Anzeige(1)

Schulabschlsus verbessern, aber wie?

S

Sotiros11

Gast
Leider ist mein Schulabschluss sehr schlecht. Ich war nie gut in der Schule. Aber heutzutage ist ein guter Abschluss leider nötig. Ihr fragt jetzt sicher, wo ist das problem? Wiederhole doch einfach die Schule? Wenn das so einfach wäre. Es wäre einfach, in Deutschland. Aber nicht in der Schweiz. Hier ist das Bildungssystem recht unflexibel. Und man kann nicht einfach mal alles nachholen bis zur Matura. Ich bin mir nichtmal sicher ob ich den normalen Schulabschluss verbessern kann. Ich denke der Zug ist einfach abgefahren. Ich muss mich damit zufriedengeben, dass ich eben keine Zukunft mehr habe. Wenn ich glück habe finde ich eine Hilfsarbeit wovon man leben kann. Bezweifle ich aber. Wahrscheinlich werde ich eher lebenslang Sozialhilfeempfänger. Habe ich keine Zukunft mehr, ohne guten Schulabschluss, und die Möglichkeit es nachzuholen?
 

Anzeige(7)

Sofakissen

Aktives Mitglied
Was für einen Schulabschluss hast du denn? Wäre es nicht möglich, eine Ausbildung zu machen? Nach der Ausbildung interessiert sich kein Mensch mehr für das Zeugnis.
Auch mit einem schlechten Abschluss findet man da noch Plätze. Sicher keine beliebten Ausbildungen, die ohnehin schon überlaufen sind. Aber es gibt bestimmt auch in der Schweiz Jobs und Ausbildungen, die niemand wirklich machen will.

Bei uns in Deutschland ist es das Handwerk, das händeringend Nachwuchs sucht. Mein Cousin hatte auch ein sehr schlechtes Hauptschulzeugnis, ging aber in jeden Ferien zu einer anderen Firma und fragte, ob er seine Arbeitstauglichkeit nicht mit einem kostenlosen Praktikum in den Ferien nachweisen dürfe. Da war er dann fleißig und bekam seine Ausbildung, auch wenn der Chef beim Anblick des Zeugnisses fast einen Herzinfarkt bekam. Manche Leute sind einfach besser im Anpacken als im Lernen...
 
S

Sotiros11

Gast
Was für einen Schulabschluss hast du denn? Wäre es nicht möglich, eine Ausbildung zu machen? Nach der Ausbildung interessiert sich kein Mensch mehr für das Zeugnis.
Auch mit einem schlechten Abschluss findet man da noch Plätze. Sicher keine beliebten Ausbildungen, die ohnehin schon überlaufen sind. Aber es gibt bestimmt auch in der Schweiz Jobs und Ausbildungen, die niemand wirklich machen will.

Bei uns in Deutschland ist es das Handwerk, das händeringend Nachwuchs sucht. Mein Cousin hatte auch ein sehr schlechtes Hauptschulzeugnis, ging aber in jeden Ferien zu einer anderen Firma und fragte, ob er seine Arbeitstauglichkeit nicht mit einem kostenlosen Praktikum in den Ferien nachweisen dürfe. Da war er dann fleißig und bekam seine Ausbildung, auch wenn der Chef beim Anblick des Zeugnisses fast einen Herzinfarkt bekam. Manche Leute sind einfach besser im Anpacken als im Lernen...
Nein selsbt im Handwerk verlangen sie teilweise einen richtig guten Schulabschluss. Ausserdem sind Ausbildungen die keiner machen will oft nutzlos, etwa so viel Wert wie Hilfsarbeit und auch kaum besser bezahlt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben