Anzeige(1)

Schwiegereltern - keine Gastfreundschaft

Hallo,

gestern habe ich mich wieder einmal sehr geärgert. Wir wohen alle in Wien. Meine Schwiegereltern sind über den Sommer in einer Ferienwohnung am Land. Gestern haben mein Partner und ich einen Ausflug gemacht und wollten sie im Anschluss besuchen. So weit so gut. Mein Mann hat am Morgen angerufen ob es okay ist, dass wir vorbeikommen. Seine Mutter hat gesagt ja aber es sind auch noch sein Bruder und seine Schwägerin da und holen die Kinder (ihre Enkelkinder) ab da sie 2 Wochen auf Besuch (die Kinder) waren. Alles war abgemacht. Nach der Wanderung hat mein Mann angerufen, dass wir da sind. Sein Vater hat gesagt sie sitzen im Gasthaus und wir können nachkommen. Als wir beim Tisch waren hat sein Vater gesagt er habe soeben gezahlt (es waren halt Stefans Eltern, sein Bruder, seine Schwägerin und die beiden Enkelkinder gemeinsam essen auf Kosten des "Opas" und sie gehen jetzt. Mein Mann und ich sind dann alleine im Gastgarten gesessen. Ich habe vor Wut gekocht, weil sie uns nichts vom gemeinsamen Essen gesagt haben. Danach haben wir sie in der Ferienwohnung besucht und ich machte halt eine nette Gesete. In Wirklichkeit bin ich stinksauer, aber ich weiß dass sie immer solche Aktionen bringen. Mein Partner meint ich übertreibe, das ist so und da ist nichts dabei und meine Wahrnehmung wäre völlig verzehrt. Nachdem er nie etwas sagt wenn solche Aktionen in der Art vorkommen überlege ich mich ernsthaft zu trennen. Heute bin ich auch in meine Wohnung gegangen weil mir das alles zuviel ist. Mein Mann ist natürlich beleidigt. Ich würde mir halt wünschen, dass er gleich am Tisch sagt: Ich finde es nicht in Ordnung, dass ihr jetzt aufsteht und geht oder wieso habt ihr uns nichts vom gemeinsamen Mittagessen gesagt. Überreagiere ich wirklich oder kann ich mir das erwarten? Danke für eure Meinungen!
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Ich finde das geschilderte Verhalten nicht ungastlich.
Was hast du erwartet? Dass alle anderen extra sitzenbleiben, damit ihr in Ruhe "nachesst"?
Die Eltern wollten vermutlich nach dem Essen los.
Hat es dich geärgert, dass der Großvater alle eingeladen hat?
(Warum hast du eine separate Wohnung, wenn du doch verheiratet bist? :unsure:)
 

Polarfuchs

Aktives Mitglied
Dein Verhalten wirkt auch nicht besonders reif. Bist über etwas verärgert, statt es aber anzusprechen oder mal seine Wut zu zeigen, die schon etwas übertrieben ist, spielste noch heile Welt vor und dein Gegenüber hat dann freilich noch zu erkennen, dass du das ja gar nicht so meinst. Wo ist das Problem den Schwiergereltern vom Bedürfnis nach einem gemeinsamen Essen zu erzählen? Aber gleichzeitig willst du dich natürlich trennen, was total überzogen ist, weil er nichts sagt, aber du handelst natürlich genauso. Willste dich jetzt auch von dir selbst trennen?
 

Berdine

Aktives Mitglied
Die Situation war doch die, dass ihr eigentlich zu spät zum Essen kamt. Warum sollen sie sich nach euch richten, wenn ihr nicht genau sagen könnt, wenn ihr kommt?

Sie hatten bereits jede Menge Gäste, es hat terminlich nicht gepasst, das hätte man akzeptieren sollen und einen anderen Termin finden.
 
Danke für deine Meinung. Ich hätte mir erwartet, dass sie uns vorher gesagt hätten, dass sie essen gehen um die und die Uhrzeit nachdem wir den Besuch in der Früh angekündigt haben. Ich habe eine Wohnung als Wertanlage und mein Partner auch (wir sind nur verpartnert nicht verheiratet). Sie wussten dass wir kommen und haben uns nicht eingeplant ist meine Interpertation
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Dann habt ihr beiderseitig nicht gut kommuniziert und hättet vorher eine bestimmte Zeit ausmachen sollen.

Ich sehe da jetzt nicht unbedingt die Schuld nur bei den anderen.

Und dann davonrennen und beleidigt sein ist auch nicht so toll.
 
Zur Wohnung, mein Mann hat eine Genossenschaftswohnung und ist Hauptmieter und wir sind nicht verheiratet nur verpartnert. Ich wollte, dass ich ihn den Anteil den er bereits für die Whg geleistet hat zahle und wir die Whg gemeinsam haben. Das wollte er nie. Deshalb hab ich mir zu meiner Sicherheit die Whg gekauft. Rein rechtlich kann er mich jeden Tag vor die Türe setzen und diesen Gedanken mag ich mir ohne eigener Whg nicht durchspielen müssen....
 

_cloudy_

Urgestein
Danke für deine Meinung. Ich hätte mir erwartet, dass sie uns vorher gesagt hätten, dass sie essen gehen um die und die Uhrzeit nachdem wir den Besuch in der Früh angekündigt haben. Ich habe eine Wohnung als Wertanlage und mein Partner auch (wir sind nur verpartnert nicht verheiratet). Sie wussten dass wir kommen und haben uns nicht eingeplant ist meine Interpertation
Hallo.

Ich sehe das genau wie du. Sie wollten euch nicht dabei haben. Meinst du, dass der Vater dich nicht auch einladen müssen wollte? Sie haben euch ausgeladen dami
Verstehst du dich ansonsten gut mit den Eltern?

Ich finde das auch nett von dir, dass du überhaupt noch mit hin bist. Wäre auch stocksauer über so ein Benehmen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben