Anzeige(1)

Mögt ihr den Winter?

Mögt ihr den Winter?

  • Ja, ich mag den Winter!

    Teilnahmen: 16 50,0%
  • Nein, hoffentlich ist Winter bald wieder vorbei!

    Teilnahmen: 13 40,6%
  • Mir ist egal, welche Jahreszeit wir haben!

    Teilnahmen: 3 9,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    32
X

Xfile

Gast
[FONT=&quot]Ich bin absoluter Winterfan :):D

Mir gefällt vor allem, dass es früher und länger dunkel ist.
Ich habe keine Ahnung warum, aber ich fühle mich Nachts wohler...irgendwie entspannter und ruhiger.
Nachts ist die Luft auch irgendwie klarer/erfrischender und ich mag das "Farbenspiel" der Straßenbeleuchtung, Autoscheinwerfer, Reklamelichter usw.

Ich mag auch die Kälte im Winter (solange man gut eingepackt ist), sie ist erfrischend und ich mag den Übergang von dieser Frische in die warme Wohnung.

Vor allem eine Sache ist einfach überwältigend für mich!
Ich habe fast vor der Haustür ein relativ großes Naturschutzgebiet.
Da ist Nachts natürlich keine Sau.
Wenn man sich da warm einpackt und dann tief in dieses Gebiet reingeht, wo kein einziger Mensch weit und breit ist, keine Beleuchtung, kaum ein Geräusch ...nur Natur und dann in den Nachthimmel schaut, dann ist das einfach nur ein unbeschreibliches Gefühl.

Zum Winter gehört natürlich auch Weihnachten und Sylvester :)

Zugegeben, Weihnachten ist manchmal ein bisschen "kitschig".
Aber ich mag die Gemütlichkeit einfach, die dieser Tag ausstrahlt.

Sylvester ist auch ein besonderer Tag. Die Menschen sind in Feierlaune. Es grüßen sich Menschen, die sich sonst nicht mal lange anschauen würden und dann dieses Farbenspiel am Himmel, was man genießen kann, wenn man ein Standort mit Blick auf die ganze Stadt gefunden hat.

Winter ist meine Lieblingsjahreszeit! :)

Schreibt einfach mal wie ihr den Winter findet.
Was er euch bedeutet.
Oder ob ihr diese Jahreszeit überhaupt mögt.

[/FONT]
 

Anzeige(7)

J

Jim

Gast
Ich mag keinen Winter, ist mir zu kalt ! Da ich auch im Winter Motorrad fahre, passt das immer nicht so richtig ! Nicht mal wegen der Kälte, wegen den schlechten Strassenbedingungen. Wer schon mal im Schnee gefahren ist, kennt das ! Ich grille auch im Winter was auch nicht so schön ist, finden sich immer nur Hartgesottene die da mitmachen,aber naja !:rolleyes:
 

Der Unsichere

Mitglied
Ich mag den Winter ^^. Schön kühl, ist mir viel lieber als zu schwitzen.
Aber, neben dem Schnee vor der Haustür, gibt es einen wichtigen Grund für den Winter:
Wintersport!

Auch wenn ich es bisher nur einmal gemacht habe, das ist einfach ein Lebensgefühl...unbeschreiblich!
 
T

TearOfBlood

Gast
Ich frier leicht, aber ich finde es toll morgens aufzustehn, aus dem Fester zu gucken und zu sehn, dass alle dächer mit schnee bedeckt sind...ich mag auch wenn es vor wolken dunkel ist und man zuhause am warmen ofen sitzt, kakao trinkt, plätzchen für weihnachten backt...aber dann raus gehn in den schnee nur wenn ich mich gaaaaaaanz dick anziehe...weihnachtsmärkte und glühwein ist auch toll, also ich find den weinter super
...
noch mehr mag ich den herbst, weil ich LIEBE regen, alles ist bunt, manchmal scheint die sonne und es gibt nichts schöneres als im herbst spazieren gehn...außerdem kann man z.B. drachen steigen lassen...
 
D

desira drake

Gast
hallo !!! :)


obwohl ich total verfroren bin, mag ich den winter! nämlich dann wenn ich warm zuhause eingekuschelt mit einer leckeren tasse tee in ruhe ein buch lesen kann.

dieses frühe dunkel werden treibt den menschen früh zurück in sein heim und ich genieße das....................ok meine kleine tochter sieht das anders :) sie rennt am liebsten bei wind und wetter stundenlang durch die gegend, aber wir finden da immer einen kompromiss und wenn ich sie mit heisser schokolade besteche!

ich freue mich auf weihnachten, wir igeln uns zu hause ein, keine familie, keine freunde - nur wir und zeit für uns und leckeres essen, geschenke ausprobieren, und familie sein.

frühestens ab dem 27.12 besuchen wir die weit verstreute familie, fahren um weihnachten herum haben wir vor jahren eingestellt, war uns einfach zu stressig (ihr kennt das sicher - die eine oma war dann beleidigt, weil die andere oma einen tag früher besucht wurde...usw.) fazit wir bleiben an weihnachten daheim und zwischen den jahren besuchen wir in ruhe oder laden uns gäste ein.

also ich freue mich und hoffe es schneit ein wenig............

kitty :)
 
L

Lena7

Gast
Du hast das eben so richtig schön beschrieben Xfile.

Du wohnst ja auch im schönen Hessen habe ich gesehen.:)

An manchen Tagen empfinde ich das auch so ähnlich - allerdings nicht immer.

Früher mochte ich den Winter nicht besonders, das fehlende Licht schlug mir irgentwie auf s Gemüt.

Seid ein paar Jahren empfinde ich das aber nicht mehr so.

Ich liebe zum Beispiel auch die eisige, frische Luft.

Ich finde es schön, abends bei Kerzenschein in der molligen Wohnung zu sitzen - bei einem heißen Glühwein aus dem Reformhaus.
Ich wohne auch in einer kleineren Ortschaft mit viel grün, und es ist schön, wenn sich die Landschaft in winterliches weiß verwandelt
und die Tannen in meinem Tannenweg miteiner glitzerden Puderzuckerschicht überzogen sind.

Das einzige was ich weniger schön finde, um nun leider die Idylle ein wenig zu zerstören;) ist der Strassenverkehr.

Ich bin im Winter immer froh, wenn ich höre, das meine Kinder wieder gut zu Hause gelandet sind.

Allerdings muß ich gestehen, das ich mich auch jedes Jahr wieder sehr dararauf freue, wenn dann wieder der Frühling anbricht.:)
 

pete

Sehr aktives Mitglied
Naja. Vor Jahrzehnten hatten wir ja mal kalte Winter - jetzt ist es selbst hier im Mittelgebirge nur noch nasskalt. Was ich nicht gerade so toll finde.

Ansonsten ist der Wechsel der Jahreszeiten doch toll. Wie öde wär das denn, wenn wir immer die gleiche hätten :confused::)

Peter
 
M

Miro

Gast
Hallo,

ich mag den Winter auch irgendwie. Wenn er sich aber im Frühjahr endlos hinzieht, freue ich mich genauso wieder auf die ersten warmen Sonnenstrahlen.

Leider hat sich das Ganze ziemlich verschoben, finde ich: Frühling und Herbst fallen beinahe weg, entweder ist es gleich zu kalt oder zu heiß - der Klimawandel wohl.
In der Gegend, wo ich hause (Bodensee), isses ziemlich extrem - im Sommer sehr schwülheiß und im Winter immer öfters mal 21 Grad im Schatten, mitten im Januar, das gleiche Problem in den Alpen, was den Wintersport beeinträchtigt.

Schade, früher war doch alles besser, selbst das Wetter...;)

Lg,

Miro
 

Arktur

Sehr aktives Mitglied
Ich mag den Winter nicht. Die lange Dunkelheit schlägt mir aufs Gemüt, ich muss dann aufpassen, dass ich nicht depressiv werde. Ausserdem mag ich dieses ewig nasskalte Schmuddelwetter nicht. Auch diese Temperaturen knapp über 0 Grad finde ich ziemlich unangenehm. Ich fühle mich normalerweise wohl ab etwa 10 Grad aufwärts, oder dann wieder bei Temperaturen, die deutlich unter dem Gefrierpunkt liegen (ein knackig kalter Wintertag kann durchaus reizvoll sein, aber diese Tage sind ja auch Mangelware).

Silvester ist auch nicht grad mein Lieblingstag, denn ich mag die Knallerei nicht. Ich bin ziemlich schreckhaft und fühle mich den ganzen Silvestertag irgendwie unterschwellig bedroht von all den Knallkörpern.

Im Jahreszyklus beginnt für mich etwa mit Anfang November die unangenehme Zeit, und sie endet ungefähr an Ostern. Deswegen ist Ostern mein Lieblingsfest: der lange, finstere Winter ist endlich vorbei, die ersten Blüten tauchen in den Gärten auf, die Tage werden immer länger - einfach wunderbar...

Wann immer ich die Möglichkeit dazu habe breche ich übrigens gern mal ein bis zwei Wochen aus der Wintertristesse aus, indem ich eine Reise in den Süden antrete. Wie sehr ich es genieße, aus der dunklen Winterkälte abzureisen und am Ziel bei milder Frühlingsluft aus dem Flugzeug zu steigen, noch am Flughafen die ersten blühenden Sträucher zu sehen, und noch am selben Nachmittag bei einem Spaziergang meine Nase in die schmerzlich vermissten Sonnenstrahlen zu halten...
 

mikenull

Urgestein
Ich mag den Winter eigentlich auch nicht wirklich. Ich liebe zwar Regenwetter, aber gar so kalt sollte es auch ncihts ein. Mir wäre es am liebsten, das ganze Jahr in löchrigen Jeans, Turnschuhen und einem dünnen Pullover herumzulaufen. Also so um 20 Grad etwa.
Mein Problem ist, das es im Winter die Dinge gibt, die ich liebe: Marzipankartoffeln, Zimtsterne, Kastanien, Schoko-Nikoläuse.
Man müsste einfach Weihnachten auf den Mai/Juni legen - das wärs.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben