Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Magensäure erbrechen morgens

Atlas02

Mitglied
Mir ist seit 2-3 Wochen morgens oft so komisch schlecht, mehr so ein flaues Gefühl im Magen und keine richtige Übelkeit. Manchmal muss ich kotzen aber da kommt nur Magensäure.
Ich befürchte das kommt von der Kombi abends alk + unausgewogene Ernährung.
Kann das sein oder wäre das was womit man besser zum arzt sollte?
Bin 18/m.
 

Anzeige(7)

Doratio

Aktives Mitglied
Wenn du schon selber feststellst das deine Ernährung nicht optimal ist, warum änderst du dann nichts daran?
Dem Körper tust du jeden Fall keinen Gefallen, wenn du regelmäßig Alkohol konsumierst.
Versuche doch mal 1 - 2 Wochen darauf zu verzichten. Wenn du gleichzeitig die Ernährung umstellst, wirst du wahrscheinlich schon bald eine Verbesserung feststellen.
Einen Arzt zu Rate ziehen ist natürlich auch nie verkehrt. Erzähle ihm aber auf jeden Fall von den möglichen Ursachen.
 

Atlas02

Mitglied
Den alk versuche ich gerade schon wegzulassen aber mir war heute morgen trotzdem wieder schlecht. Und Ernährung... ich esse hauptsächlich süßes und fertiggerichte, Nudeln und so. Magenprobleme bekommt man aber eigentlich eher wenn man viel fettiges isst, oder? Das mache ich eigentlich nicht.
 

Atlas02

Mitglied
1-2 Flaschen vodka auf die Woche verteilt. täglich also so 150ml. Für einen Kater am nächsten Morgen sollte das nicht ausreichen. Aber vielleicht ist die kombi alk + Kohlensäure (mische den meistens mit limo) auf Dauer nicht gut
 

Doratio

Aktives Mitglied
Dein Alkoholkonsum ist zumindest suchtgefährdent. Die maximal empfohlene Menge für Alkohol liegt bei 120 Gramm für Männer innerhalb einer Woche. Link
Du liegst bei ca. 500 Gramm, also deutlich darüber.
Falls du schon längere Zeit regelmäßig trinkst, kann das durchaus körperliche Folgen zeigen.
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Alleine dass Du Alc oft magst ist schon schlecht.
Ausserdem zeigt Dir Dein Körper, dass er mit dem Konsum nicht klar kommt: daher brauchst Du keinen weiteren Rat mehr.
Wenn Du alles durcheinander essen kannst und nichts passiert, dann werden sich in Deinem Darm die richtigen Bakterien für alle Fälle angesiedelt haben. Wenn nicht kriegst Du halt sowas wie Bierschiss, Durchfall.
Lass mich raten, dass Du Deine Lieblingsbakterien mit Alc abtöten kannst und wirst.
Damit geht's, egal was Du isst, eh den Bach runter, solange Du mit hochprozentigem nachspülst, und Dein Körper holt sich halt aus Deiner Substanz, was er braucht.
Sagen tut er Dir das nicht, er macht es einfach heimlich.

Nudeln, Süßes und Fertiggerichte sind exakt genau so wichtig für Dich wie der Alc - und genau so nutzlos.

Aber jetzt weisst Du ja mehr und kannst den Rest dazu recherchieren.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Zyklisches Erbrechen Gesundheit 3
B Panische Angst vor Durchfall und Erbrechen Gesundheit 11
G Zwanghaftes Erbrechen, Psychiater Gesundheit 25

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben