Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kalte Frauen: Ein Trend?

Um Himmels Willen Springer...du musst ja besch****Erfahrungen gemacht haben. Deine Hyothese ist natürlich falsch. Die Evolution hat ja nur einige dieser selbstherrlichen Exemplare überleben lassen (sonst gäbe es viel mehr davon), da zu viele von Ihnen sich negativ auf die Gesellschaft auswirken würden.
Ich fühle mich meist sogar von Männeren sexuell unglaublich angezogen, die nicht dem Schönheitsideal entsprechen. Ich stehe nämlich uuuuuuunglaublich auf Pheromone und die sind bei gutaussehenden Männern net besser. Sehr sexuel angezogen hat mich gerade das Gegenteil deiner alpha-Mann Darstellung.
Die Natur hat es so eingerichtet, dass man meist Menschen sucht, sie ungefähr einen ähnlichen Attraktivitätslevel haben wie man selbst (in der Summe). Vielleicht beruhen deine Beobachtungen auch auf Projektion? Willst du vielleicht eine Super-Perfekte Frau und kannst nur keine abkriegen??Wär ja mal ner Überlegung wert.
L.g.
 

Anzeige(7)

springer

Aktives Mitglied
Ich fühle mich meist sogar von Männeren sexuell unglaublich angezogen, die nicht dem Schönheitsideal entsprechen. ...
Die Natur hat es so eingerichtet, dass man meist Menschen sucht, sie ungefähr einen ähnlichen Attraktivitätslevel haben wie man selbst (in der Summe).
Das sagen alle Frauen. Aber sie handeln völlig anders.


Vielleicht beruhen deine Beobachtungen auch auf Projektion? Willst du vielleicht eine Super-Perfekte Frau und kannst nur keine abkriegen??Wär ja mal ner Überlegung wert.
L.g.
:) Da irrst du dich! Ich bin seit fast 25 Jahren glücklich verheiratet. Aber ich laufe mit offenen Augen durch die Welt. ;)
 
Tja vielleicht sind diese nicht ganz so perfekten Männer auch manchmal ein wenig zu zurückhaltend, WEIL sie diese Theorien im Kopf haben.:p Ein "unperfekter" Mann, der sich von einem Großkotz nix anhaben lässt ist genauso anziehend!!!
Ich war manchmal z.B. nach Jahren völlig überrascht, wenn mir ein ehemaliger Schwarm erzählt hat wie er vor Jahren in mich verliebt war, aber sich nie getraut hat was zu sagen.
Da gibt es von beiden Seiten oft zu viel Angst glaube ich.
Na ja -nach deiner Theorie steht ihr dann also auch nur auf rießen Brüste... Sch*** was mach ich jetzt...da wär ich ja im Neandertal glatt ausgesetzt worden:Di
 

springer

Aktives Mitglied
Tja vielleicht sind diese nicht ganz so perfekten Männer auch manchmal ein wenig zu zurückhaltend,

...

Na ja -nach deiner Theorie steht ihr dann also auch nur auf rießen Brüste... Sch*** was mach ich jetzt...da wär ich ja im Neandertal glatt ausgesetzt worden:Di
Da gebe ich dir sogar Recht. Ich sehe wirklich nicht perfekt aus und habe trotzdem eine supertolle Frau abgekriegt. Aber wie? Von allen Frauen, in die ich verliebt war, bei denen ich ernste Absichten hatte, habe ich einen Korb bekommen. Wenn ich aber einfach in die Disco bin, um mir eine Frau fürs Bett zu suchen, dann hatte ich überhaupt keine Probleme. Und bei einer dieser Bettabenteuer stellte sich heraus, dass wir irgendwie ganz toll zusammen passen. Und mit der bin ich bis heute glücklich.

Ach so. Was deinen Busen angeht. Wir Männer haben ein wesentlich breiter gestreutes Schönheits-Ideal als Frauen. Ich stehe z. B. total auf flache, kindliche Hügel. Dass alle Männer auf große Busen stehen ist auch so ein Klischee in Frauenköpfen. Ich ekle mich richtig vor solchen Riesen-Molkereien.
 
jajajaja...ich glaub mit dir könnt ich mich gut verstehen;)
Ach so einer warst du also, na dann hast du ja keinen Mangel gelitten. Sorry für meine Anmaßung.
Ich bin nur irgendwie gerade von vor Mitleid triefenden Mitbewohneren umgeben, die meinen keine Frau abzukriegen. Aber sich dann ständig selbst sabotieren und nicht wie du wenigstens mal ausprobieren.
Na ja...ich muss ehrlich sagen, vielleicht kann es ja auch sein, dass einige Frauen auch ihre Sexabenteuer wollen und "Großkotze" da vielleicht eine unverbindliche Möglichkeit bieten.
Mich nerven solche Männer (falls wir von der gleichen Sorte reden).
Charakter ist schon sehr wichtig, also klarerweise mögen es Frauen wenn "Mann" seinen Mann stehen kann. Aber d.h. noch lange nicht, dass es so ein perfekter Muskelprotz alias Baywatch sein muß-wie langweilig.
Lieber normalverteilt mit interessantem Charakterprofil.
Ausserdem haben Frauen auch ein breites Schönheitsideal, frag mal deine Frau!
 

springer

Aktives Mitglied
jajajaja...ich glaub mit dir könnt ich mich gut verstehen;)
Ausserdem haben Frauen auch ein breites Schönheitsideal, frag mal deine Frau!
Danke für die Blumen. Kriegst einen Strauß rote Rosen zurück von mir :)

Was meinst du, was mir meine Frau erzählt, wie hässlich und viel zu dürr ich bin? Aber sie hat es trotzdem so lange mit mir ausgehalten und ist wohl auch nicht ganz unglücklich dabei.:D
 
F

Fassungslos

Gast
Der heutige Trend ist warmes Bier und kalte Frauen:D
...gibt beides Gänsehaut :eek:

Einen weiteren Trend den ich leider bei Frauen ausgemacht habe, ist maßlose Arroganz und Kaltschnäutzigkeit.
Je besser aussehend und besser gekleidet, umso arroganter. Was soll das ?
Klingt stark vereinfacht, ist es sicher auch. Aber hat eben einen realen Hintergrund.
Ein Trend, aber deutlich wahrnehmbar und unbegreiflich, trifft natürlich wie immer nicht auf alle zu.
Aber leider immer öfter zu beobachten.

Es ist absolut legitim wenn Frau sich vor Verletzungen schützt. Noch verständlicher bei allzu schlechten Erfahrungen.
Die hatte ich aber auch.
Aber die beschriebene Hochnäsigkeit habe ich mir nicht angeeignet.
Für die grundsätzliche Beziehungsfähigkeit zwischen Mann und Frau sehe ich ehrlich gesagt schwarz.

Oder mein mittlerweile sehr negativer Erfahrungshorizont mit diversen Damen hat mir schon jegliche positive Sichtweise genommen...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast/ collie

Gast
Ich glaube diese ganze Diskussion hat überhaupt nichts mit dem Geschlecht zu tun. Trotzdem eine interessante Frage.

Mir persönlich wird von meinen Kollegen oft unterstellt ich wäre kalt und berechnend, dabei versuche ich im Berufsleben lediglich Sachbezogen zu agieren wenn es nötig ist, was ist daran falsch?

Natürlich spielen die Erfahrungen die man in der Vergangenheit macht eine große Rolle, aber warum um alles in der Welt kann man in einer Beziehung dann nicht einfach Geduld haben und daran arbeiten, gemeinsam?

Mir persönlich geht es oft so dass ich manchmal zu überladen von Gefühlen bin und mich dann versuch selbst zu beruhigen, dann sagen Menschen die sich nicht die Mühe machen mich richtig kennen zu lernen und mein ganzes Wesen zu erleben wieder *ich bin kalt*.

Und ich habe wirklich kein Verständnis dafür dass ich nur weil ich zum weiblichen Geschlecht gehöre nun immer in jeder Sekunde Gefühl zeigen soll. Vielleicht will ich auch nicht Jedem mein tiefstes Innerstes zeigen.

Und wenn eine Beziehung gereift ist und man sich liebt, dann knackt man (egal ob Mann oder Frau) selbst die härteste Nuss.

LG Collie
 

Leleee

Mitglied
Mir persönlich geht es so: Wer Gefühle zeigt ist schneller verwundbarer!
Da ist es klar das manche Frauen (besonders die, die vorher schlechte Erfahrungen gemacht haben) ihrem Partner nicht von Anfang an alle Gefühle zeigen können & wollen !!
Manche Frauen brauchen eine gewisse Zeit eh sie sich sicher sind das das "Gegenüber" ihre Schwächen nicht ausnutzt !
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben