Anzeige(1)

Räumliche trennung chance oder aus?

sweet87

Mitglied
Hallo ihr lieben!

Bin am Ende. Mein Freund hat nach 4,5 wundervollen, liebevollen, perfekten Jahren Schluss gemacht.
Er empfindet nichts mehr für mich im Moment und ihm ist Alles zuviel.
Er hat 2 Wochen nachgedacht und ist jetzt zum Schluß gekommen, dass im Moment die einzige Chance ist, dass er auszieht.
Er will Kontakt haben und vielleicht treffen wir uns hin und wieder,
er kann in unserer Wohnung nicht nachdenken.
Wir haben beide mal Kinder und Heirat geplant, ein Haus und eine Amerikareise.

Der Sex, unsere Interessen, der Humor, alles hat gepasst.
Ausser seine Geldprobleme, wegen denen wir oft Zoff hatten und seine 2 Jobs.
Ich wusste er ist der Richtige
Er meinte es ist die einzige Chance im Moment und er hofft, dass die Gefühle wieder kommen und dass er ja wieder zu mir ziehen kann.

Ich bin doch schon 28 (er wird 27).
Er sagte er war wunschlos glücklich mit mir.

Gibt die räumliche Trennung ne Chance?

Wie soll ich ohne ihn leben?
Wir haben alles zusammen gemacht!

Er kam gestern nach Hause und meinte, er hat ab 15.8 eine Wohnung. Kontakt will er haben und treffen wenn er soweit ist.
Dann habe ich gesagt, er soll unser Zelt nicht verkaufen er sagte nein.
Ich sagte, vielleicht fahren wir doch nach Italien und er sagte vielleicht.
Dann habe ich gefragt, ob er die Plüsch-Schildkröte mitnimmt (er hat eine von meiner Mutter bekommen und wir haben eine zweite in Italien gekauft, damit sie ein Paar sind), er hat wieder geweint und gesagt er nimmt sie mit und wenn wir wieder zusammen kommen, sind unsere Plüschschildkröten auch wieder zusammen.
Irgendwie hat er noch gesagt er muss ausziehen, um zu sehen ob er Alles richtig macht und ich ihm Zeit geben soll.
Ich fragte: Wenn du denkst, du kommst wieder, warum bleibst du nicht gleich da? Er meinte er könne das gerade nicht.

Was meint Ihr?
Gibt es noch eine Chance, dass wir wieder zusammen kommen?

Ich muss sagen, er ist sonst z.Z. sehr kalt zu mir, als wäre er sauer.:(
 

Anzeige(7)

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Ich vermute, es steckt eine andere Frau dahinter.

Darauf warten, dass er seine Gefühle für dich wiederentdeckt, würde ich an deiner Stelle nicht.
Du kannst nicht in der Warteschleife hängen und darauf hoffen, dass er sich noch umbesinnt.
Wenn er nicht weiß was er will, ist eine räumliche Trennung die beste Lösung.
Vielleicht stellst du nach einer Weile selbst fest, dass er doch nicht so ein Glücksgriff war.
 

Portion Control

Urgestein
Hallo,

das tut mir leid für dich.

Es kann sein, dass man aufgrund einer räumlichen Distanz die Liebe wieder spürt. Man merkt was man an dem anderen hatte, bzw. nun nicht mehr hat. Ein Garant dafür, ist das natürlich nicht. Eher mehr Fälle kenne ich, in denen es langfristig das endgültige "Aus" bedeutete.

Kälter ist er nun aufgrund der Distanz, die er versucht zwischen ihm und dir zu schaffen. Eine Distanz die er anscheinend nun benötigt um über vieles Nachdenken zu können. Es hat also nicht damit etwas zu tun, dass er dich plötzlich nicht mehr leiden könnte oder du irgendetwas verbockt haben könntest. Diese Reaktion von ihm, ist in dieser Situation also eher "normal".

Lasse die nächste Zeit einfach mal auf dich zukommen. Diese Erfahrung muss er jetzt machen. Entweder kommt er freiwillig zurück, oder er genießt seine neu gewonnene Freiheit.

Wenn ich dir noch einen Tipp geben darf: Je mehr Kontakt du jetzt anstrebst und von ihm auch irgendwelche Entscheidungen bezüglich eurer Zukunft "forderst", umso schneller und besser wirst du ihn vertreiben.

Sich von dir ganz zu lösen wird ihm bedeutend schwerer fallen, wenn du dich deinerseits ein bißchen rar machst. Nicht übertrieben die kalte Schulter zeigen oder unfair und unhöflich werden, das meine ich damit nicht. Aber eine durchaus starke Position vertreten, anstelle von Bedürftigkeit. Das solltest du unbedingt beherzigen.

Ich wünsche dir viel Erfolg.
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi,

erst mal mein Beileid, dass dein Freund dich vor solche Sachen ohne klare Ansage stellt.

Mögliche Gründe gibt es hierfür mehr wie genug, und das muss nicht mal zwangsweise eine andere Frau sein - ganz im Gegenteil. Aber wenn man ständig Geldsorgen, 2 verschiedene Jobs hat - dann ist das mit Sicherheit irgendwann zu viel. Da bleibt wenig Platz für Liebe im Allgemeinen...

Eine Chance, dass ihr wieder zusammenkommt die gibt es vielleicht ja - aber in deinem eigenen Interesse solltest du dir hierfür auch selbst eine "Deadline" setzen, nach der du selbst den endgültigen Cut machst - sonst plagt dich u.U. für eine sehr lange Zeit die Ungewissheit. (Und gerade wenn du unter Torschusspanik leidest [Ich bin doch schon 28 (er wird 27).] - würde ich mir an deiner Stelle gut überlegen wie lange ich das mit spiele)

Wünsch dir alles Gute.

LG
 
G

Gast

Gast
warum bezieht dein freund dich in seine gedanken nicht mit ein? weshalb hat er nicht eher was gesagt?

nach 2 wochen überlegung beendet er ein langjährige beziehung und stellt dich vor vollendete tatsachen?
da stimmt was nicht.
ich tippe auch auf eine andere frau. dich hält er schön warm. so kann er wieder bei dir einziehen, wenn es mit der anderen nicht so läuft.
 

sweet87

Mitglied
Ich hab ihn 3 mal gefragt, das er ehrlich sagen soll ob er ne andere hat, damit ich mir keine hoffnung machen soll, und er hat mir gesagt das es keine andere ist.
 
G

Gast

Gast
Ich würde auch nicht direkt an eine andere Frau denken, aber Geldsorgen und 2 Jobs sind schon sehr existenzielle Probleme, die ihm bestimmt sehr an die Substanz gehen. Manchmal braucht man einfach dann "Luft zum Atmen" und einen Tapetenwechsel, um wieder klar zu sehen.

Dem Rat, ihn jetzt nicht zu bedrängen, schließe ich mich an. Das bedeutet aber NICHT, daß Du jetzt bis in alle Ewigkeit warten "sollst", bis er sich klar geworden ist. Du hast ja auch Gefühle.

Du solltest diese räumliche Trennung auf jeden Fall als eine Chance für DICH nutzen. Du schreibst, Ihr habt alles zusammen gemacht. Finde mal wieder zu Dir selbst. Du bist schließlich auch ohne Deinen Partner ein eigenständiger Mensch. Hast Du das vielleicht in letzter Zeit vernachlässigt? Dann solltest Du das ändern.

Alles Gute für Dich!
 

sweet87

Mitglied
Dem Rat, ihn jetzt nicht zu bedrängen, schließe ich mich an. Das bedeutet aber NICHT, daß Du jetzt bis in alle Ewigkeit warten "sollst", bis er sich klar geworden ist. Du hast ja auch Gefühle.


Alles Gute für Dich!
und wie genau gehe ich dann vor, während der räumlichen trennung?
soll ich ihn nach 4 wochen fragen, was mit uns ist? oder ihn einfach selber kommen lassen, mit kontakt und treffen?
ich weiß nicht so genau, wie ich am besten chancen habe

ausser er liebt mich wirklich gar nicht mehr, und die räumliche trennung ist nur step 1 der echten trennung :( was ich nicht hoffen will
 
G

Gast

Gast
dein freund hält sich anscheinend sehr bedeckt.

du solltest ihm den zahn ziehen, daß du ewig auf ihn wartest.

setzt dir selbst eine frist. wenn er bis dahin keine entscheidung getroffen hat, dann musst du leider einsehen, daß eure verbindung vorbei ist. in eurer trennungszeit solltest du den kontakt auf ein minimum beschränken.
 
G

Gast

Gast
hast du denn in der letzten zeit bemerkt, dass dein freund sich verändert hat? ist er alleine weggegangen oder war er anders als sonst?
wenn alles im grünen bereich war, muss sein vorhaben für dich unvorbereitet kommen und er läßt dich mit vielen fragen zurück.
du kannst es nur so hinnehmen. er soll dir aber sagen, wie lange er braucht um einen klaren kopf zu bekommen. dich dauerhaft hinzuhalten, wäre nach so einer langen beziehung sehr unfair. dann lieber ein klares ende.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben