Anzeige(1)

Mutter wertet mich dauernd ab

A

Anonym..........

Gast
Was macht denn deine Mutter beruflich? Hat sie eine Ausbildung gemacht?
Kann es sein, dass sie dir deine Erfolge einfach neidet?

Ansonsten würde ich mich einfach von ihr distanzieren und das Studium durchziehen. Du hast zum Glück einen Freund, der hinter dir steht und die Großeltern zeigen auch, dass sie auf deiner Seite stehen.

Lass dich nicht beirren, es ist dein Leben und das musst du leben und nicht deine Mutter.
Hier die TE:
Meine Mutter hat die pflichtschuldig gemacht und danach eine Ausbildung.
 

Anzeige(7)

momo28

Moderator
Teammitglied
Hier die TE:
Meine Mutter hat die pflichtschuldig gemacht und danach eine Ausbildung.

Kann es denn sein, dass dir deine Mutter deinen Werdegang neidet?
Vielleicht hätte sie auch gerne mehr gemacht und konnte oder durfte nicht.

Es ist Schade, dass sie dir nicht gönnen kann, was du erreichst.
Versuche auf Distanz zu bleiben und deinen Weg zu gehen. Lass dich von ihr nicht fertig machen.

Ich wünsche dir, dass du dein Studium erfolgreich beendest und dir dein Beruf viel Freude bringt
 

weidebirke

Urgestein
Du hast eine fürchterliche Rechtschreibung. Diktierst Du die Texte?
Liebe TE, es mag OT sein, aber das will ich dann doch nicht stehen lassen. Vor allem bei dem Thema Deines Beitrages. Lass Dir nix einreden, Du hast keine fürchterliche Rechtschreibung. Ich habe den Eingangstext noch einmal überflogen und auf die Schnelle keinen einzigen gefunden. Und ich halte mich in Rechtschreibdingen für außerordentlich kompetent.
 

Kylar

Namhaftes Mitglied
So langsam will ich aber auch nichts mehr mit ihr zu tun haben,sie macht mich einfach nur fertig...hat jemand vielleicht Ähnliches erlebt oder ein paar Tipps?
Wenn du nichts mehr mit ihr zu tun haben willst, ist es deine freie Entscheidung den Kontakt (evtl. erst mal vorläufig) abzubrechen oder einzuschränken.
Aus Selbstschutz-Gründen wäre das absolut legitim. Zu einer Person, die einem ständig nur zu verstehen gibt, dass man doof wäre, muss man keinen Kontakt halten, auch wenn es die eigene Mutter ist.
Halte dich an deinen Vater und die Großeltern, die dich da zum Glück mehr unterstützen.


Ich finde es super, dass du es so weit gebracht hast, und ich wünsche dir noch viel Spass und Erfolg im Medizin-Studium. Wenn du dich gegen alle Widrigkeiten schon so durchgeboxt hast, dann schaffst du den Rest jetzt auch noch.

PS: deine Rechtschreibung ist absolut NICHT fürchterlich. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

weidebirke

Urgestein
Echt? Ich habe den Eindruck, der Umgang mit Satzzeichen ist recht entspannt. Deswegen habe ich gefragt, ob sie die Texte diktiert.
Es fehlen die Leerzeichen nach den Satzzeichen, das ist alles. Die Satzzeichen selbst sind orthographisch richtig gesetzt.

Und da von "fürchterlicher Rechtschreibung" zu schreiben, ist ein ganz schönes Abwerten und haut in die selbe Kerbe wie ihre Mutter. Jemanden als unfähig hinzustellen, obwohl es überhaupt nicht stimmt. Und ihm das auch noch in hässlicher Art und Weise mitzuteilen.
 

Angua

Aktives Mitglied
Und da von "fürchterlicher Rechtschreibung" zu schreiben, ist ein ganz schönes Abwerten und haut in die selbe Kerbe wie ihre Mutter. Jemanden als unfähig hinzustellen, obwohl es überhaupt nicht stimmt. Und ihm das auch noch in hässlicher Art und Weise mitzuteilen.
Mach Dich nicht voreilig zum Anwalt der TE.
Ich habe mir schon etwas dabei gedacht, das zu schreiben.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben