Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Starker Wunsch nach Zweisamkeit, aber Bammel, viele Zweifel.

Ariana

Mitglied
Darf ich noch fragen- wann hattest du zuletzt die Nähe mit einer Frau gehabt?
Du schreibst ja selber dieses Wort "passende". Aber über eine unpassende ist doch gar nicht die Rede gewesen. Was heisst für dich eine passende?
 

Anzeige(7)

_Tsunami_

Urgestein
Ich bin schon mein ganzes Leben lang ein Einzelgänger. Das ist für mich weiters auch nicht schlimm, da ich selber mit mir sehr gut alleine sein kann. Ich vermisse auch kein soziales Umfeld wie Bekannte, Freunde etc.

Bin introvertiert, ein ruhiger Mensch, geniesse die Natur, meine Bücher. Zusätzlich bin ich noch hochsensibel, dies am meisten im Bereich der Reizüberflutung. Da bin ich einfach die meiste Zeit froh, wenn ich meine Ruhe habe.

Die Sehnsucht nach Zweisamkeit mit einer Frau nimmt aber immer mehr zu. Ich sehne mich nach einem Gegenüber beim spazieren gehen, für eine Umarmung, für Streicheleinheiten, zum einfach miteianderSEIN, … und natürlich auch für die Sexualität.

Ich vermisse EINE Person an meiner Seite.

Aber ich habe extreme Befürchtungen und Bammel, ob ich überhaupt eine Beziehung führen kann. Ob ich das aushalte. Ob ich das durchziehen kann. Ob mir das nicht zu viel wird. Ob ich immer etwas zu reden haben. Ob.....

An Wochenenden und Feiertagen vermisse ich am meisten die Zweisamkeit. Da drückt alles am stärksten aufs Gemüt.

Da denke ich manchmal, dass es reichen würde, für jeweils 2 oder 3 Stunden jemanden an meiner Seite zu haben. Aber was soll das schon für eine Beziehung sein, in der man so wenig zusammen ist. Dies wäre ja eher eine Freundschaft. Aber bei einer Freundschaft gibt es keine Umarmung, kein Sex… - höchstens bei einer Freundschaft Plus.

Aber das wiederum wäre überhaupt nicht mein Ding. Ich möchte (und will) trotz allen Zweifeln etc. etwas festes. Wissen, dass ich eine Freundin habe und die zu mir gehört und ich zu ihr.

(Ich würde auch nie zu einer professionellen Dienstleisterin gehen. Denn NUR Sex möchte ich nicht. Das ist mir zu wenig und ist nicht das Problem).

Alles irgendwie ein grosses Ding, welches mich an den Rand der Verzweiflung bringen könnte.

Auf der einen Seite die grosse, starke Sehnsucht und im Gegenzug die Zweifel, der Bammel, die Befürchtungen.

Wer hat für mich einen Rat? Welches „Beziehungsmodell“ könnte zu mir passen? Auf was soll ich mich fokussieren?
Kurze Antwort auf die Fadenfrage (habe das heute von Jordan Peterson aufgeschnappt):

"Welche Angst ist größer, die, dass man es versucht, oder die, dass man es nicht versucht?"
 
Danke Ariana für den Buchtitel. Werde mich bei Gelegenheit mal damit beschäftigen und überpüfen, ob Deine "Diagnose" stimmt.

In der Zwischenzeit halte ich mich an die Vorschläge der anderen (teilweise auch schon umgesetzt) und an den Input von _Tsunami_: "Welche Angst ist größer, die, dass man es versucht, oder die, dass man es nicht versucht?"
 

Ariana

Mitglied
Danke Ariana für den Buchtitel. Werde mich bei Gelegenheit mal damit beschäftigen und überpüfen, ob Deine "Diagnose" stimmt.
Nein, du musst es nicht bei Gelegenheit lesen, sondern jetzt schon bestellen.
Dein Vorhaben, schnell die Nähe einer Frau zu bekommen, wird ohne dieses Wissen ins Leere laufen. Deine Ängste sowie geringes Selbstwert (und das ist einer der größten Ursachen bei Bindungsängstlichen) wird dazu führen, dass du unbewusst nach irgendwelchen Makel bei ihr suchen wirst, ob vor oder nach Nähe und sich darin bestätigt fühlen, dass es dir noch keine passende über den Weg lief.
 

Ariana

Mitglied
Lieber TE,
du hast dich an Menschen in diesem Forum mit dem Problem gewandt, Ängste und Bammel vor einer Beziehung zu haben. Daraufhin habe ich dir ein sehr gutes Buch empfohlen und dachte, ich habe dir die gesuchte Hilfe angeboten. Nun anstatt dieses Buch zu bestellen, sagst du - du liest es bei Gelegenheit, was bedeutet, dass du meinen Ratschlag nicht ernst nimmst.
Was du in eine Annonce reinschreibst, um das Ziel hervorzuheben, das weisst du doch auch ohne unsere Tipps. Das kann jeder Grundschüler. Also, ich bitte dich.
Hast dich im ernst nur deshalb hier angemeldet?! Wozu dann den ganzen seelischen Spriptease, du hättest solche Sehnsüchte nach Nähe und Zweisamkeit... Das könntest du dir und uns Lesern sparen können, wenn du dich mit einem rein technischen Tipp, der dich nicht weiterbringt, zufrieden stellst.
 

primechecker

Aktives Mitglied
Also bei mir ist das auch so ähnlich. Ich habe zwar gewisse Bedürfnisse nach einer Frau und gleichzeitig kann ich es mir ziemlich schwer vorstellen, dass das funktioniert, da es dabei so viele Unsicherheiten und Probleme geben kann, dass ich das lieber lasse. Aus meiner Sicht ist das eher eine Risiko-/Nutzenabwägung, inwiefern das für sich wirklich Sinn macht. Sprich lohnt sich überhaupt eine Investition in diesem Bereich?
Falls man tatsächlich die (fast) perfekte Beziehung findet, ist das sehr schön. Bloß stellt sich eben mitunter die Frage, wie wahrscheinlich das bei gewissen Umständen ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöscht 118576

Gast
Hey Te, ich hab auch noch einen kleinen Tipp für dich. Hüte dich vor Menschen, die genau meinen zu wissen, was Phase oder die Wahrheit ist ;-). Es ist gefährlich mit irgendwelchen Schubladen auf einen Kreuzzug zu gehen, um anderen ihr sein zu erklären. Sowas kann kein gutes Ende nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Geißblatt67

Aktives Mitglied
Du könntest erst mal eine Frau für Unternehmungen suchen, zum Spazierengehen z. B. Vielleicht ergibt sich mehr.

Man muss in einer Beziehung nicht unbedingt zusammen wohnen. Jeder behält seine Wohnung, man trifft sich mal hier und mal da und jeder kann seine Ruhe haben, wenn er möchte.

Ich kenne sogar ein Ehepaar, das dieses Modell lebt und sehr zufrieden damit ist.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • P (Gast) pialilli4
  • X (Gast) xeos
  • 2 (Gast) 222 jmd online
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Drakepablo hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast Januar hat den Raum betreten.
  • (Gast) Januar:
    Ich glaube, ich sollte mich umbringen, aber ich traue mich nicht
    Zitat Link
  • (Gast) Januar:
    Eigentlich möchte ich die Zeit zurückdrehen...
    Zitat Link
  • (Gast) Januar:
    Bitte
    Zitat Link
  • (Gast) Januar:
    Sagt mir, dass es geht
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Unkown hat den Raum betreten.
  • (Gast) Unkown:
    Wenn du diese Gedanken hast wäre es besser zu einem Psychologen zu gehen, sprich mit ihm über das was dir am Herzen liegt
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast pialilli4 hat den Raum betreten.
  • (Gast) pialilli4:
    Hallo
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast xeos hat den Raum betreten.
  • (Gast) xeos:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    Corona nervt nur noch
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    Da wird man nur noch isoliert wenn man niemanden hat
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    Egal. Falls jemand solche Gefühle vkennt,vbin ich nicht allein damit
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    /leave
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast 222 jmd online hat den Raum betreten.
  • (Gast) 222 jmd online:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) pialilli4:
    Hey
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben