Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

wurde gemobbt, geschlagen, beleidigt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

GiYuRei

Gast
Ich habe ein großes Problem mit Gewalt, ich fange lieber von ganz vorne an.

Ich wurde in meiner Schulzeit viel gemobbt, mit zb ranzen wegnehmen und in die mülltonne stecken, mich beleidigen wie ich aussehe, mich dehmütigen vor allen leuten, mich verletzt sodass mein zb ohr blutet ... etc

ich habe jetzt kein vertrauen mehr zu niemanden und freunde habe ich erst recht nicht, ich kann einfach nicht jemanden vertrauen ich habe sogar schon angst das wenn ich jemand fremdes davon erzähle ich wieder gemobbt werde aus schlimmste

ich habe nur im meinem leben gewalt kennengelernt von anderen und das ca. 6 jahre lang.

das problem ist jetzt auch noch das ich alles und jeden zu ernst nehme und ich dann aggresiev werde was ich nicht will nicht nur zu männern auch zu fremden frauen dich ich schon angeschrien habe oder schon am kragen gepackt habe weil ich was falsch verstanden habe. und gegen frauen will ich erst recht nicht aggresiev werden. ich bin nähmlich 185 cm groß und wiege 110 kg da kann eine frau nicht viel anrichten

ich habe einfach nur angst das alles von vorne losgeht oder ich irgendwann im gefängniss lange und nie mals mehr jemanden habe. ich weiß auch nicht warum ich immer noch angst habe vor irgendwas bzw jemanden ist ja schon knappe 3 jahre her. aber ich kann nicht einen schlussstrich ziehen. es geht einfach nicht!

was kann ich tuhen???

lg...
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

sabreen

Mitglied
Hallo
Ich kann dich sehr gut verstehen, ging mir in meiner Kindheit fast genau so.
Wurde gemobbt usw.Später habe ich gemerkt das ich auch agressiver wurde gegenüber andere Menschen, was ich gar net wollte.
Ich dagegen habe in so so Karateverein teilgenommen, wo ich erstens bissn selbstbewusster wurde und 2 meine Wut auslassen konnte, könntest du auch mal machen hilft schon.
Weiterhin wünsche ich dir viel Erfolg.
Du schaffst das bestimmt schon
 
M

marla

Gast
Hallo GiYuRei,

vielleicht wäre es eine Möglichkeit, Dir bei einem Therapeuten Hilfe zu holen. Da könntest Du das Geschehene bearbeiten und gezielt an Deinen Ängsten und Verhaltensmustern arbeiten.

LG
Marla
 
also ich kann dich schonmal beruhigen. Du bist nicht der EInzelfall dieses Probelm haben noch tausend andere.

Dein Problem ist das du dich durch die Mobbingaktionen immer mehr zurück gezogen hast und dadurch massiv an selbstvertrauen verloren hast. In unsere heutigen Gesellschaft ist es schlecht wenn man kein Selbstvertrauen hat. Also wenn du bisschen Hilfe brauchst sollte ich noch ein bisschen über dich was wissen?! Du bist noch nicht irgentwie krankhaft aber man sollte schon etwas dagegen tun. Ich stell dir mal paar Fragen:

Wie alt bist du?

Was hast du für ein Schulabschluss?

Hast du eine Ausbildung und/oder Arbeitest du?

Lebst du in deiner Heimat in einem Sozialen Brennpunkt?

Schämst du dich in der Öffentlichkeit zu Essen?

Fühlst du die öfters allein gelassen und leer?

Wenn du mir diese Fragen beantwortest kann dir gezielte Tipps geben wir du das einigermaßen in der Griff bekommst. Viel helfen können dir da andere nicht, denn du musst an dir selber arbeiten.
 
G

GiYuRei

Gast
Hallo GiYuRei,

vielleicht wäre es eine Möglichkeit, Dir bei einem Therapeuten Hilfe zu holen. Da könntest Du das Geschehene bearbeiten und gezielt an Deinen Ängsten und Verhaltensmustern arbeiten.

LG
Marla
Vor einem Therapeuten habe ich erlich gesagt Angst.


Hallo
Ich kann dich sehr gut verstehen, ging mir in meiner Kindheit fast genau so.
Wurde gemobbt usw.Später habe ich gemerkt das ich auch agressiver wurde gegenüber andere Menschen, was ich gar net wollte.
Ich dagegen habe in so so Karateverein teilgenommen, wo ich erstens bissn selbstbewusster wurde und 2 meine Wut auslassen konnte, könntest du auch mal machen hilft schon.
Weiterhin wünsche ich dir viel Erfolg.
Du schaffst das bestimmt schon
Für Karate habe ich zu wenig Selbstbewusstsein ich habe kein Vertrauen in mich und ich weiß nciht wie ich so was mache wie ich in sowas eintreten kann ich meine wie ich halt auf menschen zu gehe ich kann sowas nicht so richtig


Wie alt bist du?

Was hast du für ein Schulabschluss?

Hast du eine Ausbildung und/oder Arbeitest du?

Lebst du in deiner Heimat in einem Sozialen Brennpunkt?

Schämst du dich in der Öffentlichkeit zu Essen?

Fühlst du die öfters allein gelassen und leer?
Wie alt bist du?: 19

Was hast du für ein Schulabschluss?: Haupt

Hast du eine Ausbildung und/oder Arbeitest du?: Nein

Lebst du in deiner Heimat in einem Sozialen Brennpunkt?:
nein, ich wohne sogar gegenüber einer Grundschule.

Schämst du dich in der Öffentlichkeit zu Essen?: ich meinte jedliche kontakt mit der öffentlichkeit

Fühlst du die öfters allein gelassen und leer?: seit ca. 4 jahren
 
Zuletzt bearbeitet:

chrfas

Mitglied
Grüße dich,
ich habe ähnliches erlebt weil ich dick war. Ergebnis ist 15 Jahre danach, dass ich mich immernoch dick fühle obwohl ich viel abgenommen habe. Es ist nicht leicht sowas zu verarbeiten.

Evtl. tatsächlich mal einen Therapeuten aufsuchen. hhhmm, ich überlege schon seit langem ob ich auch nicht zu einm sollte
 
ich sollte noch wissen wie alt du bist. Weil wenn du keine Arbeit hast und unter 25 Jahren bist bekommst keine Unterstützung vom Sozialamt. Da deine Eltern bis 25 Jahre dir gegenüber unterhaltspflichtig sind. Also ein Umgebungswechsel wird sehr schwer.

Ich kann dir jetzt mal paar Tipps geben:

du solltest dir Arbeit suchen, egal ob Vollzeitstelle oder Mini-Job du musst unter Leute

vielleicht könntest du auch deine Mittlere Reife nachmachen, denn solche Mobbing-Attacken treten häufig in Hauptschulen auf wo die Reife der Leute noch nicht richtig sitzt.

Und du solltest dich mal überwinden, geh doch mal ins Schwimmbad oder sonst etwas wovor du angst hast auf Menschen zu treffen. Was du in deiner Situation brauchst ist das du wieder an dich selber glauben kannst.

Wir mal kleines Beispiel: Immer wenn schwierige Situationen anstehen er innerts du dich, wie du deine Angst überwunde hast mit der Achterbahn zu fahren. Stell dir vor wenn du das geschafft hast dann wirst du das auch schaffen.

Glaub mir das hilft, aber der erste Schritt ist der schwerste. Aber glaub nur fest daran. Denk zudem noch an Situationen die gut gemeistert hast. Schreib dir mal auf was du besonders gut kannst. Du musst dir Selbstvertrauen schaffen.
 
G

GiYuRei

Gast
Grüße dich,
ich habe ähnliches erlebt weil ich dick war. Ergebnis ist 15 Jahre danach, dass ich mich immernoch dick fühle obwohl ich viel abgenommen habe. Es ist nicht leicht sowas zu verarbeiten.

Evtl. tatsächlich mal einen Therapeuten aufsuchen. hhhmm, ich überlege schon seit langem ob ich auch nicht zu einm sollte
Terapie weiß nicht ob das hilft,ich bin auch dick und versuche jetzt abzunehmen, dadurch kam das ja auch bei mir, jetzt will ich nur groß und schlank sein, das komische ist jetzt aber ich glaube zwar nicht am mir und habe ängste und sorgen aber das mit dem abnehmen da bin ich irgendwie zuversichtlich. weiß auch nicht warum aber das ist im mom das einzige was ich will schlank sein um jeden preis. aber ich glaube ich will das weil ich schon immer dick war... naja egal ich probiere mal abzunehmen
(auch wenn das jetzt nicht das ist was ich hier eigtl. sagen wollte)


ich sollte noch wissen wie alt du bist. Weil wenn du keine Arbeit hast und unter 25 Jahren bist bekommst keine Unterstützung vom Sozialamt. Da deine Eltern bis 25 Jahre dir gegenüber unterhaltspflichtig sind. Also ein Umgebungswechsel wird sehr schwer.

Ich kann dir jetzt mal paar Tipps geben:

du solltest dir Arbeit suchen, egal ob Vollzeitstelle oder Mini-Job du musst unter Leute

vielleicht könntest du auch deine Mittlere Reife nachmachen, denn solche Mobbing-Attacken treten häufig in Hauptschulen auf wo die Reife der Leute noch nicht richtig sitzt.

Und du solltest dich mal überwinden, geh doch mal ins Schwimmbad oder sonst etwas wovor du angst hast auf Menschen zu treffen. Was du in deiner Situation brauchst ist das du wieder an dich selber glauben kannst.

Wir mal kleines Beispiel: Immer wenn schwierige Situationen anstehen er innerts du dich, wie du deine Angst überwunde hast mit der Achterbahn zu fahren. Stell dir vor wenn du das geschafft hast dann wirst du das auch schaffen.

Glaub mir das hilft, aber der erste Schritt ist der schwerste. Aber glaub nur fest daran. Denk zudem noch an Situationen die gut gemeistert hast. Schreib dir mal auf was du besonders gut kannst. Du musst dir Selbstvertrauen schaffen.
Mein Vater ist es eigentlich zahlt aber nicht und meine mutter hat die nase voll das ich bei ihr wohne und ich will auch ne eigene wohnung und ausziehen damit ich ruhe habe vor meiner familie.
ich bin unter 25.
arbeit suchen? wie denn? ich habe angst unter leute zu gehen!!!
realschule habe ich vor geht aber erst nächstes jahr weil schule am 1.8. anfängt habe mich schon informiert darüber.
schwimmen kann ich nicht.
nagut ich werde mal trotdem deine tipps probieren.
 
G

Gast

Gast
Halloooo

also folgendes: in der grundschule gehörte ich auch immer zu denen, die etwas dicker waren als alle anderen und wurde dadurch auch gemobbt - aber nicht nur deswegen, ich weiss heute auch nicht mehr genau, weshalb dies so war...

auf jeden fall war auch ich immer dicker und eines tages entschloss ich mich, was dagegen zu unternehmen - und zwar mir zu liebe, damit ich mich besser fühle und auch ein besseres selbstbewusstsein erlange - habe nun 12kg weniger und fühle mich schon viel besser! =)

jedoch hat mich das mit dem mobbing noch oft verfolgt von früher - habe auch heute in manchen situationen das gefühl, dass andere irgendwie komisch von mir denken usw...

jedoch musste ich mir eines tages einfach sagen: "wer sind diese menschen eigendlich, oder was denken diese menschen eigendlich, wer sie sind?! muss ich mein leben nach ihnen richten, nur weis diese armseligen kreaturen nichts besseres wissen, als einen anderen menschen fertig zu machen, nur damit sie sich besser fühlen?!" ich habe begriffen und gemerkt, dass ich ihnen charakterlich und auch sonst persönlich einiges überlegen bin/war.. irgendwann mal war ich so darin bestärkt, dass ich mich nicht mehr fertig machen liess... wenn mir heute jemand blöd kommt, mich beleidigt wegen meinem körper oder sonst was - dann gebe ich eben zurück! (-->wer ist diese person, dass die sich das recht nimmt, so über mich zu urteilen..?!)

du musst wirklich an dich selber glauben und an dir arbeiten, mut aufbringen und auch mal neue wege einschlagen und diese dann mit mut angehen! du wirst sehen, so schlimm ist dies gar nicht! und versuche, bei neuen bekanntschaften nicht immer zu denken, dass dich diese leute aus irgend einem grund nicht mögen oder so..!

grundschule, oder schule allgemein ist ein kapitel für sich! du bist jetzt 19, somit erwachsen und verantwortungsbewusst - es ist an der zeit, dass du verantwortung dir selbst gegenüber hast und dich erst mal an erste stelle stellst -mit deinen wünschen usw... wenn du dich ran machst, diese zu verwirklichen, wird das selbstbewusstsein automatisch grösser - ich habe jedenfalls diese erfahrung gemacht!

du kannst nicht von anderen erwarten, dass sie dich mögen, wenn du dich selbst nicht magst!! deshalb rate ich dir wirklich: tu etwas für dich und dein wohlergehen!!

wie eben jobsuche, abnehmen usw.. du hast ja internetanschluss, da gibt es bestimmt genügend infos, welche du dir holen kannst und auch anlaufstellen, welche dir helfen, eine bewerbung aufzusetzen, job zu suchen, im Verein anmelden etc... nur du kannst und solltes etwas ändern! versuche es! dein leben wird sich so nur zum positiven wenden!!

ich hoffe, du gibst dir einen ruck und ziehst dein ding durch, damit DU DICH magst und DU mit DEINER leistung zufrieden bist- der rest mit den mitmenschen ergibt sich dann von selbst!! =)

ich wünsche dir viel erfolg und mut, dies auch durchzuziehen - oder möchtest du die nächsten jahre deines jungen lebens mit grübeln verbringen und dir denken "warum nur mag mich keiner..?!"

lass wissen, wie es voran geht! =)
 
Wenn du nicht schwimmen kannst dann lern es doch. Dann hast schonmal wieder was geschafft.

Wenn dein Vater nicht zahlt würde ich mal aufs Jugendamt gehen und mich beraten lassen. Denn die Verletzung der Unterhaltspflicht ist eine Straftat. Ich weis jetzt nicht genau ob dieser Paragraph bis 18 Jahre oder 25 gilt. Aufjedenfall solltest du unter Menschen wie willst du sonst deine Ängste ablegen, du kannst Sie nur ablegen wenn du was dagegen tust.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • @ Chantal.K:
    Halloo
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Jan hallo zusammen hat den Raum betreten.
  • (Gast) Jan hallo zusammen:
    halloo
    Zitat Link
  • (Gast) Jan hallo zusammen:
    Ich könnte etwas Hilfe gebrauchen
    Zitat Link
  • (Gast) Jan hallo zusammen:
    Ich suche eine rezeptfreie Alternative zu Tavor... habt ihr Tips ?
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben