Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Unglücklich verliebt wäre untertrieben

Leevje

Mitglied
entschuldige bitte im Voraus....

was sind das denn für Moralvorstellungen??????
Über den Tod hinaus?????
bzw. Mind. 1 Jahr, schwarze Kleidung tragen etc. egal Hauptsache für das Volk um einen herum:mad::mad:....Nein Trauer trägt man im Herzen.... völlig egal ob 1 Woche oder 100 Jahre, und vergessen wird sie ihren Mann auch nicht!!!!!!!!
Das heißt also für dich, falls sie sich in dich verliebt hätte, dann wäre sie ein schlechter Mensch, da sie das Trauerjahr nicht eingehalten hat????????:mad::mad::mad:

Überlass das doch ihr, du willst sie ja nicht zur Heirat drängen, sondern ihr nur sagen dass du mehr als Freundschaft für sie empfindest.
 

Anzeige(7)

Also Manu,
erst schreibst du das:

Hallo haematothorax,

ich würde ihr nicht Deine Liebe gestehen, sondern eine Situation schaffen, in der ihr Gesicht vor Deinem ist. Schau ihr tief in die Augen und dann wird Dir Dein Bauch sagen, ob Du sie küssen sollst.
und dann dies:

Ich kann mich da nur anschließen.

Richtig alles Ausreden. Du willst es ihr im Januar sagen:confused:.

Mein lieber haematothorax, guck doch mal nach Dir. Du liebst sie. Sag es ihr. Sie wird es verstehen, wenn sie Dich auch liebt. Wenn nicht ist es eh egal.

Du kannst natürlich nochmal 8 Jahre warten.

Mensch hab doch endlich mal den A**** in der Hose. Sie braucht auch Deine Kraft. Wo ist die denn??? Zeig ihr dass Du ein Kerl bist. Verdammt nochmal :)


Passt irgendwie nicht so richtig zusammen, oder?

Und genau das ist mir nicht egal. Wenn sie mich nicht liebt, ist es mir überhaupt nicht egal, was anschließend ist.


Und Leevje und Manu,

seit ihr beiden jetzt mir nicht böse, aber anscheinend haben wir wirklich verschiedene Vorstellungen von Moral. Das hat auch nichts mit Trauerjahr oderin schwarz rumrennen zu tun. Aber egal, ihr könnt mich wohl nicht verstehen. Liegt vielleicht auch daran, dass ihr weder mich, noch die betroffene Frau kennt.

Vielleicht liegts auch an einem evtl Altersunterschied. Man hat ja da oft unterschiedliche Ansichten.

Wie gesagt, das ist nicht böse gemeint. Aber ich sehe dies nunmal so.

Gruß haemato
 

Leevje

Mitglied
Guten Morgen Ihr Lieben,

zuerst einmal wollte ich Dir nicht zu nahe treten.

Will Dir nur kurz erklären welcher Satz von Dir mich wahnsinnig gestört hat:

Wäre es nicht schlimm, wenn sie schon wieder für einen neuen bereit wäre? Vielleicht sehe auch nur ich das so extrem, bzw. altmodisch. Mir bedeutet Moral allerding noch Recht viel.

.....ich bin auch über 40!! Und ich hab auch so meine Moralvorstellungen. Aber was hat Moral mit Gefühlen zu tun.
Aber wenn es für Dich "schlimm" wäre dass sie Gefühle, die mehr als Freundschaft sind, hat......dann warte noch.....

Wünsch Dir viel Glück, und hoffe, dass du den richtigen Weg findest......
LG
Leevje
 
Hallo Ihr beiden,
es ging mir auch nicht darum, dass sie noch keine Gefühle für jemand anderen haben darf. Das ist Quatsch, die waren vielleicht ja auch schon vorher da. Aber sich wieder fest auf eine Beziehung einzulassen, finde ich, ist schon wieder was anderes. Was glaubt ihr, würden die Kinder sagen, wenn sie plötzlich mit nem neuen darseht? Für die wäre das sicher ganz schlimm. Zumindest nach so kurzer Zeit. Später kann dies natürlich wieder von Vorteil sein, keine Frage. Davon abgesehen, hat sie ja auch klipp und klar gesagt, dass sie wieder jemanden will, aber jetzt noch auf keinen Fall.

Ich danke euch auf jeden Fall für eure Meinung. Nur ich bin da weiterhin sehr skeptisch, es ihr einfach so zu sagen. Ich werde einfach auf mein Bauchgefühl achten. Eigentlich finde ich, muss sich sowas ergeben, amn sollte eigentlich spüren, ob der Andere ähnlich fühlt. Vielleicht habe ich mich auch einfach in irgendwas verrannt.

Ich werde es sehen. Erstmal schauen, wie sich der Kontakt in der nächsten Zeit so entwickelt.

Gruß haemato
 
Hallo alle zusammen,

nun ist es raus. ich habe ihr die letzten zwei Wochen verstärkt gezeigt, wie sehr ich sie mag. Sie hats auch geschnallt und mir erklärt, dass ihr das zu eng ist.

Jetzt ist das passiert, vor dem ich Angst hatte. Nicht mal, dass sie meine Gefühle nicht erwidert, sondern mehr, dass die Freundschaft hinüber ist. Ich weiß nicht, ob ich da noch was reparieren kann.

Jetzt weiß ich, dass meine Angst begründet war. Jetzt ist es aber zu spät.

Ich danke euch allen für eure Hilfe, Tipps und Vorschläge. Auch, dass ich mir hier einiges von der Seele schreiben konnte, hat mir sehr geholfen.

DANKE!

Gruß haemato
 
N

Negästin

Gast
Womöglich hat sie Angst. Sie sagte ja nichts davon, dass sie keine Gefühle hat. Oder? Und die Freundschaft hat sie dir doch auch net gekündigt. Oder? Warum dann soo negativ?

Negästin
 
G

Gast

Gast
Hey haemato!

Meld Dich mal wieder! Was ist los? Gehts Dir gut?

Ich glaube, Du hast es ganz richtig gemacht. Diese Freundschaft hat Dich zum Schluss doch nur kaputt gemacht. Wenn ich diese Beiträge lese, dann kann ich zu gar keinem anderen Schluss kommen. Und zwar egal, wie es jetzt ist.

Wenn man eine bestimmt Schwelle der Freundschaft überschritten hat (und das hast Du vor Jahren), dann kann man nicht so tun, als wäre da nichts.
Ich bin nichtmal sicher, ob ich sagen würde, dass es Dich ehrt, dass Du so lange die Klappe gehalten und auf sie gewartet hast. Wer weiß, ob Du nicht in der Zeit in der Du auf sie wartetest eine andere Frau kennengelernt hättest, die Du geliebt hättest und die Dich auch geliebt hätte. Du warst nur nie dafür offen.

Komm meld Dich und sag, wie es Dir geht!!
 
G

Gast- nicht sehr mutig

Gast
wenn ich das hier so lese, muss ich an mich denken bzw. an meine Schwächen ..

du willst die Realität nicht wahrhaben !!

diese Frau will dich nicht als Mann, das war doch sehr deutlich zu merken an dem was du so geschrieben hast

und du suchst immer wieder Entschuldigungen für sie, immer wieder Ausflüchte, um nicht erkennen zu müssen dass sie in Wahrheit keine Liebe für dich empfindet

sorry für diese vielleicht etwas harten Worte, aber mach dir nicht länger was vor

diese Frau wird nie mit dir zusammenkommen und für dich ist sie eine gute Gelegenheit, nicht dein eigenes Leben leben zu müssen

indem du dich seit Jahren in die Vorstellung einer möglichen Beziehung mit ihr reinsteigerst, brauchst du dich nicht auf Frauen einlassen, die REAL was mit dir anfangen könnten/ möchten /würden

Denn in Wahrheit hast du panische Angst vor wirklicher Nähe zu einer Frau,
da kommt so eine "Unerreichbare" gerade recht ;)

Woher ich das so genau weiß bzw. ganz stark vermute ?

Ich bin genauso.
Jahrelang hab ich mich immer in die falschen verliebt, in Männer, die irgendwie unerreichbar für mich waren : ein Alkoholiker und Psychisch Kranker, jmd.der schon in einer festen Beziehung lebt, ein wesentlich jüngerer M....

Ich will das nicht mehr und ich bin gerade dabei, mich auf einen Mann einzulassen, bei dem wirkliche Nähe möglich ist.
Aber ich hab panische Angst davor....und finde es gleichzeitig super gut

In diesem Sinne wünsch ich dir viel Kraft, deinen bisherigen Weg zu verlassen und einen neuen zu beginnen !

Eine (noch, aber nicht mehr so sehr) Unglückliche
 
Hallo zusammen,
lange war ich nicht mehr hier. Aber irgendwie habe ich gerade im Moment so sehr das Bedürfnis zu schreiben, mich auszuheule. Ich weiß irgendwie nicht mehr, was ich noch tun soll.

Ich liebe sie noch immer und das Gefühl will einfach nicht weggehen. Gerade eben habe ich sie wieder gesehen. Es ist jedes Mal das gleiche. Ich nehme mir fest vor, sie zu vergessen, ich versuche mich selbst dazu zu zwingen, rede mir negative Dinge, sie betreffend, ein. Ich sage mir immer wieder vor, dass sie ganz sicher kein Interesse an mir hat, und das, obwohl ich es eigentlich nicht glaube (und auch andere, die uns sehen, zB meine Schwester, Freunde glauben das nicht). Egal was ich versuche, jedes Mal, sobald ich sie sehe, ist es um mich geschehen. Wie sagte ein Freund zu mir: Du zerfließt, wie ein Butterfass! und genau so fühle ich mich auch. Er hat vollkommen recht. Sobald ich sie sehe, ist es um mich geschehen, alle Vorsätze sind dahin. ich bin hin und weg. Ich liebe diese Frau, ich habe noch niemals eine Frau so gerne gehabt, nicht mal die, mit denen ich zusammen war. Jeds Mal nehme ich mir vor, wenn wir miteinander zu tun haben, etwas auf Abstand zu gehen, sie einfach nicht so enorm zu beachten. Alles fürn "A****". Sobald sie den Raum betritt, ist es um mich geschehen.

Ich weiß langsam echt nicht mehr, was ich machen soll. Es tut wirklich schon richtig weh und macht mich zeitweise echt fertig. Ich verstehe auch ihr verhalten zum Teil nicht. Normalerweise sollte sie doch jetzt denken: Oh Gott, der hat sich in mich verliebt, ich gehe jetzt mal schön auf Abstand und blos keine Hoffnung machen. Aber das macht sie auch nicht, sie sagt sogar zusätzlich Dienste zu, damit wir gemeinsam die Nachtschicht haben. Wenn wir nebeneinander stehen, sucht sie oft die Körpernähe. Das macht man doch nicht, wenn man für den anderen nichts empfindet, oder? Und schon garnicht, wenn man weiß, dass der andere sich verliebt hat. Ich verstehe das alles nicht, und es bringt michn och um den Verstand. Ich kann sie einfach nicht vergessen. Ich drehe noch durch. Schlimm, echt schlimm. Ich liebe sie so sehr. Ich kann ihr nicht mal böse sein, wenn ich mich über sie geärgert habe. Sobald ich sie und ihr bezauberndes Lächeln sehe kommt wieder der Butterfasseffekt. Ihr nochmal sagen, was ich für sie empfinde, macht ja eigentlich keinen Sinn. Sie weiß es, auch wenn es in schriftlicher Form geschehen ist (was ich heute für einen große Fehler halte, aber ändern kann ich es nicht). Wenn überhaupt, denke ich, wäre sie am Zug. Ich würde mich zum Deppen machen, bzw. ihr Gefühle nicht akzeptieren. Vor allendingen will ich nicht als "Stalker" (OK, dies wäre übertirben) oder als "Hinterherrenner" rüber kommen. Immerhin hat sie mir ganz klar geschrieben, dass sie als Freund, nicht mehr und nicht weniger, gesehen werden will. Anderseits hat sie nicht gesagt, was sie für Gefühle hat.

Ich kann einfach nicht beschreiben, wie ich mich fühle. Ich bin 31 Jahre alt, ein erwachsener Mann, der allein aus beruflichen Gründen, psychisch gesehen, viel wegstecken muss. Aber eine Frau, wirft mich dermaßen aus der Bahn, das ist doch nicht normal. Und das schlimme ist, dass ich nichts dagegen tun kann. gegen alle möglichen Situation kann ich gegen an arbeiten. Hier gelingt mir das nicht, und ich glaube, ich werde diese Frau lieben, bis ich irgendwann sterbe. Ich werde diese Gefühl einfach nicht los, es will verdammt noch mal nicht weggehen. Manchmal flacht es bisschen ab, aber mehr auch nicht. Es ist da, immer und überall. Es lässt mich nicht in Ruhe. Ich will das nicht mehr. Aber ich habe keine Idee, wie ich es ändern kann. Vermutlich muss ich diesen Schmerz einfach wieterhin ertragen. Vielleicht drehe ich ja itgendwann mal durch, dann merke ich wenigstens nicht mehr davon.

So, jetzt habe ich wieder sehr viel geschrieben. ich weiß, dass es sehr viel verlangt ist, so einen langen Text zu lesen. Aber mir hat es einfach gut getan, mir mal wieder was von der Seele zu tippen.

DANKE.

haematothorax
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

ich denke, Du kannst sie nur vergessen, wenn Du keine Kontakt mehr hast. Aber ihr arbeitet ja zusammen, oder??

Kannst Du Dir nicht einen neuen Job suchen??
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R glücklich und doch unglücklich verliebt Liebe 9
F Unglücklich verliebt Liebe 12
G Unglücklich verliebt Liebe 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • (Gast) soso123:
    und alles verändert sich...
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    nichts is mehr so wie es war!!
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    ich weiss nich wie ich euch das beschreiben soll...
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    aber es findet eine riesen Entwicklung statt... alles geht so schnell... und so unglaubljch weit... das macht einem echt unbehagen...
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    ich mein es ist ja gut... entwicklung und so... und ich will das ja auch... da ich viele Jahre ein unbefriedigtes Leben gelebt habe...
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    aber was jetzt passiert ist so unglaublich enorm!!
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    ich mein das sind unglaubliche Quantensprünge... und ich muss am Ende aufpassen dass ich mich selbst noch wieder erkenne haha... oje :/
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    ich schwöre euch wenn ich Menschen begegne die mich von früher kennen... , sie würden mich nicht mehr wiedererkennen
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    ich habe mich auch von alten Kreisen getrennt...
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    viele passten nicht mehr... aber das heisst ich fang auch da jetzt ein voellig neues Leben an!
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    ich werde mir jetzt demnächst nach meiner 2. Corona Impfung voellig neue Hobbygruppen suchen und dabei voellig neuen Menschen begegnen...
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    Und wisst ihr was... Ich freu mich drauf!!
    Zitat Link
  • (Gast) soso123:
    Es bleibt auf jeden Fall spannend... und ich werd versuchen euch auf dem Laufenden zu halten...
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Roselily hat den Raum betreten.
  • @ Roselily:
    Hallo soso123
    Zitat Link
  • @ Roselily:
    Bist du noch da :)
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    zzzzvickyzzzz hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    zzzzvickyzzzz hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Roselily hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast soso1231 hat den Raum betreten.
  • (Gast) soso1231:
    Hallo Roselily... Ich war leider nich mehr da
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Roselily hat den Raum betreten.
  • @ Roselily:
    Da bin ich wieder ☺
    Zitat Link
  • @ Roselily:
    Was hat sich verändert und warum?
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben