Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Reha ja oder nein?

B

Bumblebee*

Gast
Hallo,
mir wurde von meiner Krankenkasse unabgesprochen nun ein Reha Antrag zugesandt. Was bedeutet dies nun für mich? Warum möchte meine KK, dass ich unbedingt eine Reha mache? Was passiert, wenn ich diesen Antrag ignoriere?
 

Anzeige(7)

PsychoSeele

Urgestein
Die Krankenkasse hat das Ziel dich wieder fit zu machen bzw dich aus dem Krankengeld heraus zu bekommen. Ab einer gewissen Zeit bekommst du diesen Antrag. Manche Kk versuchen einen auch zu einer Reha zu "zwingen". Letztlich geht es darum ob du arbeitsfähig bist oder ob du ins Arbeitslosengeld bei Arbeitsunfähigkeit rutscht. Das dient aber nur zur Überbrückung bis entschieden wurde ob du Erwerbsunfähigkeitsrente erhalten kannst oder ob du fit genug bist um zu arbeiten.
Da kommen dann noch Gutachten vom MDK hinzu.

Nach 78 Wochen endet ja das Krankengeld. Nennt sich Aussteuerung.

Im Netz findest du einiges dazu.

Ich hatte letztes Jahr genau den selben Ablauf. Nur ich bin wieder arbeiten gegangen um den Kram zu umgehen. Zumal Erwerbsunfähigkeitsrente für mich eine zu große finanzielle Lücke hinterlassen hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bumblebee*

Gast
Hallo PsychoSeele,
ich bin bereits ausgesteuert. Ein Arbeitgeber wartet nicht auf mich.
Meine Therapeutin sagte, dass ich mich von der KK nicht unter Druck setzen lassen soll. Es stünde ja theoretisch auch noch ein letztes Intervall in der Klinik an, wobei ich dies wahrscheinlich erstmal nicht machen kann/werde. Ebenso habe ich zur Zeit absolut keine Energie für eine Reha, ja nichtmal für die Therapie, weshalb ich das alles ja auch erstmal auf Eis gelegt habe, bis ich mich sortiert habe und wieder einen Sinn darin erkenne.

Zwingen können sie mich nicht, oder?
 
B

Bumblebee*

Gast
Hallo Defectum,
Grundsätzlich habe ich nichts gegen eine Reha, aber ich sehe mich zur Zeit absolut nicht dort. Besser wird es eh nicht mehr, es wäre ja nur ein Aushandeln der Zuständigkeiten.
 

PsychoSeele

Urgestein

Schau mal hier. Wie es allerdings nach der Aussteuerung ist, weiß ich nicht.

Liebe Grüße
 
B

Bumblebee*

Gast
Habe jetzt mit der KK telefoniert. Werde das auch nochmal mit meinem Psychiater besprechen und mit ihm zusammen den Antrag stellen. Es geht wohl darum zu prüfen, wie belastbar ich bin oder ob eine Rente beantragt werden soll. Ehrlich gesagt möchte ich keine Rente, dafür bin ich viel zu jung. Wer entscheidet das? Habe ich da ein Mitspracherecht? Meine Unterlagen werden dann zum MDK geschickt und dort wird dann entschieden, richtig?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Lady-G. Doppelte Verzweiflung, Reha? Gesundheit 6
W Ambulante Reha Gesundheit 1
S Reha oder Stationäre Psychiatrie? Gesundheit 23

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben