt.

Du könntest dich vielleicht ab und zu mit deiner Freundin zum Sport verabreden, langsames laufen, vielleicht Federball spielen, gibt viele Möglichkeiten, wo ihr beide Spaß haben könntet. Fettverbrennung funktioniert am besten, wenn genug Sauerstoff im Blut ist, das heißt ihr müsst euch gar nicht auspowern, aber ein bisschen Bewegung wird ihr vermutlich gut tun.

Vielleicht geht es deiner Freundin im Moment vielleicht gar nicht so gut. Oft isst man zu viel, weil man irgendwelche Probleme hat. Weißt du da was?
Ja ich weiß nicht ob das es ausgelöst hat und zwar sie fand jemand aus unserer Klasse sehr süß und er hat ihr 3 mal ein Korb gegeben und meinte zur ihr das er nicht mit ihr zusammen sein

Will und wehe es kommt gleich von jemanden ein Kommi der schreibt das dass nicht schlimm ist sie hat 2 Wochen deswegen geheult
 

2000Paula1

Mitglied
Sagt mal geht's noch? Anstatt einer Hilfesuchenden ihre Schreibe anzukreiden könntet ihr auch einfach auf das Problem der TE eingehen. Zudem schrieb die TE dass sie zwölf ist, da wäre es angebracht, dass ihr euren Tonfall ändert.
Selbst wenn es ein Trollbeitrag ist, heisst das nicht dass ihr euch aufführen sollt wie Trolljäger und Inquisitoren. Also echt mal. 😤


Liebe TE
Du kannst deiner Freundin alles etwas einfacher machen, indem du einfach für sie da bist. Wenn man zu dick ist, weil man zu viel isst, dann ist das, was am Besten hilft, wenn man nicht noch mehr Stress hat, sondern weiss dass da jemand ist, der einen lieb hat.
Eine Kur wird nur auf Dauer helfen, wenn deine Freundin dort lernt, was "gesunde Ernährung" ist, und wieso sie zu viel isst/sich zu wenig bewegt.
Versuch, dass sie (zum Beispiel mit dir zusammen) spazieren geht. Also wenn ihr euch trefft, anstatt irgendwo zu sitzen, dass ihr euch bewegt. Das muss nicht gleich Sport sein, normales Gehen reicht für den Anfang völlig.
Und dann soll sie sich schlau machen, darüber, was sie isst und wieso sie isst. Isst sie, weil sie traurig ist? Oder einsam? Oder gestresst?
Sobald sie das weiss, kann sie herausfinden, wie sie in der Situation etwas anderes machen kann als essen.
Ein Frage
Sagt mal geht's noch? Anstatt einer Hilfesuchenden ihre Schreibe anzukreiden könntet ihr auch einfach auf das Problem der TE eingehen. Zudem schrieb die TE dass sie zwölf ist, da wäre es angebracht, dass ihr euren Tonfall ändert.
Selbst wenn es ein Trollbeitrag ist, heisst das nicht dass ihr euch aufführen sollt wie Trolljäger und Inquisitoren. Also echt mal. 😤


Liebe TE
Du kannst deiner Freundin alles etwas einfacher machen, indem du einfach für sie da bist. Wenn man zu dick ist, weil man zu viel isst, dann ist das, was am Besten hilft, wenn man nicht noch mehr Stress hat, sondern weiss dass da jemand ist, der einen lieb hat.
Eine Kur wird nur auf Dauer helfen, wenn deine Freundin dort lernt, was "gesunde Ernährung" ist, und wieso sie zu viel isst/sich zu wenig bewegt.
Versuch, dass sie (zum Beispiel mit dir zusammen) spazieren geht. Also wenn ihr euch trefft, anstatt irgendwo zu sitzen, dass ihr euch bewegt. Das muss nicht gleich Sport sein, normales Gehen reicht für den Anfang völlig.
Und dann soll sie sich schlau machen, darüber, was sie isst und wieso sie isst. Isst sie, weil sie traurig ist? Oder einsam? Oder gestresst?
Sobald sie das weiss, kann sie herausfinden, wie sie in der Situation etwas anderes machen kann als essen.
eine Frage geht das erste auch an mich?
Wen ja ok
Aber danke das du mir weiter geholfen hast
 

2000Paula1

Mitglied
Sagt mal geht's noch? Anstatt einer Hilfesuchenden ihre Schreibe anzukreiden könntet ihr auch einfach auf das Problem der TE eingehen. Zudem schrieb die TE dass sie zwölf ist, da wäre es angebracht, dass ihr euren Tonfall ändert.
Selbst wenn es ein Trollbeitrag ist, heisst das nicht dass ihr euch aufführen sollt wie Trolljäger und Inquisitoren. Also echt mal. 😤


Liebe TE
Du kannst deiner Freundin alles etwas einfacher machen, indem du einfach für sie da bist. Wenn man zu dick ist, weil man zu viel isst, dann ist das, was am Besten hilft, wenn man nicht noch mehr Stress hat, sondern weiss dass da jemand ist, der einen lieb hat.
Eine Kur wird nur auf Dauer helfen, wenn deine Freundin dort lernt, was "gesunde Ernährung" ist, und wieso sie zu viel isst/sich zu wenig bewegt.
Versuch, dass sie (zum Beispiel mit dir zusammen) spazieren geht. Also wenn ihr euch trefft, anstatt irgendwo zu sitzen, dass ihr euch bewegt. Das muss nicht gleich Sport sein, normales Gehen reicht für den Anfang völlig.
Und dann soll sie sich schlau machen, darüber, was sie isst und wieso sie isst. Isst sie, weil sie traurig ist? Oder einsam? Oder gestresst?
Sobald sie das weiss, kann sie herausfinden, wie sie in der Situation etwas anderes machen kann als essen.
Das ist nicht fake
 

whateverest

Namhaftes Mitglied
Grundsätzlich ist das Gespräch bei der J1 vertraulich. Ich wage zu bezweifeln, dass der Arzt DICH nach dem Gewicht gefragt hat und nicht die Eltern oder direkt die betreffende Person. Man kann eine Freundin mitbringen, aber die J1 ist erstmal ein Grundcheck.

Wegen 15kg Übergewicht wage ich auch zu bezweifeln, dass der Arzt sie auf die Kur direkt angesprochen hat. Denn sowas passiert mehr im Folgegespräch und mit den Eltern. Die J1-Untersuchung dient nicht der (pädagogischen) Maßnahme zur Gewichtsregulation, sondern einem allgemeinen Gesundheitscheck. Auch dürfest du dabei eigentlich garnicht anwesend sein, falls er ihr dies doch nahe gelegt hatte. Da wird dann immer gebeten, dass du doch bitte im Wartebereich Platz nehmen sollst.

Grundsätzlich sind aber 65 Kilo bei 148cm bei einem jungen Mädchen ein starkes Übergewicht. Innerhalb von zwei Monaten ein solches Übergewicht zu erreichen ist aber ein Ding der Unmöglichkeit. Klar kann eine Gewichtszunahme passieren, weil ihr auch langsam in die Pubertät kommt, aber nicht in diesem Ausmaß, außer es bestünden extreme gesundheitliche Probleme. Und da wäre es fatal vom Arzt "nur" die Kur nahe zu legen und nicht eine wirklich umfassende Untersuchung durchzuführen oder sogar ins Krankenhaus zu überweisen.

Und um halb 3 noch wach? Müsstest du nicht schlafen? Kinder brauchen Schlaf.

Und ja, die Freundin gilt schon als adipös bei einem BMI von fast 30. Damit gehört sie in die Adipositas I und eine Adipositas-Kinder-Reha/Jugend-Reha könnte unter Umständen helfen. Aber das wird nicht einfach so bei der J1 mal eben so lapidar entschieden, sondern immer nur in Absprache mit den Eltern, bzw. Erziehungsberechtigten.
 

Yado_cat

Namhaftes Mitglied
Das ist nicht fake
Meine Güte 😲was du mit deinen 12 Jahren hier alles derbes, was teilweise gar nichts mit dem Thema zu tun hat, um die Ohren gehauen, bekommst.... finde ich nicht ok. 😠
Herzlich Willkommen in der bösen Internet Realität, die meisten Trolle trauen sich nur in der Anonymität 🙈 sowas zu schreiben.

Vor Corona hatte sie ja auch Normalgewicht, ich denke einfach sie hat sich einsam gefühlt und das mit übermäßigem Verzehr von Süßigkeiten kompensiert. Viele fangen auch bei Liebeskummer an zu futtern, während andere gar nichts mehr runterbekommen.
Bei deiner Freundin sind vermutlich viele Dinge auf einmal zusammen gekommen 😕
Du kannst ihr vielleicht nicht wirklich helfen, denn abnehmen wollen muss sie.
Aber du kannst sie unterstützen und aufbauen.
Ich finde es traurig, das ihre Pflegeeltern sich nicht dafür zuständig fühlen und sie ihrem Schicksal sozusagen selbst überlassen.

Wie ich schon geschrieben habe, mehr Gemüse und Obst, Süßkram/Fastfood stark reduzieren und zuckerhaltige Getränke weglassen oder zumindest ersetzen durch zuckerfreie...
Geht laufen oder radfahren, Rollerbladen, Zumba......keine Ahnung was ihr Mädels gerne macht 🙂.

Ich denke, wenn du das zusammen mit ihr durchziehst hat sie ihre Pfunde im Nu los....
 

wieimmer

Mitglied
Ich finde auch, dass sie jetzt nicht soo extremes Übergewicht hat. Vor allem wenn sie in letzter Zeit viele Sorgen hatte. Dass sie innerhalb von zwei Monaten 20 kg zugeommen hat, wage ich aber zu bezweifeln. Vermutlich hast du dich da bei ihrem alten Gewicht geirrt. Und in eine Kur muss sie deswegen auch nicht.

In deinem ersten Beitrag hast du auch geschrieben, dass deine Freundin bewusst zugenommen hat. Wenn sie dir wirklich am Herzen liegt, dann nimm sie so an wie sie ist. Eine liebevolle Umarmung ist auch bei ihrem Gewicht möglich... sag also nicht, dass ihr Bauch "im Weg war". Solche Gedanken sind für die betreffende Person sehr verletzend...
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben