Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Corona spaltet Familie

Weltkind

Aktives Mitglied
Die "Macke" Deiner Mutter ist zweitrangig, da wirst Du kaum durchdringen, vordringlich brauchst Du eine Lösung für Dich.

Vorerst einen Job am Studienort annehmen und jetzt schon umziehen, gäbe es die Möglichkeit?

Zur Freundin ziehen mit Kostenbeteiligung?
 

Anzeige(7)

Schokoschnute

Aktives Mitglied
Das RKI
Siehe

Ja, dann sind Masken vermutlich sinnlos.
siehe hier
https://www.swr.de/wissen/ansteckend-trotz-corona-impfung-forschung-100.html

Die Impfung schützt die meisten, aber nicht alle Personen vor einer Ansteckung.
Und wer sich geimpft infiziert hat, kann das Virus an weitere Personen weitergeben.
Nur merkt der geimpfte das selbst meist nicht bewusst,deswegen die Masken und der Abstand,
das macht schon Sinn.
 

Alopecia

Aktives Mitglied
man kann schon davon ausgehen, dass in der vorliegenden konstellation (TE ist geimpft, mutter als risiko patient ist geimpft) die chance auf importieren des virus / "schwere erkrankung" in folge nahezu ausgeschlossen ist. zum einen ist die ansteckung dank impfung unwahrscheinlich(er), zum anderen ist das weitergeben, falls man sich dennoch ansteckt, unwahrscheinlich(er). und zu allem überfluss ist die wahrscheinlichkeit, dass man einen schweren verlauf bekommt (selbst als risikopatient) ebenfalls sehr gering. da jedes ereignis (anstecken trotz impfung, weitergeben trotz impfung, schwerer verlauf trotz impfung) für sich genommen schon sehr unwahrscheinlich ist, dürfte die wahrscheinlichkeit, das ALLES drei passiert (sonst ist ja alles im lot) irgendwo bei NULL liegen.

spielt aber keine rolle, wenn die mutter derart angst um ihr leben hat (warum wurde sie als hochrisikopatient eigentlich als LETZTES von euch dreien geimpft? verstehe ich absolut nicht). als lösung sehe ich nur akzeptanz der situation, auch wenns nervt, oder ausziehen. alternativen? keine.
 

Martin55841

Aktives Mitglied
Kannst deine Mutter ja mal fragen, ob das nun das Leben so weitergehen soll, weil Corona wird vermutlich nie wieder vollständig und dauerhaft verschwinden. Rein informell, damit sie sich mal grundlegende Zukunftsgedanken macht. Für die aktuelle Situation wirds vermutlich nichts bringen.

Ich kann sehr gut mitfühlen, denn auch ich habe solche Leute im engsten Umfeld. Briefe werden nur mit Handschuhen aus dem Briefkasten geholt und dann tagelang erstmal in der Sonne liegengelassen, weil könnten ja Coronaviren am Brief sein. Kauft man unterwegs eine Chips-Packung, werden erstmal die Hände vor dem Öffnen der Packung desinfiziert, weil an dem Geldschein mit dem man bezahlt hat, könnten Coronaviren sein. Nach dem Autofahren darf nichts angefasst werden, weil könnten Coronaviren am Lenkrad sein. Und das alles natürlich trotz bereits erfolgter Impfung. Das liegt auch an völlig unverantwortlichen Politikern, die eine Panik-Sau nach der anderen durchs Dorf treiben, egal ob Quatsch oder nicht. Ich kann nur jedem empfehlen auch ausländische Medien zu verfolgen und sich Studienlagen, auch international, selbst anzuschauen, denn wenn man nur Medien und Politikern bei uns folgt, wird man zum Teil verdummt (möchte hierüber nun keine Diskussion führen, dies nur als allgemeiner Hinweis).

Das Problem ist, mit Fakten und Sachlichkeit wirst du deine Mutter vermutlich nicht beeindrucken, weil ihr Gefühl durch Dauerberiselung von Lauterbach & Co längst etwas anderes sagt. An deiner Stelle würde ich das bis Oktober einfach ertragen, andere Lösungen sehe ich bei diesem überschaubaren Zeitraum nicht.
 
Ich kann deine Eltern gut verstehen, auch wenn ihre Maßnahmen wohl ein wenig überzogen sind. So würde es wohl ausreichen kurz zu lüften. Die meisten Infektionen dürften im direkten Kontakt (Gespräch mit Blickkontakt und geringem Abstand bzw. face to face) geschehen. Da die Impfung wohl nur fake ist und sich am gesamten Corona-Zirkus nicht viel ändern wird, bleibt nur der eigene Schutz als Risikogruppe.
 

Geißblatt67

Aktives Mitglied
Hallo @fdok , ein bisschen kann ich deine Mutter verstehen. Ich gehöre auch zur Risikogruppe und hatte große Angst.

Allerdings bin ich trotzdem weiter arbeiten gegangen und lebe zusammen mit meinem Sohn, der gerade Abi macht. Er hatte somit viel Präsenzunterricht. Allerdings wurde er in den letzten Wochen in der Schule dreimal pro Woche getestet. Das hat mich immer sehr beruhigt. Inzwischen bin ich zweimal geimpft, und das hat mich sehr entlastet.

Es wurde ja schon vorgeschlagen, dass du dich regelmäßig testen lässt oder selbst testest, wäre das eine Möglichkeit?

Macht deine Mutter eine Therapie? Wenn sie die Notwendigkeit nicht selbst einsieht, kannst du sie natürlich nicht dazu bewegen, aber diese ständige Panik ist ja auch sehr schädlich für sie selbst.

Du kannst nur für dich selbst möglichst gelassen bleiben, bis sich die Lage beruhigt oder du ausziehen kannst. Ich wünsche dir alles Gute!
 

Geißblatt67

Aktives Mitglied

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Corona Meinungsverschiedenheiten Partnerschaft Familie 10
G Wie verkraften eure Kinder das mit Corona Familie 4
A Endlosdiskussion/Eskalation wg. sch... Corona Familie 20

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • @ Kampfmaus:
    hm irgendwie werden die Raumnachrichten immer zu den ungünstigsten Zeitpunkten geleert
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich hab jetzt nach meiner Antwort nichts mehr gelesen, außer deiner letzten Nachricht
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    glaub du hast nichts verpasst ^^
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    dann ist gut
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ich werde Mal mit dem Admin reden
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    wegen dem Löschen des Chats?
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Ich verlasse den Chat wieder
    Zitat Link
  • (Gast) Tick:
    Habt einen schönen Abend!
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    danke, du auch!
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ja Maus
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast itsalinx hat den Raum betreten.
  • (Gast) itsalinx:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    Welchen GK würden ihr wählen? Bio oder Chemie
    Zitat Link
  • (Gast) itsalinx:
    In Chemie habe ich einen schlechten Lehrer, Bio interessiert mich mehr, aber das auswendig lernen ist nicht immer ganz einfach
    Zitat Link
  • Zitat Link
  • @ CheeseburgerGurke:
    denk würd bio nehmen
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben