Anzeige(1)

Sind 2100 Euro im Monat ok?

Anzeige(7)

Darknessgirl

Aktives Mitglied
Ihr gleitet etwas ab :). Als ungelernte Kraft finde ich das Gehalt erst mal okay, schätz dich glücklich, dass du die Chance bekommen hast. Der Job scheint ja auch recht entspannt zu sein. Das macht es dir natürlich schwierig, in einer kleinen Firma aufgrund z.B. des Mehr an Druck ein höheres Gehalt zu rechtfertigen. Vielleicht wartest du, bis sich das Produkt besser verkauft und forderst dann mehr Geld, da du ja am Erfolg beteiligt warst.

Zudem stimmt es, dass du dich um eine Ausbildung oder Zertifizierung kümmern solltest. Das Risiko ist groß, dass das nächste Unternehmen nicht so großzügig ist und du -nach wie vor ohne Ausbildung- auf der Straße stehst. Gerade, wenn du einen entspannten Job ohne Überstunden hast, kannst du prima Fernkurse absolvieren, die dich besser qualifizieren. Das ist dann auch wieder ein guter Grund, mehr Geld zu verlangen. Du musst dem Chef immer sagen können, warum er dir mehr zahlen soll, damit er gar nicht anders kann.
 
G

Gast

Gast
ich verdiene 900 netto und überlege ernsthaft meinen job hinzuschmeißen, da man mittlerweile mit hartz 4 besser lebt. Ich habe eine abgeschlossene berufsausbildung, 18 jahre berufserfahrung und verdiene wie o.a. gerademal 900 netto. Du verdienst ziemlich gut wenn man das mit meinem gehalt betrachtet, ich habe aber auch keine führungsposition. Ich wäre mit dem geld zufrieden aber es gibt immer leute die nicht genug kriegen... letztendlich ist das auch abhängig vom lebensstandard.
 
U

Unlimited

Gast
ich verdiene 900 netto und überlege ernsthaft meinen job hinzuschmeißen, da man mittlerweile mit hartz 4 besser lebt.
Besser nicht, aber man hat vermutlich mehr Zeit. Und du zahlst dann keine Rentenversicherungbeiträge, was negative Auswirkungen auf deine künftige Rente haben wird, die bei deinem Mini-Lohn ohnehin sehr klein sein wird.
 
L

LenaM

Gast
Mit 4 Sprachen könntest du richtig gute Sachen machen. Hast du mal daran gedacht? Wenn ich 4 Sprachen könnte, was ich alles damit machen würde..Du kannst damit ne super Ausbildung bekommen oder ein Studium, du kannst damit international tätig werden und..viel viel mehr als 2100 brutto verdienen. Ich weiß nicht was du studiert hast und warum du es abgebrochen hast und warum du keine Ausbildung gemacht hast. Vielleicht hast du deine Gründe, die ernsthaft sind. Aber das kommt schon Recht selten vor, zb kein Geld, drohende Armut, Pflege eines Angehörigen und so Sachen. Solange sowas ernsthaftes nicht vorliegt, finde ich ein Studienabbruch selbstverschuldet.
 
G

Gast

Gast
Naja ob das viel oder wenig ist liegt an deinem Lebensstil. Ich finde Grundsätzlich sollte man als Führungspersönlichkeit egal in welcher Branche mind. 2500 Brutto verdienen. Aber das kann sich ja noch ändern bei dir, du bist ja gerade mal 10 Monate im Geschäft.
 

Bierdeckel111

Aktives Mitglied
Was denn? D,E,F sind ab einer gewissen Position Standard....bleibt noch....
Naja Sprachen sind immer gut. Es kommt auch drauf an wie gut er die 4 Sprachen kann. Ich kann auch 4 Sprachen, jedoch nur Deutsch und Englisch fließend. Wenn er alle 4 fließend kann könnte er als Übersetzer viel Geld verdienen. Außerdem könnte er auch Reiseleiter werden oder beim Flughafen oder so arbeiten. Da würde er vielleicht sogar mehr als 2,1k brutto bekommen und hätte auch keine Verantwortung. Ich bin auch der Meinung als Führungspersönlichkeit egal ob als Filialleiter vom Penny um die Ecke oder als Manager von einem Großkonzern, sollten mind. 3k NETTO/Monat schon drin sein.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben