Anzeige(1)

Katze Heimlich halten

Silenta

Mitglied
Der Vermieter kann es dir nicht verbieten, es sei denn es gäbe einen triftigen Grund, die Haltung zu verbieten. So ein Grund könnte zum Beispiel sein, dass die Wohnung für die Haltung zweier Katzen deutlich zu klein ist (z.B. eine 25qm ZB-Wohnung ohne Freigang-Option).

Ich hoffe du hast eine riesen Wohnung, ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, wie du den Wellensittichen Auslauf anbieten willst. Dann solltest du dich entweder für die Vögel oder für die Katzen entscheiden; beides in der Wohnung halte ich nicht für realistisch.

Ich gehe mal davon aus, dass du keinen triftigen Grund hast, dass Katzenhaltung verboten sein könnte. Insofern würde ich die Kitten holen (und den Wellis ein neues Heim suchen, wenn sie dir offensichtlich nicht reichen).
Die Vögel haben einen eigen Raum !
 

Anzeige(7)

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Der Vermieter kann es dir nicht verbieten, es sei denn es gäbe einen triftigen Grund, die Haltung zu verbieten. So ein Grund könnte zum Beispiel sein, dass die Wohnung für die Haltung zweier Katzen deutlich zu klein ist (z.B. eine 25qm ZB-Wohnung ohne Freigang-Option).

Ich hoffe du hast eine riesen Wohnung, ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, wie du den Wellensittichen Auslauf anbieten willst. Dann solltest du dich entweder für die Vögel oder für die Katzen entscheiden; beides in der Wohnung halte ich nicht für realistisch.

Ich gehe mal davon aus, dass du keinen triftigen Grund hast, dass Katzenhaltung verboten sein könnte. Insofern würde ich die Kitten holen (und den Wellis ein neues Heim suchen, wenn sie dir offensichtlich nicht reichen).
Möglicherweise kann es der Vermieter nicht verbieten. Aber wenn er sich von der TE übergangen fühlt, ist es vielleicht nicht ganz so gut für die Stimmung im Haus.
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Das ist schon klar. Nur was nützt alles, wenn man nachher miese Stimmung im Haus hat?

Und genau sowas schreckt dann wieder andere potenzielle Vermieter ab, die keine Haustiere im Haus möchten und gegen ihren Willen damit leben müssen.
Die vermieten dann lieber mal nicht.
 

Regis

Aktives Mitglied
Es sind mehrere Katzen im Haus, selbst der Vermieter hat eine und anscheinend kann er es nicht mal verbieten. Was soll man da noch für Rücksprache halten? Ich verstehe nicht, warum Du ihm das überhaupt gesagt hast, aber noch weniger verstehe ich seine Reaktion.
 

Berdine

Aktives Mitglied
Nachdem schon per whatsapp angefragt wurde, sollte man das jetzt aber auch klar stellen, dass dann 2 Katzen da sind. Es dürfte doch offensichtlich sein, dass das mit dem Vermieter noch mal zur Sprache kommt.

Dass Katzen grundsätzlich erlaubt sind, ist ja erst mal egal. Sie heimlich zu halten, halte ich für dumm.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben