Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Unglücklich verliebt wäre untertrieben

@ Benedikt:

Interessant, was du da schreibst. Das Problem ist, dass ich die Situation bei mir nicht einschätzen kann. Vielleicht bin ich in einer ähnlichen Situation, vielleicht aber auch nicht. das muss ich einfach rausfinden. Irgendwann wird es zu einer Entscheidung kommen.
 

Anzeige(7)

N

Neofene

Gast
Was ich nicht verstehe, ist dass du unsicher bist, ob auch sie in dich verliebt ist oder nicht. Sind solche "Symptome" nicht meist offensichtlich?? Ich kann es nicht sagen, aber vielleicht ist sie es einfach nicht, eben WEIL du unsicher bist, sonst wärst du sicher.... Nur eine Möglichkeit, muss ja nicht so sein. Aber ich meine doch, dass man grundsätzlich merkt, wenn einer auf einen steht - also zumindest wusste ich das immer, selbst wenn der andere (noch) nicht bereit war, oder was auch immer. Klar, der Satz von ihr kann wirklich so gemeint gewesen sein, dann sieht sie sich als Freund, oder es war ein Test oder sie ist einfach noch niciht bereit - obwohl sie es gerne sein würde - und will dich quasi freigeben, du sollst nicht ihretwegen warten, sie kann ja nichts versprechen. Es gibt viele Möglichkeiten zur Spekulation aber deine Intuition müsste dir zumindest sagen können, ob sie Gefühle für dich hat - oder haben es Männer mit Intuition eher nicht so :confused:
 
@ Neofene:

Das ist ja das Problem. Für mich sind die Symptome nicht offensichtlich. Vielleicht wären sie das auch für jeden anderen, und nur ich raffe es nicht. Wie du schon erkannt hast, Männer, zumindest ich, haben es wohl nicht so mit Intuition. Das sie mich sehr gerne mag, steht außer Frage. Nur irgendwann kommt die Schwelle, wo es mehr als Freundschaft ist. Die habe ich definitiv überschritten. Wo genau sie steht, weiß ich nicht. Bzw. wo sie gerne stehen würde. Vielleicht gibt es auch andere Gründe, warum sie die Schwelle nicht überschreitet. Vielleicht moralische Gründe. Ist ja alles noch nicht mal ein Jahr her.

Es ist halt alles sehr Wechselhaft. Ich blicke da einfach nicht durch. Aus besruflichen Gründen meinerseits, konnten wir uns die ganze Woche nicht sehen. Ich muss aber sagen, dass wir in den Tagen mehrfach telefoniert oder gesimst haben. Auch da kam die Initiative nicht nur von mir. Jetzt habe ich allerdings versucht, mich in der kommenden Woche mit ihr zu verabreden. Allerdings gibt sie verschiedene Gründe an, warum sie keine Zeit hat. Der Hauptgrund ist wohl, dass sie schon mehrere Abende was vor hat und die anderen Abende die Kinder nicht alleine lassen will. Klar, klingt absolut plausibel und verständlich. Ich finde es trotzdem etwas enttäuschend. So wies aussieht, werden wir uns kommende Woche dann auch nicht sehen.

Würde man dies machen, wenn man mehr für eine Person empfindet? Manchmal Frage ich mich, ob sie ihre eigenen Gefühle aus moralischen Gründen einfach unterdrückt. Dies könnte der Grund für diesen Mischmasch sein.

Vielleicht muss ich einfach weiterhin Geduld haben.

Ich habe ihr in letzter Zeit viele Hinweise gegeben, dass meine Gefühle mehr bedeuten als nur reine Freundschaft. Das muss sie verstanden haben, geht im Prinzip nicht anders. Ich habe ihr Geschenke gemacht, sicher nicht unbedingt was romantisches, aber auch hier sollte sie das ganz klar verstanden haben, dass ich viel über sie nachdenke (auch das habe ich ihr gesgat). Auch habe ich ihr ganz klar gezeigt, dass ich null Problem mit ihren Kindern habe. Ganz im Gegenteil, ich mag sie nämlich. Ich habe ihr geschrieben, dass sie tolle Kinder hat und sie stolz auf diese sein kann.

Da mir klar war, dass sie evtl. die Kinder nicht alleine lassen will, habe ich ja dann auch gesgat, dass ich natürlich auch gerne zu ihr komme. Daraufhin kam aber nur ein: "Mal schauen"

Es ist absolut schwankend. Manchmal ist es so, dass ich mir fast sicher bin, dass sie auch mehr empfindet, manchmal kommt dann der Moment, an dem ich glaube, dass ich ihr egal bin.

Mal vorrausgesetzt, dass sie meine Hinweise verstanden hat, gibts eigentlich nur zwei, bzw. drei Möglichkeiten. Erstens sie will mich nur als normalen Freund, und schafft es einfach nicht, mir das zu sgaen, zweitens, sie braucht einfach noch ne Menge Zeit, weil lange ist das mir ihrem Mann noch nicht her, oder drittesn, sie fühlt das gleiche, aber hat massive moralische Bedenken. So nach dem Motto, was denkt der Rest der Familie, was denken Bekannte.´

So richtig auf die dritte Möglichkeit bin ich erst gekommen, als ich bei den Umbauarbeiten bei ihr war, und sie mich vor einer Freundin als "Arbeitskollegen" vorstellte. Dass hatte mich eigentlich schon schwer getroffen. Anderseits konnte ich sie auch wieder verstehen. Was hätte sie sonst sagen sollen, ohne große Fragen bei der Bekannten, bzw. Freundin auf zu werfen.

Ich war jetzt schon zweimal kurz davor, ihr alles zu erzählen, und zwar mit jeglicher Konsequenz. Aus diesem Grund hatte ich ihr auch zwei Briefe geschrieben,sehr lange Briefe. Nachdem ich mir allerdings alles von der Seele geschrieben hatte, gings mir etwas besser und ich gab ihr die Briefe nicht. Irgendwie denek ich trotzdem, wäre es nicht fair, sie mit einer klaren Aussage von mir unter Druck zu setzen


Gruß haemato
 
@ manu:

Erstmal vielen Dank für deinen lieben Beitrag.

Sie hatte mir ja mal in einem Gespräch gesgat, dass sie auf jeden Fall wieder jemanden will, weil sie nicht alleine sein kann und will. Aber halt jetzt noch nicht. Falls das auf mich bezogen war, bedeutet das ganz klar, dass ich Geduld haben muss. Wenn das nicht auf mich bezogen war, dann bringt es auch nicht, ihr meine Gefühle preiszugeben, weil ihre sind diesbezüglich ja sowieso nicht vorhanden.

Sollte ersteres der Fall sein, glaube ich trotzdem, dass es jetzt noch zu früh wäre, ihr meine Gefühle zu offenbaren. ich denke, ich muss einfach abwarten. Der Todestag nähert sich langsam. Ich denke, da wird es sowieso schon schwierig sein. Danach, wird es vielleicht leichter.

Ach man, ich weiß es ja auch nicht.

Ich glaube, ich muss einfach Geduld haben. Auch wenn das sowas von schwer fällt, und zum Teil schon echt Weh tut.

Gruß haemato
 
Hallo Manu,
auch damit hast du im Prinzip vollkommen Recht. Ich persönlich neige im moment auch schon eher dazu, mit ihr zu reden. Allerdings will ich es jetzt wirklich noch nicht. Sie hat im Moment ne Menge Stress, dann jährt sich bald der Todestag. Mit Weihnachten usw. kommt sowieso eine schwierige Zeit. Klar, kann man das jetzt wieder als Ausrede meinerseits werten. Ich habe mir vorgenommen, ir irgendwann ab Mitte Januar reinen Wein einzuschenken. Wer weiß, was sich bis dahin noch entwickelt.

Aber ihr habt alle vollkommen Recht, ich mache mich damit echt fertig. Gerade im Moment tiger ich wieder in meiner Wohnung auf und ab und bin am grübeln. Einfach alles scheiße. Ich werde aus dieser Frau einfach nicht schlau. Im einen Moment, habe ich das Gefühl, dass sie auch mehr für mich wempfindet als einfach nur Freundschaft, im nächsten Moment komme ich mir vor, wie ein flüchtiger Bekannter.

Gruß haemato
 

Leevje

Mitglied
hallo haemato,


hab mich mal hier durch gelesen, puh.... und meiner Meinung nach WILLST du es ihr gar nicht sagen.
Als ihr Mann noch lebte.. hattest du einen Grund, es ehrt dich, aber du brauchtest nicht zu handeln.
Nun ist sie alleine.... und du suchst immer noch Gründe warum du ihr nicht deine Liebe gestehst...
Du schiebst, und schiebst...mein Gott, handle doch!!!!!!!

8 Jahre.......bist du dir sicher, dass du diese Frau wirklich liebst???
oder ist es einfacher in einer Traumwelt zu leben??????

Sei mir nicht böse.....

liebe Grüße
Leevje
 
@ Leevje:

Oh doch, ich liebe sie. Aber wie gesagt, wenn der Kontakt etwas abflachte, konnte ich auch eher mit meinen Gefühlen umgehen. Nur mittlerweile haben wir wirklich viel Kontakt. Zumindest mehr denn je. Und jetzt wird mir noch viel mehr bewußt, wie sehr ich sie mag. Vielleicht war es anfangs auch nur eine Schwärmerei. Auch habe ich mir garnicht so viele Gedanken darum gemacht, weil mir die Situation sowieso aussichtslos erschien. Jetzt ist halt alles anders. Allerdings nicht einfacher. ganz im Gegenteil.

Im Prinzip habe ich ihr meine Liebe ja auch schon gestanden. Halt nicht unbedingt durch eine klare Aussage, sondern mehr durch Hinweise und Verhalten. damit wollte ich ihr die Möglichkeit geben, nicht zwangsläufig reagieren zu müssen. Genau das, was mich jetzt belastet.

Gruß haemato
 

Leevje

Mitglied
Im Prinzip habe ich ihr meine Liebe ja auch schon gestanden. Halt nicht unbedingt durch eine klare Aussage, sondern mehr durch Hinweise und Verhalten. damit wollte ich ihr die Möglichkeit geben, nicht zwangsläufig reagieren zu müssen. Genau das, was mich jetzt belastet.

nein, du hast ihr grenzlose Freundschaft gezeigt, doch keine Liebe......
du leidest weil du dich nicht traust, weil du Angst vor ihrer Zurückweisung hast...... aber wenn sie dir sagt, dass sie dich nicht liebt, sondern nur als Freund sieht, dann weißt du wenigstens woran du bist!!!!
Du verlierst sie doch nicht als Mensch, sondern du gewinnst Klarheit und kannst dann selbst entscheiden ob du dich mit Freundsein begnügst..........
 
Vermutlich hast du Recht. Aber ich denke, es wäre trotzdem nicht fair, sie damit gebau jetzt zu belasten. Mag sein, dass auch mir das vielleicht bisschen recht kommt, damit ich noch bisschen Zeit gewinne. Das gebe ich ja auch zu. Aber macht euch doch mal Gedanken darum, dass das mit Ihrem Mann nicht ´mal ein Jahr her ist. Wäre es nicht schlimm, wenn sie schon wieder für einen neuen bereit wäre? Vielleicht sehe auch nur ich das so extrem, bzw. altmodisch. Mir bedeutet Moral allerding noch Recht viel.

Gruß haemato
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R glücklich und doch unglücklich verliebt Liebe 9
F Unglücklich verliebt Liebe 12
G Unglücklich verliebt Liebe 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Hr. Pinguin hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Hr. Pinguin hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben