Anzeige(1)

Meine Ex will mich nach 8 Monaten zurück

Berdine

Aktives Mitglied
Ehrlich gesagt denke ich, dass du dir was schön redest. Auf das Gerede der Freunde würde ich nichts geben. Es war schon von Anfang an nicht alles bei euch perfekt. Es war gut, dass deine Ex. ihr Dinge gemacht hat, aber wahrscheinlich passt ihr nicht zusammen. Sie probiert sich aus und dann findet sie doch keinen Besseren und kommt zu dir zurück. Ne, das wird nichts.
 

Anzeige(7)

S

Sepe

Gast
Warum sind die meisten kommentare hier eher negativ?

Viele Beziehungen haben erst beim zweiten mal wunderbar geklappt.... Die entscheidende Fraga ist doch, was denkt du darüber???
 

einnamehalt

Mitglied
Okay, noch ätzender als ne Ex, die plötzlich die Erleuchtung bekam, sind wohl Freunde, die meinen Verkuppler zu spielen...
Ich verstehe zwar deine Punkte bzw was andere hier meinen, sehe ich ja ähnlich, aber darf ich kurz deine Negativität hinterfragen? Ich meine ich bin der Überzeugung, dass sie mir erst beweisen muss, dass sie es ernst meint. Aber jetzt mal unabhängig von diesem Thema: ist es nicht möglich, dass jemand seinen Fehler eingestehen kann? Dass sie es ernst meint? Für mich ist es genauso komisch und ich habe meine Zweifel. Aber das liegt nicht mal in meinem Urteilsvermögen... ich kann bloß über mich urteilen, was ich denke, ob es ernst gemeint ist... Inwiefern ich ihr glauben schenke...
Oder ist es nicht möglich, dass Freunde selbst eine gute Absicht hinter ihrer Tat vermuten? Ich meine sie wissen, dass ich noch Gefühle habe und anscheinend sie auch und nicht erst jetzt wieder, sondern fortlaufend seit der Trennung (und ja ich bin auch der Meinung, dass irgendwas nicht hinhauen kann, wenn sie "Gefühle" für einen anderen hatte (obwohl es sich ja herausgestellt hat, dass es keine Gefühle waren). Ob es richtig ist oder nicht, aber ich würde behaupten, dass es von Freunden gut gemeint ist. Ob richtig oder nicht. Aber dadurch sind sie nicht gleich ätzend. Schließlich sind sie zum Zeitpunkt für mich in die Bresche gesprungen. Haben mich aufgemuntert, haben mich abgelenkt, haben dafür gesorgt, dass wir uns so wenig wie möglich sehen (damit nicht immer wieder alte Wunden aufgerissen werden) Im Endeffekt haben sie erstmal dafür gesorgt, dass wir seit Monaten das erste Mal wieder miteinander reden. Was dann passiert ist halt meine Sache. Aber dennoch schätze ich deine Ehrlichkeit... Weiß nicht, ob du durch etwas ähnliches durch bist, aber wenn finde ich es gut und verständlich, dass man warnen möchte.
 

unbeleidigte Leberwurst

Aktives Mitglied
Naja, laut Freunden hat sie sich nicht an mich gewendet, weil sie der Meinung war, dass es nichts bringen würde, da ich sie nach der Sache nicht zurück haben wollen würde. Das ganze ist jetzt auch nur durch Freunde so gekommen, die uns beide in diese Richtung geschubst haben
Wenn sie noch nicht mal in der Lage ist, dich das direkt zu fragen, dann mache einen Haken an die Sache.

Wenn du anfängst, ihr hinterher zu laufen, dann es sinkt deine Anziehungskraft auf die Höhe eines Gullideckels
 

einnamehalt

Mitglied
Ehrlich gesagt denke ich, dass du dir was schön redest. Auf das Gerede der Freunde würde ich nichts geben. Es war schon von Anfang an nicht alles bei euch perfekt. Es war gut, dass deine Ex. ihr Dinge gemacht hat, aber wahrscheinlich passt ihr nicht zusammen. Sie probiert sich aus und dann findet sie doch keinen Besseren und kommt zu dir zurück. Ne, das wird nichts.
Ich sehe es zumindest so: sie hat sich während der Beziehung andere Optionen offen gehalten. Keine Frage, sehe ich genauso. Bloß bei mir hat das alles jetzt einiges an Gefühlschaos ausgelöst
 

Berdine

Aktives Mitglied
Wenn du dich jetzt wieder gefühlsmäßig voll einbringst und dann fällt ihr wieder ein, ach, da gibt es besseres, zum Beispiel der Typ, der mir anonym was schenkt, du warst es ja nicht, was machst du dann? Sie hat sich ja nicht von ungefähr von dir getrennt. So optimal supi war eure Beziehung nicht.
 

unbeleidigte Leberwurst

Aktives Mitglied
Ich verstehe zwar deine Punkte bzw was andere hier meinen, sehe ich ja ähnlich, aber darf ich kurz deine Negativität hinterfragen? Ich meine ich bin der Überzeugung, dass sie mir erst beweisen muss, dass sie es ernst meint. Aber jetzt mal unabhängig von diesem Thema: ist es nicht möglich, dass jemand seinen Fehler eingestehen kann? Dass sie es ernst meint? Für mich ist es genauso komisch und ich habe meine Zweifel. Aber das liegt nicht mal in meinem Urteilsvermögen... ich kann bloß über mich urteilen, was ich denke, ob es ernst gemeint ist... Inwiefern ich ihr glauben schenke...
Oder ist es nicht möglich, dass Freunde selbst eine gute Absicht hinter ihrer Tat vermuten? Ich meine sie wissen, dass ich noch Gefühle habe und anscheinend sie auch und nicht erst jetzt wieder, sondern fortlaufend seit der Trennung (und ja ich bin auch der Meinung, dass irgendwas nicht hinhauen kann, wenn sie "Gefühle" für einen anderen hatte (obwohl es sich ja herausgestellt hat, dass es keine Gefühle waren). Ob es richtig ist oder nicht, aber ich würde behaupten, dass es von Freunden gut gemeint ist. Ob richtig oder nicht. Aber dadurch sind sie nicht gleich ätzend. Schließlich sind sie zum Zeitpunkt für mich in die Bresche gesprungen. Haben mich aufgemuntert, haben mich abgelenkt, haben dafür gesorgt, dass wir uns so wenig wie möglich sehen (damit nicht immer wieder alte Wunden aufgerissen werden) Im Endeffekt haben sie erstmal dafür gesorgt, dass wir seit Monaten das erste Mal wieder miteinander reden. Was dann passiert ist halt meine Sache. Aber dennoch schätze ich deine Ehrlichkeit... Weiß nicht, ob du durch etwas ähnliches durch bist, aber wenn finde ich es gut und verständlich, dass man warnen möchte.
Gesteht sie denn ihre Fehler ein?
zeigt sie denn, dass sie es ernst meint?

Streiche ihre Worte, schau nur auf die Taten.
Was bleibt dann?
 
G

Gelöscht 75067

Gast
ist es nicht möglich, dass jemand seinen Fehler eingestehen kann? Dass sie es ernst meint?
Die meisten Menschen gestehen sich ihre Fehler erst dann ein, wenn es zu spät ist. Was deine Freundin erlebt ist nichts als der panische Versuch den Status Quo wiederherzustellen. Sie dachte, sie kriegt was besseres, bekam es nicht und steht mit einem ganz lauten "Ooooh!" dar. Niemand gesteht sich ein etwas Gutes zerstört zu haben. Erst wenn man dazu gezwungen wird.

Wenn du jetzt deine Freundin zurücknimmst, wird der Lerneffekt bis zum nächsten Mittag anhalten.
Sie denkt sich dann, "Hach, meine blöde Entscheidung hatte keine Konsequenzen, ich muss nichts an mir ändern!", und macht es noch mal, wenn ihr wieder langweilig ist.

Anders wäre es aber, wenn du standhaft bleibst und klar machst, dass es endgültig verloren ist, wird ihr einen großen, aber heilenden Schmerz bescheren, der sie lehren wird in zukünftigen Beziehungen ihren Partner besser zu behandeln und wertzuschätzen. Damit würdest du ihr sogar einen großen Gefallen tun.

Oder ist es nicht möglich, dass Freunde selbst eine gute Absicht hinter ihrer Tat vermuten?...

.... dass es von Freunden gut gemeint ist...
Eben, sie meinen es nur gut. Aber gut gemeint, ist aber selten gut gemacht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Was soll ich bloß machen? (Meine Geschichte) Liebe 6
N Wie vernichte ich die Gedanken an meine Ex? Liebe 8
P Meine gescheiterten Beziehungen Liebe 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    tomtom1972 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast xxLLx hat den Raum betreten.
  • @ LeonardB:
    hallo
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Guten Abend
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Was führt Dich zu uns?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Och, ich wollte mal wissen was passiert wenn ich hier im Raum bin. Ich lese hier gerne die Themen durch
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Ok...
    Hast Du denn auch eines?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Am meisten interessiert mich der Ich-Bereich
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Ich nutze es als Selbsthilfe wenn man so möchte. Ein konkretes Thema habe ich nicht
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    D.h. Du lässt Dich von dem Gelesenen inspirieren?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Richtig, ich erkenne mich auch in so manchem Thread wieder
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Fein.
    Wenn Du Dich über etwas Konkretes austauschen möchtest, kannst Du mich auch direkt ansprechen. Ich bín ehrenamtlicher Seelsorger.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Das ist interessant, darüber würde ich gerne mehr wissen. Wie arbeitest Du mit Leuten?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Hauptsächlich, indem ich ihnen zuhöre und zurücksage, was ich verstanden habe.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    OK
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Was würdest Du einem Menschen sagen, der kein Licht und keine Perspektive für den Rest seines Lebens hat?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Auch dem würde ich erstmal zuhören. Und ihm mein Mitgefühl ausdrücken.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Diese Person bin ich
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Wenn du magst, erzähle gerne mehr. Wir können dazu auch in einen privaten Chatraum wechseln, wo es kein andrer lesen kann.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    OK, wie geht das?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    moment..
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    https://stin.to/930r1
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    JohnValentine hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    JohnValentine hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben