Anzeige(1)

Wie kann ich zunehmen?

B

*bella*

Gast
Hallo an alle,
also ich hab ein großes problem. ich wiege bei einer größe von 1,62m nur rund 44 kilo und egal was ich mache, ich nehme einfach nicht zu.
ich war jetzt auch schon beim arzt und er meinte, dass es nicht an der schilddrüse liegt und ich soll einfach mehr fleisch essen.
aber ich esse ja schon viel, ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.. habt ihr ein paar tipps, wie man zunehmen kann? ich hab gehört, dass milch hilft zuzunehmen, habe auch eine zeit lang ca 2 gläser milch am tag getrunken, aber viel hats nicht gebracht.. wär echt schön, wenn ihr mir helfen könntet, weil ich würd echt gern auf 50 kg kommen und ich weiß nicht wie.. wenns mir mal nicht so gut geht und ich deswegen nicht viel appetit habe, dann nehme ich sofort ab..aber bis ich das dann wieder drauf habe, das dauert echt ewig..ich wurde letztens wieder darauf angesprochen, dass ich ja so dünn bin und wieder abgenommen habe..aber das beabsichtige ich ja gar nicht.. es ist echt zum verzweifeln..
lg
 

Anzeige(7)

Nohope

Aktives Mitglied
Mmmh... es gibt Probleme, die hätte ich auch gerne... ;)

Gehörst Du etwa zu den beneidenswerten Leuten, die all die leckeren Dinge wie Chips, Schokolade, sonstige Süßigkeiten, Sahnetorte, Pommes, Hähnchen, Currywurst, Pizza, Gyrospita und last but not least das leckere Fastfood von McDonalds gar NICHT mögen?!

Also ich nehme leider viel zu schnell zu... :(
Muss mich eigentlich immer stark am Riemen reißen... *seufz*

Ein kleiner Cheeseburger hat bereits 300 kcal. Ein Chickenburger nochmal 315 kcal. Beide zusammen für nur 2,20 Euro esse ich ganz gerne zwischendurch... da macht man einmal "haps" und - zack - 615 kcal drauf... bis man die wieder abgestrampelt hat, puh...

Also mit einem BMI von 16,7 bist Du tatsächlich untergewichtig, FALLS Du überhaupt schon erwachsen bist. Solltest Du sowieso noch ein Kind/Teenager sein, dann zählen diese ganzen Werte eh noch nicht.
Dann würde ich mir auch noch keine Gedanken darüber machen, denn ab dem Alter von 18 ungefähr nimmt man irgendwie sowieso wie von selbst zu... vorher hatte ich auch immer nur 48 kg (und war trotzdem schon 1,71 m groß).
 

Salida

Aktives Mitglied
Hallo Bella!

Willkommen im Club würde ich sagen :) Ich teile dein Leid...
Lass Dich mal beim Arzt auf eine Schilddrüsenüberfunktion untersuchen...Da kann man den ganzen Tag essen was man will und wieviel man will und man nimmt nicht zu. Ist jedenfalls bei mir so...ICh hab mich mittlerweile auf einen BMI von 18 hochgearbeitet und das unter anderem durch Eiweißshakes. Schmeckt aber furchtbar :D
Also ab zum Arzt und einmal die Schilddrüse checken lassen :)

Liebe Grüße
Salida
 
B

BlueScreen

Gast
Hallo *bella*!

Dein Problem kenne ich nur allzu gut!

Ich wog mit 13 Jahren gerade einmal 37 KG und kam dann in eine Kinder und Jugendpsychiatrie (Lebensgefahr).
Die haben mich da regelrecht gemästet - aber die erste Zeit nahm ich einfach nicht zu.
Irgendwann ging es dann doch langsam aufwärts und ich kam auf 45 kg.

Gesundheitlich und vom Kopf her konnte keine Ursache gefunden werden!
Es wurde nur allgemein gesagt, ich habe eine Essstörung - was aber nicht so 100% stimmte!

Nach der Psychiatrie habe ich weiter versucht zuzunehmen, aber es ging nur extrem langsam aufwärts und das obwohl ich gefuttert habe wie ein Tier.
Mit 18 Jahren und 178cm kam ich dann gerade mal auf ca. 57 KG.

Beim Zunehmen hat mir Fresubin geholfen. Hätte ich das nicht zusätzlich getrunken, hätte ich wahrscheinlich überhaupt nicht zugenommen oder gar abgenommen (war früher sportlich sehr aktiv).

Google einfach mal nach Fresubin.

Hier mal ein kleiner Auszug aus Ciao:

• Was ist Fresubin?
Fresubin ist ein Energie-Drink, den es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Man bekommt es nur in der Apotheke oder direkt von der Firma Fresenius. Man kann es sich verschreiben lassen oder selbst kaufen, letzteres ist sehr teuer. Es wurde ursprünglich als so genannte „Astronautenkost“ entwickelt und bringt einige Eigenschaften mit sich, die man in der Therapie erkrankter Menschen nutzen kann.

Zum einen ist es hochkalorisch, das bedeutet, dass ein kleiner Drink so wertvoll wie ein Steak ist (und das ist, im Gegensatz zu einem Werbespot für einen „berühmten“ Kinderquark nicht gelogen) und das man diese Drinks mit Recht als kleine Kalorienbomben bezeichnen kann.
Zum anderen hat Fresubin die positive Eigenschaft, dass die Energie sofort umgesetzt und nicht ausgeschieden wird, was heißt, dass es direkt aus dem Magen verarbeitet und nicht über den Darm ausgeschieden wird. Ergo heißt das, dass der Patient vom Fresubin nicht so oft abführen muss als würde er die gleiche Menge Kalorien durch andere Lebensmittel zu sich nehmen.
Bei mir war es genau wie bei dir, dass ich kaum Appetit hatte, wenn es mir nicht gut ging. Aber ansonsten habe ich ordentlich gegessen.

Und dann auf einmal, so mit 20 Jahren, da ging alles ganz schnell!
Da kam ein Kilo nach dem anderen (brauchte nicht mal Fresubin)!
Ich nahm so schnell zu, dass mich Leute, die mich 1 Jahr nicht mehr gesehen haben, einfach nicht wieder erkannt haben!

Also mit 18 bis Ende 19 Jahren habe ich bei 178cm 57 KG gewogen und dann mit ca. 21 Jahren habe ich 76 KG gewogen!

Der wichtigste Tipp den ich dir also geben kann, ist Geduld und ordentlich mampfen (nicht 3 große Mahlzeiten, sondern über den ganzen Tag verteilt).
 
B

BlueScreen

Gast
habt ihr ein paar tipps, wie man zunehmen kann? ich hab gehört, dass milch hilft zuzunehmen, habe auch eine zeit lang ca 2 gläser milch am tag getrunken, aber viel hats nicht gebracht..
Also 2 Gläser Milch machen da nun wirklich nicht den allzu großen Unterschied - da muss schon mehr her.

In der Zeit wo ich zugenommen habe wie sonstwas, sah mein Speiseplan ungefähr so aus:

Frühstück:
- 1 Teller Müsli/Cornflakes
- 2 Scheiben belegtes Brot

Frühstückspause während der Ausbildung:
- 2 Schoko Croisantes
- 1 belegtes Baguette (ca. 20 cm)
- Oft auch noch ein Brezel auf die Hand, was ich während der Ausbildung genascht habe

In der Nächsten Pause:
- Obst z.B.: Banane, Apfel, Birne

Mittagspause:
- 1 warmes Gericht (sehr oft 2 Teller)
- 1 Salat oder Pudding als Nachtisch

Nachmittags:
- Nochmal Obst geschnappt oder nen Teller Müsli

Abends:
- 3-4 Scheiben belegtes Brot
- Oft Tütensuppe dazu oder z.B. Spiegelei etc.

Spätabends (so gegen 21:30 Uhr)
- Um die Zeit habe ich mir immer noch mal eine Dose warmes Essen gemacht (z.B. Ravioli)

Zusätzlich habe ich ca. 3 Liter getrunken und zwischendurch immer genascht (z.B. Gummibärchen, NicNacs, Walnüsse usw.).

Ich habe natürlich nicht auf Anhieb soviel geschafft!
Aber es ging ziemlich schnell sich an so einen Plan zu gewöhnen!
Man muss nur streng seine festen Essenszeiten einhalten (ich hatte 7 - siehe oben) und zwischendurch, wenn es geht, auch naschen!
Nach kurzer Zeit war es schon so, dass ich übelsten Hunger bekam, wenn ich eine feste Mahlzeit ausgelassen habe!
[Außerdem habe ich abends sehr gerne Bier getrunken, aber das will ich dir auf keinen Fall empfehlen!!!]

Man konnte mir echt beim Zunehmen zuschauen *g*.


Viel Erfolg :)


PS: Und falls du dich entscheiden solltest, es zusätzlich auch mal mit Fresubin zu probieren, dann trink das immer erst nach dem Essen! Weil es macht "voll" und dann hat man keinen Appetit mehr.

 
Zuletzt bearbeitet:

Faust

Aktives Mitglied
Ich war auch ein Kandidat der alles essen konnte und nicht zugelegt hat. Mit 19 mim rauchen aufgehört und Tschwwwuuups hatte ich nach 1 Monat 8 Kg mehr drauf :D Sah man aber trotzdem nicht.
Als ich wieder mim rauchen angefangen habe, habe ich übrigens wieder abgenommen. Falls du rauchst wäre das eine alternative, ansonsten ist wohl "Geduld" angebracht, der Stoffwechsel ändert sich mit der Zeit bei Menschen. Kenne die waren mit 16 schmal Hemdchen und sind jetzt mit über 20 Kanten und das ohne sie groß was gemacht haben.
 
B

*bella*

Gast
hey,
also erst mal danke für die schnellen antworten :)
ich bin fast 20 und ich denke somit nicht, dass das noch irgendwas mit der pubertät zu tun hat..
beim arzt war ich auch schon und es liegt auch nicht an der schilddrüse..
ich esse eigentlich ziemlich viel, geh auch öfters mal zu mc donalds essen, aber vielleicht liegt es ja wirklich daran, dass ich nicht auf 6 oder 7 mahlzeiten komme?!
ich frühstücke morgens, dann ess ich zum mittagessen nochmal, dann zwischendurch mal einen yoghurt oder so und dann erst abends wieder.. ich komm also nur auf 3 oder 4 mahlzeiten täglich, bei denen ich aber ziemlich viel esse..
haben hier schon mehrere leute erfahrung mit dem fresubin getränk gemacht? würdet ihrs mir weiterempfehlen? und wisst ihr wie viel das kostet?
ganz liebe grüße
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben