Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kalte Frauen: Ein Trend?

sapphyr

Aktives Mitglied
Hallo!

Ich finde es auch schwer, Männern gegenüber, die ich noch nicht so gut kenne, Gefühle auszudrücken.

Zum einen, weil ich damit privat nicht die allerbesten Erfahrungen gemacht habe und meine "Verletzlichkeit" als Schwäche ausgelegt und ausgenutzt wurde, zum anderen, weil ich auf der Arbeit größtenteils souverän und kompetent auftreten sollte. Gerade bei meinen männlichen Kollegen heißt es sonst ganz schnell: "Die packt das doch nicht!" Als handfester Kumpeltyp tut man sich da viel leichter. Und da umzuschalten fällt manchmal schwer...
Aber wenn ich jemanden wirklich sehr mag, dann sehe ich zu, daß der von meinem Gefühlsleben auch viel (zu viel?:)) mitkriegt.

@kaimo87
Kälte ist auch oft ein Selbstschutz. Gerade weil man sich so verletzlich fühlt möchte man dem anderen keine Angriffsfläche bieten. Vielleicht braucht sie auch erstmal etwas Zeit, sich zu ordnen. Soooo kalt kann sie ja nicht sein. Immerhin willst du sie ja zurück:rolleyes:

LG
Sappyhr
 

Anzeige(7)

C

celeste

Gast
v.skynd....: Frauen wachsen auch schon viel selbstbewusster auf, da ihnen seit 1-2 Generationen die gleichen Rechte wie Männern zu stehen.

leider sind wir immer noch eine männer herrschende gesellschafft
die gleichberechtigung ist nur verblendung + die männer haben angst ,ihr privileg MANN zu verlieren ,deshalb denke ich .....in einer partnerschaft ist das gespräch am wichtigsten + immer wieder zusammen reden ,dann kommt das mit dem gefühl + vertrautheit von alleine .+ ganz wichtig ....nicht am handy,sondern persönlich.ein handy kann kein gefühl vermitteln ...es wird unvertraut oft ins bett gegangen + sex alleine erfüllt nicht ,da gehört das gefühl nun mal dazu .
vertrauen schafft gleichberechtigung .
die .....celeste
 

Jenny

Aktives Mitglied
Kälte ist auch oft ein Selbstschutz. Gerade weil man sich so verletzlich fühlt möchte man dem anderen keine Angriffsfläche bieten
Hallo,

Du stimme ich voll zu.
Bildlich gesprochen:
Wenn man Gefühle zeigt, öffnet man bestimmte Schubladen in seinem Inneren.
Diese kann der Mann dann öffnen u. gegenbenenfalls darin herumwühlen. Diese sind nicht mehr zuzuschließen.

Ein Spruch gab mir meine Mutter mit:

Bestimmte Schubladen sollten auch in einer Beziehung immer zubleiben.
Selbst in einer lanjährigen Beziehung sollte ein Mann, nicht alles von einer Frau wissen. Bestimmtes sollte auch in einer Ehe unausgesprochen sein.
(Sie ist seit ihrem 19 Lebensjahr mit meinem Vater zusammen)-

Wenn ein Mann weiß, wie eine Frau emotional tickt, in allem, kann er mit dieser machen, was er will. Er weiß ja, wie sie gefühlsmäßig reagiert. Dann ist die Angriffsfläche da.

Wenn eine Frau unnahbar ist, kann sie nicht verletzt werden, doch sie verbaut sich auch einiges.

Ich hätte Angst, dass ein Mann mich vollkommen steuern könnte.
Niemals

Gruß

Jenny
 
Zuletzt bearbeitet:
S

solace

Gast
Das Problem ist, dass wir ja innerhalb unserer modernen Gesellschaft einen ''flexiblen'' Menschen fordern, der sich den veränderten beruflichen und ökonomischen Herausforderungen stellen kann und möglichst keine Schwächen offenbart. Jeder soll sich seine eigene Biografie zurechtzimmern und dies möglichst ohne Schwachpunkte zu offenbaren. Hört sich erst einmal wunderbar an: alle sind frei. Schaut man genauer hin, sieht es aber ganz anders aus: diese Freiheit produziert auch Ängste, Zwänge, Unsicherheiten, Mißtrauen!
Frauen sind, da sie mittlerweile viele Männderomänen erobert haben, unsicher, wieviel ''Frau'' sie noch sein dürfen, ohne das man ihnen dies als Schwäche auslegt. Umgekehrt sind viele Männer verunsichert, weil sie sich über ihren Platz und ihre Funktion innerhalb der Gesellschaft nicht mehr sicher sind. Werden sie überhaupt noch gebraucht ?
Beide wollen sich als erfolgreich/stark präsentieren, als von der Gesellschaft akzeptiert. Insofern sind Emotionen, die ja einen Einblick in unsere Intimleben erlauben und uns somit angreifbar machen, oftmals nicht erwünscht.
Es wird gemogelt und verschleiert. Schwächen zu zeigen oder seine Gefühle zu offenbaren fällt dann innerhalb einer Partnerschaft oder im Freundeskreis gar nicht mehr leicht. Man verschließt sich, bis es sich aufstaut und plötzlich entläd oder der Frust eben auch anonym im Netz offenbart wird...
Dabei sind Emotionen und der Austausch mit Menschen, das Gefühl, sich mal in die Arme eines anderen Menschen fallenlassen zu können so immens wichtig, weil sie helfen den persönlichen Wert auszuloten, sich akzeptiert zu fühlen, Lebenserfüllung geben und sinnstiftend sind. Wer bin ich, was bedeute ich einem anderen Menschen...!?


Tja, was können wir die ''Erkaltung'' tun? Miteinander reden wäre ein guter Anfang...wenn man den Mut dazu hat.

solace
 
S

solace

Gast
Wenn ein Mann weiß, wie eine Frau emotional tickt, in allem, kann er mit dieser machen, was er will. Er weiß ja, wie sie gefühlsmäßig reagiert. Dann ist die Angriffsfläche da.
Nun, das wäre umgekehrt wohl genauso.
Es würde dann aber auch zu der ernüchternden Einsicht führen, dass Mann und Frau sich stets fremd bleiben, einander mißtrauen sollten und Liebe gar nicht existiert, alles nur auf Zweckgemeinschaften basiert.
Eine öde Welt, findest du nicht?

Ich glaube, es ist zu einem ganz gehörigen Maß typabhängig. Es gibt viele Männer und Frauen, die im Herzen absolut rein sind, die sich aber nur nicht trauen, dies als Stärke zu nach außen hin zu verkaufen.

Recht hast du aber: kleine Geheimnisse sollten in jeder guten Beziehung existieren, denn diese halten jede Liebe jung und frisch.

:)

solace
 

Jenny

Aktives Mitglied
Nun, das wäre umgekehrt wohl genauso.
Es würde dann aber auch zu der ernüchternden Einsicht führen, dass Mann und Frau sich stets fremd bleiben, einander mißtrauen sollten und Liebe gar nicht existiert, alles nur auf Zweckgemeinschaften basiert.
Eine öde Welt, findest du nicht?
Das stimmt, da hast Du recht.
Ich denke, dass jede Frau sich selbst fragen sollte, inwieweit sie einem Mann traut bzw. vertraut:confused:
In diesem Maß öffnet sie sich.
Wie beim Pokerspiel:
Niemand lässt sich gern in alle Karten schauen.

Ich hätte große Angst, verletzt zu werden, wenn ich Schwächen zugebe.
Dazu muss ich dabeisagen, dass ich mal von einer Freundin, hörig war, Freundinnen erzählt man ja fast alles. Nur ich hatte mein ganzes Inneres "herausgelegt". Mann sollte nie in einem Menschen, wie in einem Buch lesen könnten.
Doch das gehört jetzt nicht hierher.
Gruß

Jenny
 

springer

Aktives Mitglied
Hier haben sich einige Frauen zu Wort gemeldet, die immer wieder schlechte Erfahrungen gemacht haben, wenn sie Gefühle gezeigt haben. Solche Sachen wie z. B. „ich gerate immer an den Falschen“, „warum wollen mich alle Männer nur für’s Bett“ usw. kann man in Liebeskummer-Foren zuhauf lesen.

Ich möchte mal eine Lanze für die Männer brechen:

Die allermeisten Männer wünschen sich eine Frau, die ihnen sagt, dass sie sie liebt. Wenn ihnen dieses Geständnis unangenehm ist, kann das nach meiner Ansicht verschiedene Ursachen haben:

1. Die Frau ist körperlich derart unattraktiv, dass sich der Mann schämen würde, sie seinen Freunden und Verwandten als seine Freundin vorzustellen. Ich denke dabei vorrangig an die immer häufiger zu sehenden Frauen mit starkem Übergewicht. Das muss nicht sein. Frau kann etwas dagegen tun!

2. Der Mann stellt nach einiger Zeit fest, dass der Charakter der Frau so ist, dass er es mit ihr nie und nimmer jahrelang gemeinsam aushalten würde. Solche Charakterprobleme merkt man meist erst nach einigen Wochen oder Monaten. Hier kann man nichts ändern. Die beiden passen einfach nicht.

3. Frauen finden höchstens 10 % aller Männer sexuell aufregend. Viele Frauen verwechseln die sexuelle Erregung die sie verspüren, wenn sie so einen Mann sehen mit Liebe. Männer, die dem Schönheitsideal entsprechen und zudem noch einen überheblichen, selbstherrlichen Charakter haben, wirken auf Frauen derart anziehend, dass sie (die Männer) sich der zahlreichen Angebote kaum erwehren können.

Das ist kein Charakterfehler der Frauen, sondern von der Natur so eingerichtet. In der Urgesellschaft hatten nur solche Männer Kinder zu zeugen und dazu alle Frauen der Sippe möglichst oft zu begatten. Alle anderen Männer wirken deshalb auf viele Frauen als geschlechtslose, uninteressante Wesen.

Wenn bei so einem Mann eine Frau anfängt, von Liebe und Beziehung zu reden, dann ist es für ihn ganz normal, sich noch ein paar schöne Stunden im Bett mit ihr zu machen, um sie dann möglichst brutal in die Wüste zu schicken, denn die nächsten drei stehen ja schon in der Warteschlange

Hier kann die Frau durchaus etwas ändern. Sie braucht sich als nächstes nur einen normalen Mann zu nehmen. Aber das fällt bestimmten Frauen unendlich schwer, denn „das **schloch sieht doch sooo toll aus – ich liebe ihn soooo sehr.“

Ich weiß, dass ich jetzt allerhand Prügel beziehen werde. Aber das ändert nichts an den Tatsachen.
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

wenn ich mich verliebe, sage ich es demjenigen auch. Gefühle sollte man zeigen, damit der andere weiß was los ist. Wenn er diese Gefühle auch hat ist es schön, wenn nicht muss ich damit leben.

Ich sage immer was ich denke oder fühle und ich werde das auch nicht abstellen.
 
C

celeste

Gast
hi springer
harter tobak ,was du schreibst -
die attraktivität liegt im auge des betrachters .
jeder mensch ist schön +
jeder mensch sehnt sich nach liebe .
dr.frohsinn -behalte deinen frohsinn :)
die .....celeste
 

springer

Aktives Mitglied
hi springer

harter tobak ,was du schreibst -
die attraktivität liegt im auge des betrachters .
jeder mensch ist schön +
jeder mensch sehnt sich nach liebe .
dr.frohsinn -behalte deinen frohsinn :)

die .....celeste
Stimme dir voll und ganz zu. Leider ist es nur so, dass es für viele Frauen nur ganz, ganz wenige attraktive Männer gibt - und zwar für alle die gleichen. Und bei denen werden sie dann wie am Fließband abgefertigt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben