Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie kann ich meine Jugendliebe wieder vergessen?

M

Mosaike

Gast
Ich hab ihn bei fb wiedergefunden und nichtsahnend mal auf "ein hallo" geschrieben!
Dann folgte ein mail- Austausch und er rief mich ein paar Mal an.
Wusch......wieder waren da alte Gefühle und ich hab überreagiert!
Hab ihn 3 Mal bei fb aus Verzweiflung gelöscht und jedesmal wieder angefragt! *Peinliche Nummer*
Dann bin ich nicht mehr ans Tel. gegangen, weil ich Angst hatte. Ich glaub ich lieb den Kerl immer noch irgendwie aber wir sind beide verheiratet.
Er wollte sich treffen und dann gab es ein hin- und her. Letztendlich ist es nicht dazu gekommen.
Ich hatte immer bedenken ihn anzurufen.
Nun ist er sauer! Er antwortet auf nichts mehr-
Weder auf emails noch auf SMS.
Frag ich nach einem Feundschaftsstatus willigt er ein aber er wechselt kein Wort mehr mit mir!
Jetzt kann ich ihn nicht mehr vergessen und er hat mich wohl schon wieder ad acta gelegt!

Wie kann ich ihn jetzt vergessen?

Ich würde gerne nochmal ein freundschaftliches Gespräch führen, denn so macht mich das Alles traurig!
Nur, wenn er nicht mehr schreibt, dann habe ich bedenken, ob er mit mir sprechen möchte.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Bitte nicht als bös auffassen, aber ich verstehe seine Reaktion. Und: ihr seid beide [noch] verheiratet.
Ich fürchte, das war wohl nichts.
Warum hast Du den 3 mal gelöscht und 3 mal wieder neu angefragt? Ich würde mich da auch distanzieren, wie gesagt, nicht bös gemeint.
 

marut

Aktives Mitglied
Hi, wenn du deine Jugendliebe wirklich vergessen willst, hilft auf Dauer nur Abstand. Dass was er macht. Konsequent nicht schreiben, nicht telefonieren, null Kontakt. Ist aber ziemlich anstrengend (jedenfalls die erste Zeit).

viele Grüße
marut
 
M

Mosaike

Gast
Hallo marut,

danke Dir für die Antwort! Sicher hast Du damit recht aber ich finde die Art des Auseinandergehens schade!
Es wäre doch für die Zukunft netter gewesen, wenn wir beide über den Dingen stehen könnten. Wir sind doch keine Teenies mehr!
Damals war es eher ein trauriges Ende und jetzt hat die Geschichte eine zusätzlich traurige Zugabe erhalten!
Mich beschäftigt das im Moment doch sehr und es sind alte Dinge aufgewühlt worden!
Er antwortet mir aber jetzt nicht mehr. Anrufen will ich ihn aber ebf. nicht!
Hast Du da Erfahrungen? Wie lange dauert es, bis man das Alles wieder so gut wie vergessen hat? Es ist jetzt schon über einen Monat her! Ich will doch eigentlich garnicht mehr wirklich etwas von ihm, auch wenn da wieder ein paar Gefühle aufgekocht wurden-
Ich dachte nur, es wäre besser für die Zukunft, wenn man sich anders verabschiedet hätte!
 

marut

Aktives Mitglied
hmm, was kann ich sagen, Erfahrungen... ich weine immer noch manchmal aus Verzweiflung und Trauer, wie das mit meiner Jugendliebe gelaufen ist, das wird wohl so bleiben. Aber ich weiß auch, dass ich alles getan habe, was ich damals konnte, auch wenn es leider nicht ausreichend war, um uns beide dauerhaft glücklich werden zu lassen. So ist das eben. Und das ich mich weiter entwickelt habe und vieles heute anders machen würde, ändert daran auch nichts. Ich weiß nur, dass ich nach der rigorosen Trennung, durch die Ausrichtung auf Studium und Beruf überhaupt wieder etwas anderes sehen konnte (und wollte). Und nicht so im eigenen Saft schmorte, wenn du verstehst was ich meine...

mehr weiß ich auch nicht
 
M

Mosaike

Gast
Aber es sind doch immer zwei daran beteiligt! Ich glaube man sieht als Erwachsener einige Dinge anders als in der Zeit als Teenager.
Was mich nur irritiert ist mein Gefühlschaos, was dadurch entstanden ist.
Mir ist bewusst welche Fehler ich damals gemacht habe und wenn ich ehrlich bin, war ich damals eine verzogene Göre :)
Manchmal muss ich sogar schmunzeln, weil ich mir so ein Verhalten wie ich es damals teilweise an den Tag gelegt habe, garnicht mehr vorstellen kann!
Nun denkt er nach meinen merkwürdigen Verhaltensweisen, ich sei immer noch so.
Ich hätte ihm das gerne bewiesen, dass er es heute mit einer reiferen Persönlichkeit zu tun hat.
Das ist nun leider daneben gegangen!
Ich finde es traurig, weil ich ihn eigentlich geliebt habe und ihm auch heute noch positive Gefühle entgegenbringe. Wer weiss- vlt. hätten wir damals sogar geheiratet-
Ich habe jahrelang an ihn gedacht und auch andere Männer mit ihm verglichen. Das weiss er alles nicht! Er denkt, ich hätte mit ihm gespielt und so ist es dann auch zum Abbruch gekommen. Er hält mich wohl immer noch für die verzogene Teenagein von damals.
 
M

Mosaike

Gast
Bitte nicht als bös auffassen, aber ich verstehe seine Reaktion. Und: ihr seid beide [noch] verheiratet.
Ich fürchte, das war wohl nichts.
Warum hast Du den 3 mal gelöscht und 3 mal wieder neu angefragt? Ich würde mich da auch distanzieren, wie gesagt, nicht bös gemeint.
Nein ich bin nicht böse! Ich bin froh, hier darüber schreiben zu können! Es belastet mich momentan und ich kann irgendwie mit niemanden so richtig darüber reden-
Ich war durcheinander, ich hatte einfach Angst vor meinen Gefühlen! Wahrscheinlich weil ich nicht locker genug damit umgehen konnte-
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben