Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

was passiert bei einem Nervenzusammenbruch in einer Prüfung?

Severina901

Neues Mitglied
Hallo..

Habe nächste Woche meine Abschlussprüfungen und jetzt waren ja zwei Wochen Ferien. Konnte in den ferien fast nichts lernen... immer wenn ich angefangen hab zu lernen musst ich anfangen zu weinen weil ich si angst vor den Prüfungen habe...

Hatten schon so Vorprüfungen in denen war ich eigentlich voll gut.. außer in der letzten da wurds ne fünf weil ich nicht fertig georden bin. Hab mitten in der Prüfung Panik bekommen dass ich es nicht schaffe und hab geweint.

Mache jetzt schon wegen Ängsten zunm 2. Die 10. Klasse und jetzt hab ich angst dass mir sowas in der Prüfung passiert wies im Moment ständig zu hause ist... dass ich anfange zu weinen und nicht mehr aufhören kann... und kann das auch ncibt unterdrücken ...

Was passiert dann? Die müssen dass dann wahrscheinlich trotzdem werten soweit ich weiß...

Lg severina
 

Anzeige(7)

Der_um_den_Baum_tanzt

Aktives Mitglied
Hallo..

Habe nächste Woche meine Abschlussprüfungen und jetzt waren ja zwei Wochen Ferien. Konnte in den ferien fast nichts lernen... immer wenn ich angefangen hab zu lernen musst ich anfangen zu weinen weil ich si angst vor den Prüfungen habe...

Hatten schon so Vorprüfungen in denen war ich eigentlich voll gut.. außer in der letzten da wurds ne fünf weil ich nicht fertig georden bin. Hab mitten in der Prüfung Panik bekommen dass ich es nicht schaffe und hab geweint.

Mache jetzt schon wegen Ängsten zunm 2. Die 10. Klasse und jetzt hab ich angst dass mir sowas in der Prüfung passiert wies im Moment ständig zu hause ist... dass ich anfange zu weinen und nicht mehr aufhören kann... und kann das auch ncibt unterdrücken ...

Was passiert dann? Die müssen dass dann wahrscheinlich trotzdem werten soweit ich weiß...

Lg severina
Ach Schätzeken ..... dann passiert dasselbe was passiert wenn Du irgendwo anders einen Nervenzusammenbruch erleidest: Dein Nervenkostüm bricht zusammen und Dein automatischer Reparaturdienst sorgt dafür, dass es Dir bald wieder besser geht.

Wenn Du solche Ängste hast, dann solltest Du, bevor Du in die nächste Prüfung gehst, einen Psychologen aufsuchen und Dir ein paar Tipps holen.
 

Der_um_den_Baum_tanzt

Aktives Mitglied
Die Prüfung ist schon am Montag... so schnell komm ich zu keinen psychologen hier und Hausarzt hat Urlaub ... :(
Zähne zusammen beißen und durch ......

Wenn ich Schiss hab vor irgendwelchen Sachen, dann stelle ich mir vorher immer ganz genau vor, was schlimmstenfalls geschehen könnte. Das schau ich mir dann ganz in Ruhe mit meinem inneren Auge an und denk mir anschließend: "Na und? Scheiß drauf! Von Dir ( die Angst ), lass ich mich nicht kommandieren - der Chef bin immer noch ich!
 
P

Peaceberg

Gast
Du weinst weil Du Dir innerlich davon unbewusst Hilfe erhoffst, mache Dir klar was Du willst, was Du kannst und was nicht und in wieweit Dir jmd. anderes helfen kann oder nicht!
 
C

chrismas

Gast
Ich denke, du solltest dich vor der Prüfung darüber informieren, was es für Möglichkeiten gibt, denn solltest du einen Nervenzusammenbruch bekommen, was ich dir nicht wünsche, dann sprengst du die Prüfung nicht nur für dich alleine, sondern auch für die anderen und das wäre sicher nicht Wünschenswert für deinen Klassenlehrer oder deine Schulleitung.
 
W

Winter Rose

Gast
Du steckst da in einem Teufelskreis. Die Panik kommt von der Angst vor dem Versagen. Diese Angst lähmt dich beim Lernen. Wenn du aber nicht lernst, dann wirst du garantiert versagen.

Klemm dich hinter die Bücher und stopfe so viel Wissen in dich rein, wie menschlich möglich ist, dann setz dich in die Prüfung und brich alles reingestopfte wieder raus. Mehr ist das nicht. Millionen von Schülern müssen da Jahr für Jahr durch, da schaffst du das auch!

Nimm dir vielleicht einen Glücksbringer mit, oder irgend etwas anderes, womit du etwas positives verbindest, und sieh es dir an, wenn du in der Prüfung nervös wirst. Wenn du sowas nicht hast, dann versuch es mal mit Bachblüten.

LG Rosie
 
K

kuddeldaddeldu

Gast
Warum stellst du Dir das überhaupt vor?
Ich vermeide Panikattacken, indem ich die Augen schließe, tief durchatme, mich einen Moment fest auf meine Fußsohlen und deren Standfestigkeit konzentriere, -mich macht das innerlich ruhig.
Anschließend lenke ich meine Gedanken auf die Aufgabenstellung/Prüfung und zwinge mich zu "innerer Sachlichkeit", dabei nehmen Nervosität und die Aufmerksamkeit für das u.U Panik verursachende Umfeld quasi automatisch ab.
Die wichtigste Vorbeugungsmaßnahme ist m.E sich nicht selbst verrückt zu machen und auch einer sehr wichtigen Prüfung keinen absolut existentiellen Stellenwert zuzuschreiben.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Was wird sie machen oder denken? Schule 3
J Was kann ich meiner ehemaligen Lehrerin schreiben? Schule 2
Ayen Was soll ich nur tun? Schule 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben