Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Von Partner Vergewaltigt

Unbekannt12345

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,

Mein Partner und ich haben zur Zeit eine Krise.. Ich überlege mich zu trennen, haben auch eine kleine Tochter.
Ich habe ihm erzählt wie ich mich zur Zeit fühle, meine Gedanken zwecks Trennung. Wir haben darüber geredet, bis er aufeinmal angefangen hat mich anzufassen. Ich habe gesagt : ,, Lass es, ich möchte das nicht "
Er hat immer weiter gemacht, hat sich über mich gebeugt, bis er schließlich in mich eingedrungen ist.
Ich habe immer wieder gesagt : ,, Nein ich möchte das nicht"
Doch es kam keine Reaktion von ihm..
Ich habe es dann über mich ergehen lassen..
Ich habe ihn danach gefragt warum er nicht aufgehört hat, obwohl ich mehrmals Nein gesagt habe..
Seine Antwort: es war mir in dem Moment egal, ich wollte nur deine Nähe spüren..

Ich habe einem guten Freund davon erzählt.
Er war ganz außer sich, meinte ich solle sofort zur Polizei und ihn Anzeigen..
Aber ich schaffe es einfach nicht.. Weiß nicht was ich tun soll.. er ist schließlich auch der Vater von meinem Kind.
Er hat so etwas noch nie getan...

Was würdet ihr mir Raten ?
Die Trennung möchte ich auf alle Fälle..
Werde mir erstmal eine Wohnung suchen müssen.

Danke !
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 116947

Gast
Du kannst dich beraten lassen bei einer Frauenberatungsstelle, das kostet auch nichts und die sind ganz nett dort. Du wirst hier wahrscheinlich viele verschiedene Antworten bekommen bezüglich einer Anzeige. Die Entscheidung obliegt ganz alleine dir.

Alles Gute.
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Eine Frauenberatungsstelle ist sicher die beste Anlaufstelle. Selbst wenn du eine Anzeige erstatten willst, was absolut deine Entscheidung ist, können sie dir dabei helfen und dich begleiten, damit du Unterstützung hast. Aber das oberste Gebot ist, dich zu schützen. Nimm dein Kind und bringe dich in Sicherheit. Wenn er sieht, dass dieses Verhalten keine Konsequenzen hatte, wer weiß, wo das noch hinführt.
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Es tut mir so sehr leid, was du ausgerechnet in deinem privaten Umfeld erleben musstest, denn die Privatsphäre sollte jedem Sicherheit und Schutz geben und nun dieses!
Du musst sofort dort raus.
Hast du Familie oder Freunde bei denen du erst einmal mit deinem Kind unterkommen kannst?
Dein Freund hat natürlich recht, dass man das niemals jemanden durchgehen lassen sollte und es zur Anzeige bringen, schon um sicher zu stellen, dass er nie wieder einer Frau gegenüber gewalttätig wird.
Eine frühzeitige Anzeige ist zwar sinnvoll, das musst du aber nicht. Du kannst es dir noch in Ruhe überlegen, denn sie verjährt erst nach 20 Jahren.
Bitte hole dir unbedingt Hilfe, sicherlich gibt es eine Beratungsstelle und einen Frauen-Notruf in deiner Nähe. Dort wird man dir Hilfe und Unterstützung geben.

Zusatz:
Frauen-Notruf: 08000116016
 
Zuletzt bearbeitet:

_Alpha_

Aktives Mitglied
Eine frühzeitige Anzeige ist zwar sinnvoll, das musst du aber nicht. Du kannst es dir noch in Ruhe überlegen, denn sie verjährt erst nach 20 Jahren.
die Straftat verjährt erst nach einiger Zeit, ja, aber je länger man wartet umso schwieriger wirds das ganze zu beweisen. Irgendwann ist es halt nur noch Aussage gegen Aussage. Jetzt könnte man evtl. noch spuren nachweisen.
Aber das solltest du liebe TE dennoch für dich entscheiden. Wichtig ist, dass es dir gut geht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben