Anzeige(1)

wieder Kontakt zu meiner Familie aufnehmen

Anzeige(7)

A

Ano666

Gast
Mir tut das Kind leid.
Das Kind wünscht keinen Kontakt und wie so oft ist es den Erwachsenen egal.
Und das die Großeltern keinen Bock auf Dich TE haben, ist wohl auch verständlich.
Lass den Dreien erstmal Zeit, das sie den Schock deines plötzlichen Auftauchens verdauen können.
 

Weltkind

Aktives Mitglied
ich möchte sie kennenlernen
Ramona...halte kurz mal inne.
Damals hast Du aus Überforderung egoistisch gehandelt.

Das jetzt ist auch ein egoistischer Wunsch.

Was ist mit den Gefühlen, Wünschen Deiner Tochter? Sollte es nicht um sie geheb und darum was sie braucht, was ihr guttut?

Und was ist mit den Gefühlen und Wünschen Deiner Eltern?

Wissen lassen das ich bereit bin mich um sie zu kümmern
Wenn die Zeit dafür kommen sollte, kannst Du das tun.
Jetzt mit der Tür ins Haus zu fallen wäre nicht gut.
Zuerst sollte Dir wichtig sein sie kennenzulernen und herauszufinden, was ihre Wünsche sind.

Ich möchte doch nur ein einziges Gespräch
Und wieder Du.

ein Gespräch muss ja wohl drin sein.
Nein.
Darauf hast Du keinen Anspruch.
Selbst wenn die rechtliche Seite nicht geregelt wäre, was ist mit der moralischen Seite?

Weder Deine Tochter noch Deine Eltern müssen gesprächsbereit sein.
 
R

Ramona99

Gast
Ich sehe es anders ich bin ihre Mutter und ich möchte sie kennenlernen ich bin bereit Verantwortung für sie auch zu übernehmen.
Ich möchte nur ein Gespräch mit ihr führen das ist alles ein Gespräch.
Und wenn sie danach immer noch kein Kontakt zu mit haben will werde ich es schweren Herzens akzeptieren.

Ich habe scheiße gebaut das weiß ich aber sie wollen nicht einsehen das sie auch ein bisschen mit Schuld an der Sache haben.
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Ich sehe es anders ich bin ihre Mutter und ich möchte sie kennenlernen ich bin bereit Verantwortung für sie auch zu übernehmen.
Ich möchte nur ein Gespräch mit ihr führen das ist alles ein Gespräch.
Und wenn sie danach immer noch kein Kontakt zu mit haben will werde ich es schweren Herzens akzeptieren.

Ich habe scheiße gebaut das weiß ich aber sie wollen nicht einsehen das sie auch ein bisschen mit Schuld an der Sache haben.
Du bist die Frau die das Mädchen zur Welt gebracht hat. Das mit dem Mutter sein hast du - sorry für die harten Worte - gründlich verkackt.

Wenn du tatsächlich Verantwortung übernehmen willst, dann lass sie in Ruhe, statt ihr Leben möglicherweise erneut auf den Kopf zu stellen.
 
R

Ramona99

Gast
Du bist die Frau die das Mädchen zur Welt gebracht hat. Das mit dem Mutter sein hast du - sorry für die harten Worte - gründlich verkackt.

Wenn du tatsächlich Verantwortung übernehmen willst, dann lass sie in Ruhe, statt ihr Leben möglicherweise erneut auf den Kopf zu stellen.
Ich war damals eine Teenagerin ich habe damals erfahren das ich schwanger war im 6 Monat wenn ich es früher gewusst hätte hätte ich sie abgetrieben.
Ich war damals nicht bereit dazu ein Kind zu gebären geschweige Mutter zu sein.
Ich war komplett überfordert mit der Situation und habe mich auch in Stich gelassen gefühlt.
Meine Eltern haben sich wirklich Mühe gegeben und haben viel abgenommen nur wollte ich am liebsten nie was damit zu tun haben.
 

Eva

Aktives Mitglied
Meine Güte! Die TE war sehr jung als sie schwanger war. Könnt ihr euch kein bißchen in sie hinein versetzen? Habt ihr keine Fehler im Teenie Alter gemacht?

Ich gehe davon aus, dass sie nicht adoptiert wurde, denn dafür braucht man das Einverständnis der leiblichen Eltern.

Wenn das Kind keinen Kontakt möchte, heißt das nicht zwingend, dass das Kind das wirklich nicht will. Vielleicht ist sie von den Großeltern dahin gedrängt worden, und will diese nun nicht verletzen.

Hier wird mehr oder weniger geraten, die Entscheidung des Kindes zu akzeptieren. Der Schuss kann allerdings später nach hinten los gehen, nämlich das das Kind später mal sagt:"Na ja, dolle bemüht hast du dich ja nicht gerade..."

Weil du damals sehr jung gewesen bist, finde ich, dass ein Gespräch nicht zuviel verlangt bist. Immerhin sind es deine Eltern, und du ihre Tochter. Es geht hier ja nicht um Pflegeeltern, mit denen du nichts zu tun hattest.

Ich jedenfalls finde es super, dass du heute eine andere Meinung hast als damals.
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Ich war damals eine Teenagerin ich habe damals erfahren das ich schwanger war im 6 Monat wenn ich es früher gewusst hätte hätte ich sie abgetrieben.
Ich war damals nicht bereit dazu ein Kind zu gebären geschweige Mutter zu sein.
Ich war komplett überfordert mit der Situation und habe mich auch in Stich gelassen gefühlt.
Meine Eltern haben sich wirklich Mühe gegeben und haben viel abgenommen nur wollte ich am liebsten nie was damit zu tun haben.
Darf ich fragen, von wem du dich im Stich gelassen gefühlt hast?
 

momo28

Moderator
Teammitglied
Ich war damals eine Teenagerin ich habe damals erfahren das ich schwanger war im 6 Monat wenn ich es früher gewusst hätte hätte ich sie abgetrieben.
Ich war damals nicht bereit dazu ein Kind zu gebären geschweige Mutter zu sein.
Ich war komplett überfordert mit der Situation und habe mich auch in Stich gelassen gefühlt.
Meine Eltern haben sich wirklich Mühe gegeben und haben viel abgenommen nur wollte ich am liebsten nie was damit zu tun haben.

Und jetzt benimmst du dich wie der Teenager von damals.
Du willst etwas erzwingen, was deiner Tochter schaden wird, denn sie will keinen Kontakt.
Du willst plötzlich einen auf heile Welt machen, weil du nun wieder ein Kind hast und heiraten willst.
Was glaubst du, was das in deiner Tochter auslösen wird.

Zeige bitte Verständnis für deine Tochter und deine Eltern. Lass sie mit erzwungenen Treffen in Ruhe. Schreibe weiter Briefe, bringe dich dadurch immer wieder in Erinnerung.

Irgendwann wird deine Tochter auf dich zukommen und dich fragen, warum. Bis dahin bleibt dir nur Geduld zu haben.
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Der einzige Weg, der mir noch einfällt wäre der über das zuständige Jugendamt. Eventuell kannst du über diesen Weg erfahren, wie es deiner Tochter geht und auch, was sie durch dein Untertauchen für Schwierigkeiten zu bewältigen hatte.

Den Wunsch auf Abstand würde ich an deiner Stelle aber in jedem Fall respektieren.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben