Anzeige(1)

Abgeschlossenes Abitur Wiederholen

whateverest

Namhaftes Mitglied
Da stimme ich dir grundsätzlich zu, aber ich begebe mich nicht absichtlich in eine Opferrolle. Ich beschönige nichts noch tue ich das Gegenteil. Ich beschreibe das was mit widerfahren ist und suche eine Lösung. Natürlich kriegt nicht jeder mit Fleiß eine 1.0, aber Leute mit einer 1.0 konnten doch ihre Leistungskurse nach Belieben besuchen. Wenn man den Anfang des Threads gelesen hat, weiß man, dass die Bedingungen eben nicht gleich waren. Andere konnten die Kurse wechseln. Mir wurde es nicht gestattet, weil ich der 8. War in dem Kurs und 8 Teilnehmer sei die Mindestzahl. Nach dem Oberstufenleiter musste man den kompletten Kurs auflösen um mich da raus zu bekommen. Einen Antrag auf eine Ausnahme wollten die auch nicht stellen. Und ja, hab auch etliche Male rein geschrieben, dass mir garantiert wurde, dass ich den Wunsch LK bekäme.deshalb war die Angabe des Drittwunsches relativ willkürlich. Und wechseln wollte gleich mit dem ersten Schultag.
Das ist doch echt nurnoch Bla bla. Ja, wurde schon geklärt. Wie oft willst du das noch durchkauen?
 

Anzeige(7)

Uri

Namhaftes Mitglied
Hallo Justbreathin,
es ist einfach Wahnsinn, wie Du seit über 1 Jahr immer noch daran festhältst Dein bestandenes ABI zu wiederholen bzw. die Oberstufe wiederholen zu wollen.

Es reichen lediglich 10 Min eigenständige Recherche, um festzustellen, dass das gesetzlich absolut ausgeschlossen ist.
Eigentlich ist Dein bestandenes ABI der Beweis, dass ein bestandenes Abi wertlos ist.

Mein Tipp:
Dir geht es ja vorwiegend um die Note, wie ich gelesen habe. Die 2,8 sind aber jetzt FIX und unwiderruflich.
Also brauchst die Alternativen.
Kaufe Dir einen Dr.-Titel. Die gibt es zum Teil sehr preiswert.
Du kannst dich damit prima auf-hübschen. Wer über deine 2,8 meckert, dem entgegnest Du dass Du den Dr. nebenbei gemacht hast und das natürlich beides zusammen gesehen werden muss.
Eine Rechnung ungefähr so: 2,8 + Dr = 1,0

Man kann auch andere coole Titel kaufen. Einfach mal recherchieren und was kaufen.

Du wärst damit nicht alleine. Viele machen das.
Sehe also meinen Beitrag bitte nicht als Witz/Provokation, sondern als gängige und reale Lösungsmöglichkeit endlich mit Deinem "schlechten" Abi abzuschließen.
 

dr.superman

Aktives Mitglied
Sie hat keinen Schnitt von 2,8.
Und sie will in D Medizin studieren- und keinen Doktortitel kaufen...
wobei das im Bezug auf Medizin vom Aufwand her manchmal dasselbe ist.....
 
S

Subsystem

Gast
.... Sie hat doch gesagt, was sie will. Nur du hast es nicht gelesen.
Abgesehen davon... Was will man mit einem Titel, der nirgendwo auftaucht? Wie bezieht sie daraus Selbstwertgefühl?
 

dr.superman

Aktives Mitglied
Also ich habe einen Doktor, auch im echten Leben. Und selbst Leute, die das eindeutig sehen oder wissen, nutzen ihn nicht. Der wird einfach ignoriert.
Auch ein Grund, warum meinen Nick auch einen hat, weil ich es fast schon vergessen habe.
Insofern sehe ich den Sinn nicht, den zu kaufen. Warum denn??
 
A

Alböguhl

Gast
Also ich habe einen Doktor, auch im echten Leben. Und selbst Leute, die das eindeutig sehen oder wissen, nutzen ihn nicht. Der wird einfach ignoriert.
Auch ein Grund, warum meinen Nick auch einen hat, weil ich es fast schon vergessen habe.
Insofern sehe ich den Sinn nicht, den zu kaufen. Warum denn??
Für den Partner / Partnerin, dann darf er / sie sich auch Dr. nennen.
Sieht auch auf der Visitenkarte besser aus.
 

dr.superman

Aktives Mitglied
Der Titel darf nur so getragen werden, wie er verliehen worden ist - und ein "Dr. transmedial (Uni Vulkan) Erika Müller" sieht bestimmt klasse aus. ;)
Wenn man nur "Dr." angibt und keinen echten hat, ist das Titelschwindel, also eine Straftat. Auch das sieht dann im Lebenslauf klasse aus. Genau genommen darf der "Dr. med." auch nicht ohne das "med." geführt werden, damit man erkennt, dass es eben kein "richtiger" wir "iur." oder "phil." oder so ist. Titelrecht ist kompliziert und ich würde damit nicht rumspaßen, ernstgemeinte Warnung....
 
G

Gelöscht

Gast
Ich glaube nicht, dass es nur um einen Doktortitel geht. Es geht doch aus meiner Sicht um das Medizinstudium an sich.

Sich einen Titel kaufen, meinetwegen, aber die Lösung des Problems? Wohl kaum.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben