Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Sex vor der Ehe als Muslimin

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

kadourhba

Gast
Hi,

es geht um folgendes: Ich bin muslimische Araberin (23) und habe einen deutschen Freund. Ich selber bin nicht sehr gläubig, aber leider ist es bei uns so, dass die Jungfräulichkeit eine enorm wichtige Rolle spielt. Dies wird uns Mädchen leider schon von klein auf eingetrichtert. Es sei eine schande, niemand würde dich mehr heiraten wollen, du bist dann benutzt und billig...usw. Tja jetzt weiß ich nicht was ich tun soll. Wir sind schon seit 7 Monaten zusammen und er würde schon gerne mit mir schlafen. Ich möchte das auch, aber diese Angst und das schlechte Gewissen, dass wir uns trennen würden und daraus nichts mehr wird macht mich fertig. Ich bin noch Jungfrau und weiß nicht, ob ich das tun soll oder nicht? Soll ich vielleicht noch warten? Ich habe Angst, dass meine Eltern das irgendwie erfahren würden. Hat jemand von euch Muslimen Erfahrungen diesbezüglich? Wie habt ihr das gehandhabt? Ist es wirklich so schlimm, wenn man seine Jungfräulichkeit vor der Ehe verliert? Ich würde das gerne machen, aber irgendwie bin ich in der Hinsicht so verkrampft, dass ich das nicht zulassen kann.
 

Anzeige(7)

Rose

Urgestein
Hi,

es geht um folgendes: Ich bin muslimische Araberin (23) und habe einen deutschen Freund. Ich selber bin nicht sehr gläubig, aber leider ist es bei uns so, dass die Jungfräulichkeit eine enorm wichtige Rolle spielt. Dies wird uns Mädchen leider schon von klein auf eingetrichtert. Es sei eine schande, niemand würde dich mehr heiraten wollen, du bist dann benutzt und billig...usw. Tja jetzt weiß ich nicht was ich tun soll. Wir sind schon seit 7 Monaten zusammen und er würde schon gerne mit mir schlafen. Ich möchte das auch, aber diese Angst und das schlechte Gewissen, dass wir uns trennen würden und daraus nichts mehr wird macht mich fertig. Ich bin noch Jungfrau und weiß nicht, ob ich das tun soll oder nicht? Soll ich vielleicht noch warten? Ich habe Angst, dass meine Eltern das irgendwie erfahren würden. Hat jemand von euch Muslimen Erfahrungen diesbezüglich? Wie habt ihr das gehandhabt? Ist es wirklich so schlimm, wenn man seine Jungfräulichkeit vor der Ehe verliert? Ich würde das gerne machen, aber irgendwie bin ich in der Hinsicht so verkrampft, dass ich das nicht zulassen kann.
Du bist 23 und damit schon lange volljährig. Du brauchst weder Angst noch ein schlechtes Gewissen haben. In Deutschland gelten andere Gesetze als in deiner Heimat. Wenn du mit schlafen willst dann mach das.

Der Jungfräulichkeit wird ein viel zu hoher Wert beigemessen. Ihr Frauen sollt schön bis zur Ehe warten und die Männer dürfen alles besteigen was nicht bei 2 auf den Bäumen ist. Ganu schön unfair oder?
 

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo,

ich kann verstehen, dass das ein Problem für Dich ist. Was man von Kind an eingetrichtet bekommen hat - sei es als Muslima, sei es als Katholikin (da gibt es ja auch genug, was als Sünde bezeichnet wird), das kann man nicht so leicht überwinden.

Lebst Du noch bei deinen Eltern? Ich denke, dass es Gott ziemlich egal ist, wann man mit jemandem schläft, solange man es in beidseitigem Einverständnis macht. Letztlich kommt es bei allen Religionen im Kern darauf an, dass man ein guter Mensch ist, Gutes tut, hilft und nach bestimmten Regeln lebt.

Ich würde mich an Deiner Stelle intensiver mit Deiner Religion auseinandersetzen und mehr einen aufgeklärten Islam praktizieren. Irgendwann im Leben wirst Du nach Deinen Maßstäben leben müssen, es ist nicht relevant, was Deine Eltern denken. Manche Eltern sind da leider sehr intolerant und dogmatisch, egal welcher Religion sie angehören.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Du hast einen deutschen Freund, der kein Moslem ist? Wie gehen deine Eltern damit um?
Mögen sie ihn? Besucht er dich zuhause?
Vielleicht werden deine Eltern ja gar nicht so streng reagieren, wenn sie ihn mögen.
 

unbeleidigte Leberwurst

Aktives Mitglied
Ich bin Atheist. Du kannst nichts dafür, dass dir von Kindesbeinen eingetrichtert wurde.
Aber du hast ein Gehirn zum Nachdenken. Wieso sollte wegen eines kleines Stückchen Hautfetzen dein Wert sinken?
Was hat ein Menschenleben überhaupt für einen Wert? Allein dieser Gedanke bist du auch schon absurd.

Guter Sex ist das Beste, was man erleben kann. Sex darf Spaß machen und ist keine Sünde.
Der ach so tolle Wert der Jungfräulichkeit ist eine Erfindung von alten Männern, die sicher sein wollten, dass die Männer auch wirklich ihren eigenen Nachwuchs und großziehen und und nicht irgendwelche Kuckuckskinder.
Oder aber dass die Frau durch die Ehe sozial abgesichert wird bevor sie schwanger wird.
Das ganze ist ziemlich überholt inzwischen...
 
G

Gelöscht 86791

Gast
Ist es wirklich so schlimm, wenn man seine Jungfräulichkeit vor der Ehe verliert?
Ich verstehe diese Frage nicht ganz. Oder anders gesagt: Was für eine Antwort erwartest Du in einem solchen Forum?
Du sagst, Du wärst 'muslimische Araberin', auch wenn nicht sehr gläubig. Dennoch müsstest Du (nicht zuletzt aufgrund Deiner Erziehung) wissen, dass unehelicher GV im Islam verboten ist (für beide Geschlechter wohlgemerkt).
Außerdem kannst Du als Muslima gar keinen nichtmuslimischen Mann haben, das kommt noch hinzu.

Du wirst Dich halt entscheiden müssen, welchen Weg Du gehen möchtest. Da Du aber nicht sehr gläubig bist, sehe ich das Problem aber eher in Deinem kulturellen Hintergrund bzw. bei Deiner Familie.
 

Roxor

Mitglied
Huhu
Man kann es sich einfach machen und deine Eltern schlechtreden man kann deine durch gemachte Erziehung schlecht reden , man kann die Religion schlecht reden.
Das kann man alles so machen oder aber man sucht die Verantwortung bei sich selber ...

... und ich glaube das dir deine Jungfräuchlichkeit selber auch sehr am Herzen liegt , für manche Menschen ist Sex eine große Sache und etwas sehr besonderes , und für wiederum andere ist es unwichtig wieviel Jungs oder Mädels über einen drüber rutschen und gerutscht sind.

Das muss du dann halt mit dir selber ausmachen und selber abwiegen was für dich richtig oder falsch ist.
Ich persönlich finde es traurig das Beziehungen heutzutage nicht mehr halten und es immer öfter Trennungen gibt und ich persönlich finde es auch schade das Sexualität bei vielen heuzutage keinen Wert mehr hat , man tut es einfach und wenns mit dem einen nicht geklappt hat dann kommt halt der nächste.

Ich würd mir dabei dreckig vorkommen egal ob ich Mann oder Frau bin.
Die Entscheidung liegt in deiner Hand , wir kennen deinen Freund nicht wir kennen deine Beziehung nicht , hör auf dein Herz und auf dein Verstand : )
 
K

kadourhba

Gast
Huhu
Man kann es sich einfach machen und deine Eltern schlechtreden man kann deine durch gemachte Erziehung schlecht reden , man kann die Religion schlecht reden.
Das kann man alles so machen oder aber man sucht die Verantwortung bei sich selber ...

... und ich glaube das dir deine Jungfräuchlichkeit selber auch sehr am Herzen liegt , für manche Menschen ist Sex eine große Sache und etwas sehr besonderes , und für wiederum andere ist es unwichtig wieviel Jungs oder Mädels über einen drüber rutschen und gerutscht sind.

Das muss du dann halt mit dir selber ausmachen und selber abwiegen was für dich richtig oder falsch ist.
Ich persönlich finde es traurig das Beziehungen heutzutage nicht mehr halten und es immer öfter Trennungen gibt und ich persönlich finde es auch schade das Sexualität bei vielen heuzutage keinen Wert mehr hat , man tut es einfach und wenns mit dem einen nicht geklappt hat dann kommt halt der nächste.

Ich würd mir dabei dreckig vorkommen egal ob ich Mann oder Frau bin.
Die Entscheidung liegt in deiner Hand , wir kennen deinen Freund nicht wir kennen deine Beziehung nicht , hör auf dein Herz und auf dein Verstand : )
du hast es sehr schön gesagt, danke! Das Thema ist mir schon sehr wichtig, sonst wär ich nicht bis zu dem Alter noch Jungfrau geblieben... Ich hatte sehr viele Möglichkeiten das zu machen, aber ich habe mich dabei nie wohlgefühlt. Klar, ich bin nicht der gläubigste Mensch, aber dennoch habe ich irgendwo wichtige Werte, die ich vertrete. Ich würde das schon machen, aber lieber auf den richtigen warten und mir vielleicht noch viel mehr Zeit lassen. Ich verstehe mich sehr gut mit meinem Freund und er ist ein sehr lieber! Wir haben auch ernste Absichten und würden uns bald verloben. Ich wurde aber schon mehrmals in meiner Vergangenheit enttäuscht von Personen bei denen es nie gedacht hätte. Ich werde wohl noch etwas länger warten. Ich habe 23 Jahre gewartet also wieso nicht noch ein paar Monate bis ich mir zu 100% sicher bin. Mein Freund möchte das aber dringender als ich. Er ist auch 23 und Jungfrau. Er denkt jedes Mal, dass ich ihn nicht liebe, wenn ich es nicht zulasse. Wie kann ich es sagen, ohne ihn zu verletzen... Er sagt zwar, dass er wartet, aber er macht trotzdem öfters Aussagen oder Späße über das Eine.. Das tut mich schon etwas unter Druck setzen.

Danke nochmal für die Antwort!
 
K

kadourhba

Gast
Ich bin Atheist. Du kannst nichts dafür, dass dir von Kindesbeinen eingetrichtert wurde.
Aber du hast ein Gehirn zum Nachdenken. Wieso sollte wegen eines kleines Stückchen Hautfetzen dein Wert sinken?
Was hat ein Menschenleben überhaupt für einen Wert? Allein dieser Gedanke bist du auch schon absurd.

Guter Sex ist das Beste, was man erleben kann. Sex darf Spaß machen und ist keine Sünde.
Der ach so tolle Wert der Jungfräulichkeit ist eine Erfindung von alten Männern, die sicher sein wollten, dass die Männer auch wirklich ihren eigenen Nachwuchs und großziehen und und nicht irgendwelche Kuckuckskinder.
Oder aber dass die Frau durch die Ehe sozial abgesichert wird bevor sie schwanger wird.
Das ganze ist ziemlich überholt inzwischen...
danke sehr für deine Antwort:)
 
K

kadourhba

Gast
Du hast einen deutschen Freund, der kein Moslem ist? Wie gehen deine Eltern damit um?
Mögen sie ihn? Besucht er dich zuhause?
Vielleicht werden deine Eltern ja gar nicht so streng reagieren, wenn sie ihn mögen.
Meine Eltern wissen von uns, aber sie mögen ihn nicht wirklich. Sie glauben bzw hoffen, dass diese Beziehung bald zu Ende geht. Sie nehmen die Beziehung nicht ernst! Er besucht uns leider nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Vor dem Sex impfen lassen ? Sexualität 24
N Komme beim Sex selten zum Höhepunkt (Bin männlich) Sexualität 2
Y Schlechter Sex mit Partner Sexualität 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 166) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben