Anzeige(1)

Wieder ein Studium beginnen ?

G

Gelöscht

Gast
Von aufgeben hat niemand geschrieben. Aber du solltest dir realistische Ziele setzen. Und erst mal arbeiten und dir eine Ausbildung suchen ist doch realistischer als ein Studium, was du schwer finanzieren kannst.
 

Anzeige(7)

Santino

Namhaftes Mitglied
Von aufgeben hat niemand geschrieben. Aber du solltest dir realistische Ziele setzen. Und erst mal arbeiten und dir eine Ausbildung suchen ist doch realistischer als ein Studium, was du schwer finanzieren kannst.
Was zumal auch schon zweimal (!) gescheitert ist, inklusive des nur mittelmässigen Abiturs.

Ich rate dir nicht vom Studium ab, Sara. Du sollst also nicht "aufgeben". Aber ich denke, dass du mehr erreichen würdest, würdest du dich erstmal für eine Lehre entscheiden in der Fachrichtung, die dich interessiert (kann ja ähnlich sein wie das, was du studieren möchtest). Einfach, damit du erstmal ankommst im Beruf. Auch mit Ende 20 kannst du noch studieren und dann in deinem erlernten Beruf Teilzeit arbeiten. So verdienst du dann auch mehr als jetzt, wenn du ungelernt irgendwelche Hilfsjobs erledigst. Gleichzeitig sammelst du weiter berufliche Erfahrung, die du jetzt nicht hast.
 

SaraD

Mitglied
Was zumal auch schon zweimal (!) gescheitert ist, inklusive des nur mittelmässigen Abiturs.

Ich rate dir nicht vom Studium ab, Sara. Du sollst also nicht "aufgeben". Aber ich denke, dass du mehr erreichen würdest, würdest du dich erstmal für eine Lehre entscheiden in der Fachrichtung, die dich interessiert (kann ja ähnlich sein wie das, was du studieren möchtest). Einfach, damit du erstmal ankommst im Beruf. Auch mit Ende 20 kannst du noch studieren und dann in deinem erlernten Beruf Teilzeit arbeiten. So verdienst du dann auch mehr als jetzt, wenn du ungelernt irgendwelche Hilfsjobs erledigst. Gleichzeitig sammelst du weiter berufliche Erfahrung, die du jetzt nicht hast.
ich bekomme aber dieses Jahr keine Ausbildung
Das will niemand verstehen
Und ich soll also nächstes jahr mit Ende 26 eine Ausbildung anfangen und dann mit fast 30 fertig sein und dann mit mitte 30 fertig mit dem Studium und wann soll ich eine Familie gründen ? mot 40 ? wenn mich keiner mehr will ?
 
G

Gelöscht

Gast
Was macht das für einen Unterschied, wenn du jetzt ein Studium anfängst und dann nach ca. 5 Jahren oder so damit fertig wärst? Wenn du es durchziehst? Ich sehe da keine riesigen Vorteile, es sei denn, du weißt ganz genau, du machst es und hast danach garantiert einen Job!
 

Santino

Namhaftes Mitglied
Ich weiss nicht - ich würde vllt. mal schauen wegen der Ausbildung, ob nicht doch noch Stellen offen sind. Klassische Lehrstellen werden immer unbeliebter, manche Lehrlinge springen dann auch kurzfristig wieder ab, weil sie lieber studieren; daher kann es gut sein, dass da noch Betriebe suchen. Ich würde mich umsehen.

Du hast Abitur, meines Wissens kann man damit eine Lehre oft auf bspw. 2 Jahre abkürzen. Ein Studium in Regelstudienzeit dauert in Deutschland in der Regel 10 Semester, wenn du bis zum Master gehst. Du wärst dann Anfang 30 fertig, nicht Mitte 30. Und ich bitte dich: warum soll dich dann kein Mann mehr wollen? Einen Mann kannst du ausserdem auch während der Lehre oder im Studium kennenlernen, dazu musst du ja kein Studium abschliessen. :D

Gerade im Studium kann man übrigens gut Kinder kriegen, weil es viel Unterstützung vonseiten der Hochschule gibt und man zeitlich auch flexibler ist als im Beruf, aus dem die Frau aussteigen muss für eine Weile - das wird in vielen Ländern auch ganz regulär so gemacht (in Dänemark und Schweden z.B.). Nur in deutschsprachigen Ländern ist das weniger verbreitet.

Wäre ein duales Studium ggf. eine Option? Was möchtest du denn studieren? Die Plätze sind aber sehr beliebt, da hättest du dich womöglich schon früher drum kümmern müssen. Schadet aber nichts, sich trotzdem umzusehen.

Es ist übrigens auch kein gutes Zeichen, dass dir das alles so spontan eingefallen ist, dass man sich kaum mehr gut um Alternativen kümmern kann.
 

SaraD

Mitglied
Was macht das für einen Unterschied, wenn du jetzt ein Studium anfängst und dann nach ca. 5 Jahren oder so damit fertig wärst? Wenn du es durchziehst? Ich sehe da keine riesigen Vorteile, es sei denn, du weißt ganz genau, du machst es und hast danach garantiert einen Job!
Ganz ehrlich es ist aussichtslos
Ich hab einfach auf allen Ebenen versagt
mein Leben macht kein Sinn
 
G

Gelöscht

Gast
Ganz ehrlich es ist aussichtslos
Ich hab einfach auf allen Ebenen versagt
mein Leben macht kein Sinn
Du hast nicht versagt. Du solltest dich kundig machen, was du realistisch machen kannst. Darf ich fragen, welche Tätigkeit dir bisher gut gefallen hat, falls du das noch nicht geschrieben hattest?

Einzelhandel machst du nur, damit du was jobbst?
 

kasiopaja

Namhaftes Mitglied
Ganz ehrlich es ist aussichtslos
Ich hab einfach auf allen Ebenen versagt
mein Leben macht kein Sinn
Also ich habe gerade mal in die Jobbörse vom Arbeitsamt reingeschaut. Da gibt es noch Ausbildungsstellen, inklusive duale Studiengänge, wie Sand am Meer. In alle Richtungen.

Du solltest halt mal eine Entscheidung treffen und irgendwas tun.

Vom Träumen wird es nicht besser.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben