Anzeige(1)

Hundehasser

CE-continued-existence

Aktives Mitglied
Tiere sinde Freunde und das man sich wegen Freunde in die Wolle bekommt muss nicht sein.
??????????????????????????

Gut geschrieben!

Alle Tiere????????????????????????????

In diesem Thread geht es um Hunde (der aufmerksame Leser erkennt das leicht...)!!
Unsere Haustiere als Freunde...so verstehe ich die Aussage von OldCat!

(Muss ja hier nicht wieder in eine Grundsatzdiskussion ausarten!:rolleyes:) >>> Ende OT<<<

Ach Menno Chrislu...geht das denn zu allen Tageszeiten so?
Oder vorwiegend zu bestimmten Tageszeiten?
(Manche Leute hängen ja nicht den ganzen Tag ab - sondern eher stundenweise, z.B.
nachmittags oder abends...)
Kannst Du derzeit evtl. einfach zeitlich ausweichen, um Deine Nerven zu schonen?
Ich meine nicht, dass Du Dich verstecken sollst - aber diese Konfrontationen halte ich für ganz schlimm,
es tut Dir nicht gut, wenn Du heulend nach Hause kommst.

Bitte nicht aufgeben Chrislu...!!!
(vielleicht hat der Vermieter ja noch weitere Wohnungen...und es gibt eine Warteliste/Dringlichkeit/Tauschliste?)
 

Anzeige(7)

Landkaffee

Urgestein
Sicherlich ne fiese Gegend, in die du da gezogen bist.
Aber wenn du heulend mit deinem Hündchen auf dem Arm nach Hause rennst, machst du dich regelrecht zur Zielscheibe von Leuten mit - sagen wir mal - niederen Instinkten.
Behalte die Nerven, sonst wird es immer nur noch schlimmer.
Stimme Wapiti zu.
Wie kannst Du die Nerven behalten?

Ich habe die Situation damals mit einem Tiertrainer besprochen, der nicht in meiner Stadt lebte.
Dazu wie gesagt noch Anwalt.
Anwalt über Rechtschutzversicherung und Tiertrainer, das dauerte nicht ´mal lange, dann war mir klar, wo es lang geht.

Glaube mir, Du bist sicher nicht die einzige Hundehalterin, die angegangen wird.

Nimmst Du den Hund dann noch auf den Arm, ist das nicht nur nicht gut für das Tier, sondern auch noch "Wasser auf die Mühlen" der Menschen, die Dir "ans Bein pinkeln".


LG
Landkaffee
 

Tine

Sehr aktives Mitglied
Was für blöde Pisser die Dinge nach einem armen kleinen wehrlosen Hund werfen man sollte die mit ner ganzen Gruppe durch die Siedlung jagen und denen dabei in den A**** tretten und Dinge nach denen werfen. Aber dann kommt noch die Polizei und man kassiert eine Anzeige weil einn HUnd ja nur als Ding gilt vor dem Gesetz ist mir schonmal passiert als ich jemanden nur umgeschubst habe weil er seinen Hund geschlagen hat -.-
 

egal0815

Aktives Mitglied
Ich hab den nur geschubst ^^
Und ich sehe sowas als Nothilfe weil für mich sind Tiere keine Dinge.


Deshalb in "".
Mir ist blos kein passender Begriff
eingefallen. ;)
 

WolfsSong

Aktives Mitglied
Was ich aber persönlich besonders erbärmlich finde ist, dass sich sehr viele Hundehasser aktiv gegen Kleinhundehalter aufspielen. Mit den Hunden bzw. Haltern können sie es ja machen, weil die Hunde sich oft nicht so wehren können :mad: Das wissen Sie...auf die Schwachen!

Aber ist ja bei menschlichen Mobbing dasselbe :rolleyes:

Ich kann es nur wiederholen: Bei Hunden mit mit einer bestimmten Größe und Erscheinungsbild machen nur noch die wenigsten Hundehasser etwas. Weil Sie einfach zuviel Angst haben.

Daher ist es leider auch so, dass eine Frau mit einem kleinen Hund nicht unbedingt sicher ist auf Deutschlands Parks, Wege...etc. :( Ich glaube ich hätte mit einem kleinen Hund auch Angst allein abends rauszugehen...weil die Schw*** da draussen immer lauern können. Immer.
 

Tine

Sehr aktives Mitglied
Was ich aber persönlich besonders erbärmlich finde ist, dass sich sehr viele Hundehasser aktiv gegen Kleinhundehalter aufspielen. Mit den Hunden bzw. Haltern können sie es ja machen, weil die Hunde sich oft nicht so wehren können :mad: Das wissen Sie...auf die Schwachen!

Aber ist ja bei menschlichen Mobbing dasselbe :rolleyes:

Ich kann es nur wiederholen: Bei Hunden mit mit einer bestimmten Größe und Erscheinungsbild machen nur noch die wenigsten Hundehasser etwas. Weil Sie einfach zuviel Angst haben.

Daher ist es leider auch so, dass eine Frau mit einem kleinen Hund nicht unbedingt sicher ist auf Deutschlands Parks, Wege...etc. :( Ich glaube ich hätte mit einem kleinen Hund auch Angst allein abends rauszugehen...weil die Schw*** da draussen immer lauern können. Immer.
Stimmt ich gehe öfters mit dem Hund vom Nachbarn rum da sagt keiner was nichmal ohne Leine isn Rhodesian Ridgeback aber ganz lieb es sei den jemand erhebt die Stimme gegen jemanden den er lieb hat.

Mich mag er :-D
 
C

Chrislu

Gast
Nein, Angst hab ich keine, denn es äußert sich nur verbal - und oft weiß ich ja nicht mal, WAS sich da äußert..
Es KLINGT nur grob und das macht meinem HUND Angst. Und das macht MICH wiedrum total wütend, denn ihm gehts hier in der Großstadt mies genug (ja, wir sind aktiv dran, hier wegzuziehen).
Und grad abends und frühmorgens ist hier ENDLICH mal RUHE und wir gehen relativ entspannt raus.....:wein:
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben