Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mit dem Single-Leben abfinden..

G

Gast

Gast
Hey,

ich bin 26 und hatte noch nie einen Freund. Ich gehe wenig aus und wenn ich ausgehe, dann bin ich auch auf der Suche. Bin auch nich hässlich, vll. ein bisschen klein, aber sonst... Ich hab das Gefühl, ich wirke trotzdem distanziert auf Männer, denn eig. immer werden meine Freundinnen angequatscht und nicht ich.

Mittlerweile denke ich, dass es das beste ist, sich mit dem Single-Leben abzufinden.
Könnt ihr mir Tipps geben, wie? Leider bekomm ich doch oft Tränen in den Augen, wenn ich speziell auch zu Valentinstag verliebe Paare sehe und über mein Schicksal nachdenke.

Danke im Vorraus :)
 

Anzeige(7)

A

atlas

Gast
Du musst dich nicht damit abfinden! Nur solltest du nicht den Fehler machen auf Zwang jemanden zu finden, denn dann besteht die Möglichkeit das du schnell verletzt wirst. Du solltest ehr versuchen freunde zu finden und mit der Motivation selbst auf das andere Geschlecht zu gehen. So kannst du auch etwas ausprobieren wie du auf dein Gegenüber wirkst, ohne gleich befürchten zu müssen das du schlimme Fehler machst;)
 
G

Gast

Gast
Hi!

@atlas...Solange man sich sehr einsam innen drin fühlt oder zu sehr von der Gesellschaft beeinflussen lässt, wird man immer irgendwie jemanden suchen. Sie wird es vermutlich nicht anders als über das Abfinden schaffen, sich von diesem dämlichen Suchen loszumachen. Wenn einem jemand optisch sehr gut gefällt und der charakterlich auch noch was herzumachen scheint, ist es schon schwer, nicht gleich wieder zu träumen. Es ist bestimmt ihre Unsicherheit und Unausgeglichenheit, die sie für Männer nicht attraktiv erscheinen lässt. Die Freundinnen haben vielleicht ständige Übung und nehmen daher die Sache nicht so ernst.

So, tja, was soll ich dazu sagen. Es ist vollkommen normal, dass du Tränen in den Augen hast, wenn du an all diese Liebesdinge denkst. Ich finde, du solltest dich ablenken und die Männer nie als potentielle Partner sehen. Ich hab dasselbe Problem und ich hab so lange geheult drüber, aber es bringt nichts. Gönne dir das Heulen aber sag dir auch immer wieder, dass ein Mann kein potentieller Partner ist. Man kann Selbstsicherheit nicht herbeizaubern, ebenso kann man nicht einmal schnipsen und die Männer fliegen auf einen. Vermutlich gibt es auch in deinem Umfeld ein paar Männer, die dich mögen, du nimmst es aber nicht wahr, weil sie nie dein Fall wären, weil du ihr Verhalten für Nettigekeit hälst. Du musst dich ablenken. Tu was für dich, damit du dich nicht unsexy fühlst. Da kannst du dir immer sagen, du hast deine Reize betont, dich gut gekleidet. Daran kann es nicht liegen. Geh raus und mach was..schaff dir Hobbys an, die gut den Tag füllen. Du solltest sicherstellen, dass du möglichst wenig zum Nachdenken kommst, also nimm was, was dich ganz fordert. Unterhalte dich mit anderen und bereue nie die Tränen. Wenn es zu lange dauert, dass ein Mann dich mag, gehen die Gefühle von allein...Glaub mir, das ist bei mir schon passiert...Es dauert nur lang
 
G

Gast

Gast
Hallo Gleichgesinnte,

geht mir genauso...bin 23 hatte auch noch nie einen Freund, nichts gehabt bisher nicht mal einen Kuss. Ich finde auch nicht das ich hässlich bin. Finde mich schön.

ich habe KEINE Idee woran das liegen könnte...was du schreibst gefällt mir. Sich damit abfinden, bin genau in dieser Phase. Es stimmt auch nicht das ich krampfhaft suche. Natürlich hab ich mir auch gedacht, nein ich darf nicht auf der suche sein, es passiert dann wenn ich es nicht erwarte. Also hab ich mich auf andere Dinge konzentriert, hab mich mit mir selbst beschäftigt, oder mit Freunden, meine Arbeit meine Schule meine Familie. Mnchmal ging das Monate lang so gut. Dann kam wieder die Phase aber nein so gehts doch nicht. Ich muss doch auch aktiv etwas dafür tun. Dann eine zeitlang bewusst auf der Suche gewesen. Beide Phasen haben sich mehrmals abgewechselt.... und die Jahre sind vergangen.
...Es hat nie funktioniert....

wir sollten uns wirklich damit abfinden, ich habe keine Idee mehr bin am Ende.
 
A

atlas

Gast
Ja, da hast du wohl recht. Ich fühle mich auch ehr von Selbstbewusstsein angezogen. Was aber nichts mit schüchtern oder nicht schüchtern zu tun hat.
Solange man nicht weis was einem da entgeht hat man ein Problem das einen zerfressen kann. Aber ich denke da muss man einfach wagemutig sein. Entweder geht es gut oder man hat eine Erfahrung mehr und weis ein Stück weit was man eben nicht will!
 
A

Angel of Love

Gast
hi ihr Lieben,

ich finde nicht , dass ihr euch damit abfinden solltet(einige scheinen das durchaus in betracht zu ziehen) für immer alleine zu bleiben.
Klar es gibt Dinge im Leben mit denen muss man sich abfinden (z.B den Tod einer geliebten Person), aber doch nicht damit.

Ich bezweifle auch, dass dies wirklich möglich ist.
Ihr wollt ja einen /eine Partner/in haben und ihr würdet euch dann mit dem Abfinden euer Leben lang quälen. Und ihrgendwann später werdet ihr glauben, dass ihr etwas verpasst habt oder euch vielleicht auch vorwerfen es nicht mehr versucht zu haben. Wenn ihr kein Intresse an Partnerschaft hättet wäre es was anderes, aber ihr versucht etwas zu Akzeptieren, was euch total unglücklich macht und das ist doch keine gute Basis für ein zufriedenes Leben.
Ihe seid ja noch nicht mal so alt. 23, 29, ihr habt noch so viel Zeit einen Partner zu finden, der zu euch passt und der euch glücklich macht!

Wobei ich zustimmen muss ist, dass ihr nicht mehr gezielt nach einen Partner suchen solltet, sondern einfach lockerer an die Sache ran gehn müsst. Es geht ja eigentlich nicht darum irgendjemand zu findenn, sondern jemanden mit dem man glücklich werden kann und das dauert oft auch mal länger. Bleibt einfach zuversichtlich und wenn ihr jemand trefft, an dem ihr Interesse habt, zeigt dies.
Vielleicht seid ihr da teilweise zu zurückhaltend, unscheinbar und verschüchtert oder habt Angst auf andere zuzugehen. Weiß ich nicht.
Aber ihr solltet dann besser an euch und eurem Auftreten arbeiten, als zu versuchen euch mit etwas abzufinden, was euch nur unglücklich macht und ihr euch wenn ihr älter seid vermutlich vorwerfen werdet!

Die Liebe kann jeder Zeit und überall auf euch warten. Haltet die Augen offen und seid einfach geduldig.

Liebe Grüße und mehr Liebe in eurem Leben wünscht euch

Angel of Love
 
G

Gast

Gast
Hi!

Tut mir leid, aber ich glaub nicht mehr daran, dass mich noch irgendein Mensch glücklich machen kann. Bisher hat sich noch jeder noch so nette Mann als jemand entpuppt, mit dem ich nichts anfangen könnte. Ich meine damit auch nette. Auch die waren mir irgendwie nicht gut genug. Ich hasse es, dass anscheinend nur Selbstbewusste gemocht werden...Mein Ex hat mal gesagt, die Leute wollen einen, der sie aus der Sch**** zieht...Ja, vielleicht sollte man sich selbst aus der....ziehen und auch den Menschen ne Chance geben, die einfach Probleme haben...wär ja mal menschlich...
 
A

atlas

Gast
Aber bestünde dann nicht die Möglichkeit das man selbst in die Sch**** gezogen wird? und wenn dann noch Gefühle beteiligt sind. Wer will das schon. Ich denke du solltest ehr einen Problemlöser suchen und das nicht einer Beziehung auflasten.
Versteh mich nicht falsch, aber ich denke es ist unfair wenn man Altlasten, mit denen man selbst nicht fertig wird mit in eine Beziehung schleppt.
Und unabhängig davon, solltest du dir dann einfach jemanden mit entsprechender Reife suchen, der dir dann auch hilft und nicht bei den kleinsten Anzeichen von Problemen freidreht.

http://www.hilferuf.de/forum/ich/143941-ich-hab-keine-lust-mehr.html
 
G

Gast

Gast
Was viele nicht verstehen ist, dass man nicht einen Partner findet, weil man in der SCheisse steckt oder es einem schlecht geht, man sich nicht mit sich selbst im reinen ist usw. das Problem ist man findet einfach keinen Partner, egal in welcher Lebensphase man gerade ist!

Man findet einfach keinen, ob man aktiv sucht oder nicht sucht, ob man mit sich klar kommt, oder nicht, ob man sich schön findet oder nicht, -man findet einfach keinen Partner.

Ständig kriegt man den ratschlag es läge an anderen dingen bla...

Andere Menschen finden doch auch Partner, ob sie selbstbewusst sind oder nicht ob dick oder dünn, hässlich oder schön, ausenseiter oder nicht, schüchtern oder auffällig irgendwann finden alle einen nur ICH nicht. -dieses Gefühl meine ich.

Ich bin ratlos, es scheint wie verhext zu sein...

Oh Gott käme jemand und würde mich erschießen , würde mir einen Gefallen tun...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Verliebt in Typen mit dem ich was hatte Liebe 5
F Neuanfang mit dem Ex. Ja oder nein? Liebe 7
L Mit dem besten Freund was angefangen Liebe 93

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 2) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben