Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ist der Alltag eingekehrt?

O

One

Gast
Hallo Ihr Lieben!

Ich bin am verzweifeln wegen meiner Beziehung.
Zu mir ich bin 38 Jahre alt, er wird 40 .

Anfangs fing das sehr harmonisch mit uns an. Er war total bemüht und ich kriegte wirklich zuspüren, dass ich ihm wichtig bin.
Zu Anfang hat man dennoch gemerkt, dass uns eine Sache unterscheidet:
Er ist eher der gemütliche Typ und ich bin eher der, der gerne Dinge unternimmt und auch offen gegenüber neuen Dingen ist.
Wir konnten uns dennoch gut arrangieren, mal war es ein gemütlicher Tag vorm TV, manchmal sind war aber auch mal spazieren gewesen oder haben was anderes gemacht.
Es war halt etwas eingeschränkt wegen Corona (letztes Jahr).
Irgendwann hatte ich versucht Ideen reinzubringen, weil das auf Dauer zu einseitig war mit dem TV schauen. Es kamen Ideen meinerseits, mal ein Hörbuch hören, meditieren, sich gegenseitig was vorlesen, Hometraining. Irgendwas, was beide noch nicht (zusammen) ausprobiert haben. Auch für Draußen kamen einfache Ideen (wegen Corona) wie, Nachtspaziergang, Joggen... aber er konnte damit nichts anfangen oder vertröstete mich mit " Nicht heute"
Ich habe ihn schon gefragt, was ihm Spaß macht und ob er sich sonst mal überlegen möchte, worauf er Lust hat.
Vielleicht habe ich ja auch Lust und wir machen das zusammen- sich ein gemeinsames Hobby zu suchen.
Aber er weißt nicht was und beim zocken kann er am besten abschalten.

Es war oft Thema ich habe oft das Gespräch gesucht und es wurde immer mehr mit dem zu Hause bleiben.
Manchmal treffen wir uns mit Freunden, aber so ein 2er Ding an Unternehmungen ist meiner Meinung nach wenig.

Nun aber zu dem Problem, was mich auch sehr nachdenklich macht:
Ich habe wie oben schon erwähnt, dass Gespräch oft gesucht und ja ich mache es ohne Vorwürfe.
"Ich würde mir wünschen..."
" Ich hätte mich gefreut..."

Ich vermeide Sätze wie:
" Immer hast du..."
" Du bist..."

Jedes mal streiten wir uns dann, weil er sich angegriffen fühlt. Er hat den Eindruck ich will ihn zwingen und wenn er es nicht tut, dann ist er der böse. Und ständig macht er was falsch etc.
Darum geht es aber doch garnicht. Wir alle haben doch Wünsche und Erwartungen, die man doch äußern sollte und darf? Und eine Beziehung besteht aus Kompromissen.
Auch habe ich schon gefragt, was ich tun kann oder wie Gespräche sonst verlaufen können, damit er sich nicht doof fühlt, aber er weißt es dann nicht.

Noch hinzu kommt, dass es etwas erkaltet ist. Ich habe früher öfter mal was liebes zuhören bekommen- nee ich lege es nicht alles an Worten fest. Aber so garnicht? Ich habe einfach den Eindruck, dass er sich früher auch viel mehr gefreut hat mich zusehen.
Ich habe versucht es von meiner Seite aus dann zu zeigen mit netten Worten. Aber er sagt dazu nichts.
Letztens kam "Ich habe Hunger" und dann ein lachen.
Ich habe das Gefühl, dass Dinge nicht mehr so wertgeschätzt werden die ich tue.
Das ganze macht mich traurig.

In letzter Zeit ging es mir auch nicht gut, meine Hormone spielen total verrückt, weil ich die Pille abgesetzt habe, aber dann kam " Das geht garnicht, gehe mal wieder zu Ärztin und nimm die Pille" und das er mit " Instabiler Emotionen" nicht umgehen kann.
Ich bin sensibel, dass streite ich nicht ab, in letzter Zeit halt etwas mehr.
Ich habe auch die ersten Tage ihm nichts gesagt, weil ich keinen Streit wollte.
Aber die letzten 2 Tage konnte ich nicht mehr und dann musste ich mich ihm anvertrauen.
Dann haben wir uns halt gestritten.

Sicherlich kommen hier vielleicht Sätze wie " Trenn dich" oder " Rede mit ihm", " Gehe auf Abstand"

Aber vielleicht hat jemand hier einen anderen Ausweg gefunden, dass es wieder funktioniert?

Ich danke Euch jetzt schon mal und schicke Euch viele Grüße
K1
 

Anzeige(7)

Meghan

Aktives Mitglied
Was willst du denn machen?

Wenn er für dich keine Wärme übrig hat, nicht reden will, dich nicht ernst nimmt, über eure Beziehung nicht nachdenken will, von deinen Gefühlen nichts wissen will und er außer zocken auf nix Bock hat – was willst DU da machen? Eine Beziehung führt man zu zweit. Wenn sich einer ausklinkt, dann funktioniert das nicht. Da kannst du dich auf den Kopf stellen.

Ich würde mich mit sowas nicht mehr herumschlagen. Vielleicht fällt dem Herrn auf, was ihm fehlt, wenn es weg ist. Mach mal eine Beziehungspause und such dir derweil eine andere Bleibe.
 

dreampudelchen

Aktives Mitglied
Ich habe leider in einer ähnlichen Situation keine Lösung gefunden, sondern irgendwann erkannt, dass ein Abend für ihn tatsächlich perfekt war, wenn ich gekocht habe und das Essen auf dem Tisch stand, wenn er heimkam und nach dem Abwasch (den ich allein gemacht habe) zu ihm vor den Fernseher kam. Das hatte keine Perspektive für mich.

Wenn er nicht will, wirst du ihn nicht aus dem Haus kriegen, oder nur mit Widerwillen, aber vielleicht kannst du dich einfach mit Freundinnen treffen und mit ihnen was unternehmen? Der Partner muss ja nicht überall dabei sein, wenn er nicht will.

In der Coronazeit sind ja alle mehr daheim geblieben und ich kenne viele, die das jetzt immer noch tun. Einfach weil sie sich daran gewöhnt haben oder sich noch nicht wieder aufraffen können, was zu unternehmen.
 
O

One

Gast
Ich habe leider in einer ähnlichen Situation keine Lösung gefunden, sondern irgendwann erkannt, dass ein Abend für ihn tatsächlich perfekt war, wenn ich gekocht habe und das Essen auf dem Tisch stand, wenn er heimkam und nach dem Abwasch (den ich allein gemacht habe) zu ihm vor den Fernseher kam. Das hatte keine Perspektive für mich.

Wenn er nicht will, wirst du ihn nicht aus dem Haus kriegen, oder nur mit Widerwillen, aber vielleicht kannst du dich einfach mit Freundinnen treffen und mit ihnen was unternehmen? Der Partner muss ja nicht überall dabei sein, wenn er nicht will.

In der Coronazeit sind ja alle mehr daheim geblieben und ich kenne viele, die das jetzt immer noch tun. Einfach weil sie sich daran gewöhnt haben oder sich noch nicht wieder aufraffen können, was zu unternehmen.
Ja das tue ich ja. Ich mache auch vieles alleine oder mal mit Freunden. Aber ich denke, dass gemeinsame Erlebnisse auch zusammen schweißen. Es ist und bleibt schwierig.
Hattest du ihn noch geliebt, als du dich dann von deinem Partner getrennt hast?
 
O

One

Gast
Was willst du denn machen?

Wenn er für dich keine Wärme übrig hat, nicht reden will, dich nicht ernst nimmt, über eure Beziehung nicht nachdenken will, von deinen Gefühlen nichts wissen will und er außer zocken auf nix Bock hat – was willst DU da machen? Eine Beziehung führt man zu zweit. Wenn sich einer ausklinkt, dann funktioniert das nicht. Da kannst du dich auf den Kopf stellen.

Ich würde mich mit sowas nicht mehr herumschlagen. Vielleicht fällt dem Herrn auf, was ihm fehlt, wenn es weg ist. Mach mal eine Beziehungspause und such dir derweil eine andere Bleibe.
Das brauche ich nicht, da wir getrennte Wohnungen haben
 

Meghan

Aktives Mitglied
Ja das tue ich ja. Ich mache auch vieles alleine oder mal mit Freunden. Aber ich denke, dass gemeinsame Erlebnisse auch zusammen schweißen. Es ist und bleibt schwierig.
Hattest du ihn noch geliebt, als du dich dann von deinem Partner getrennt hast?
Ich finde gemeinsame Erlebnisse auch wichtig. Wir sind keine Tiere, die sich nur einmal im Jahr zur Brunft treffen und dann wieder getrennte Wege gehen. ;)

Das brauche ich nicht, da wir getrennte Wohnungen haben
Das ist dann wohl ideal. Mach eine Sendepause, sag ihm, du musst die Beziehung überdenken. Sowas KANN dazu führen, dass er den Ernst der Lage erkennt.
 

wt15309

Aktives Mitglied
Hallo TE,
im Grunde ist die Lösung sehr einfach und auch in euerer Situation extrem schwer.
Ihr müsst eine Beschäftigung finden die euch beide faziniert - das Finden ist noch einfach, die fazinanzion erhalten und auf den Anderen Rücksicht nehmen sehr schwierig.

Ich wünsche dir alles Gute.

PS: Die Corona-Einschränkung sind nicht immer die richtige Antwort
 

dreampudelchen

Aktives Mitglied
Hattest du ihn noch geliebt, als du dich dann von deinem Partner getrennt hast?
Nein, ich war verletzt und am Boden, aber geliebt habe ich ihn nicht mehr. Kurze Zeit nachdem wir zusammen waren, brachte er mir absolut keinen Respekt mehr entgegen. Er sagte bewusst Dinge zu mir um mich zu verletzen, stritt es später ab ... da war mehr und das ist eine lange Geschichte an der ich immer noch ab und zu zu knabbern habe.

Aber zurück zu euch:
Ja, gemeinsame Unternehmungen schweißen zusammen und mit seiner Partnerin unternimmt man auch gern was zusammen. Und man geht auch Kompromisse ein.
 
O

One

Gast
Ich finde gemeinsame Erlebnisse auch wichtig. Wir sind keine Tiere, die sich nur einmal im Jahr zur Brunft treffen und dann wieder getrennte Wege gehen. ;)


Das ist dann wohl ideal. Mach eine Sendepause, sag ihm, du musst die Beziehung überdenken. Sowas KANN dazu führen, dass er den Ernst der Lage erkennt.
Gestern als ich meinte " Lass uns auf Abstand gehen" meinte er " Ja dann kann man sich gleich trennen" fand er auch nicht gut meinen Vorschlag, aber das sagt er dann auch nicht klipp und klar " Nein das will ich aber nicht..." Gefühle und Wunschäußerungen sind seinerseits auch eher flau,
 
O

One

Gast
Hallo TE,
im Grunde ist die Lösung sehr einfach und auch in euerer Situation extrem schwer.
Ihr müsst eine Beschäftigung finden die euch beide faziniert - das Finden ist noch einfach, die fazinanzion erhalten und auf den Anderen Rücksicht nehmen sehr schwierig.

Ich wünsche dir alles Gute.

PS: Die Corona-Einschränkung sind nicht immer die richtige Antwort
Genau deswegen kam ja mein Vorschlag, dass er sonst doch auch mal sich was überlegen kann, damit wir beide es ausprobieren. Weil er ja mit meinen Vorschlägen nicht viel anfangen kann.
Aber ihm fällt nichts ein
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben