Anzeige(1)

Immer BH?

beihempelsuntermsofa

Namhaftes Mitglied
Mal ne frage an die eher reiferen Damen.
Tragt ihr immer einen BH?
Ich bin lang 'oben ohne' rum gelaufen, trotz nicht gerade kleiner Oberweite und fortgeschrittenem Alter...
Bis ein Nachbar mal ne blöde Bemerkung gemacht hat. Seitdem hab ich mich nicht mehr getraut, 'ohne' unter Leute zu gehen.
Jetzt grad krieg ich durch meine Kids viel zum Thema Geschlechter, Bodyshaming, etc...mit und denke mir wieder 'wieso nicht ohne'?
Aber so ganz wohl fühl ich mich nicht dabei...
Irgendwie schon freier und leichter, aber irgendwie auch mit der Angst, angeglotzt zu werden...
Arbeiten gehen oder weggehen würd ich nie ohne...
Aber mal so kurz einkaufen oder so?^^
 

Anzeige(7)

Blaumeise

Namhaftes Mitglied
Ich hasse BHs! Wer hat diesen Mist überhaupt erfunden?
Zu Hause trage ich keinen. Nur, wenn ich unterwegs bin. Aber selbst da nicht immer. Kommt darauf an, was ich sonst noch an habe. Ich mag es jetzt auch nicht so, wenn man meine Nippel sieht 😅 Wenn ich z.B. nur einkaufen gehe und Pullover/ T-Shirt und eine Jacke an habe, sieht man eh nix. Da verzichte ich auch auf einen BH. Habe ich nur T-Shirt an und bin unterwegs, dann zieh ich auch einen BH drunter.

Bis ein Nachbar mal ne blöde Bemerkung gemacht hat.
Dann hätte ich gefragt, was es ihn denn anginge.
 

Violetta Valerie

Moderator
Teammitglied
Also ich bin zwar noch keine reife Dame aber zB meine Mutter trägt nie einen BH. Die hasst das und sie hat auch nicht so viel Oberweite, dass das nötig wäre. Ihr ist es wuppe, was andere sagen.
Was man drunter anzieht hat ja nun wirklich Privatsache zu sein.
Ich finde es übrigens witzig, dass Du das gerade jetzt ansprichst.
Hab neulich erst selber darüber nachgedacht, wie seltsam prüde unsere Gesellscahft geworden ist: Ich glaube, früher war man da lockerer:
Habe neulich mal ein paar Folgen Schwarzwaldklinik angeguck (ja ich gebs ja zu:ROFLMAO:) und da sieht man immer mal wieder, dass die Frauen ganz eindeutig keinen BH anhaben. Das ist mir sofort aufgefallen. Heute undenkbar im Fernsehen.
Überhaupt hätte ich nie gedacht, dass ich mal die Schwarzwaldklinik gern anschaue, weil sie so unverkrampft und locker ists: Da sagen die Leute einfach auch mal: "sch***" man sieht auch mal einen nackten Männerhintern (ohne Sexszene, sondern halt in einer Klinik gibt es das eben), oder man sieht, wie ein Mann ein baby wickelt.
In den 80ern war man noch viel natürlicher irgendwie: Männer mit Brusthaaren, Frauen ohne BH. Ja so sehen wir Menschen halt aus!
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich eine "amerikanische" Prüderie bei uns breit gemacht hat: Also diese Doppelmoral, dass Du zwar auf keinen Fall einen nackten Babyhintern irgendwo zeigen darfst, aber eindeutig billige Sexualisierung und fast schon pornografische Szenen sind Ok.
Du darfst im Nachmittagsfernsehen eine Gruppensexszene zeigen, aber eine Frau ohne BH ist ein No go.
Das ist schon schräg irgendwie.
Da war man wohl früher unverkrampfter.
ich finde es gut, wenn man sich daran nicht beteiligt und das tut, was für einen selber bequem ist. In unserer Unterwäsche hat die gesellschaft nun echt nicht verloren!
 

Violetta Valerie

Moderator
Teammitglied
Bis ein Nachbar mal ne blöde Bemerkung gemacht hat.
Das ist echt abgefahren. Und sowas von unverschämt. Also wenn da einer eine moralische grenze überschritten hat, dann der nachbar. Da wäre eigentlich ein blöder Kommentar fällig wie: "Ich interessiere mich ja auch nicht dafür, ob sie Schießer Feinrippunterhosen mit oder ohne Eingriff tragen"
Also ehrlich: Das ist doch wirklich unerhört!
 
G

Gelöscht

Gast
Na, was heisst "reifer"? Ich bin zwar "erst" 35, habe aber keine stehenden Brüste mehr wie mit 19. Zumal, nach der Geburt des Kindes und mit steigendem Gewicht auch immer etwas grössere. (Heute 90D)
Ich hab ein Jahr lang ganz bewusst keinen BH mehr angezogen, ausser wenn es beruflich war, da man meine Nippel immer sieht. (Allerdings auch durch dünne BH).
Nach einem Jahr hab ich angefangen anstatt BH einfach Trägertops zu tragen, und bin dabei geblieben. Auch die aber eigentlich nur, wenn ich raus gehe.
 

beihempelsuntermsofa

Namhaftes Mitglied
Das ist echt abgefahren. Und sowas von unverschämt. Also wenn da einer eine moralische grenze überschritten hat, dann der nachbar. Da wäre eigentlich ein blöder Kommentar fällig wie: "Ich interessiere mich ja auch nicht dafür, ob sie Schießer Feinrippunterhosen mit oder ohne Eingriff tragen"
Also ehrlich: Das ist doch wirklich unerhört!
Naja, der Nachbar ist ein guter Bekannter und berüchtigt für seine blöden Sprüche.
Nur leider nehm ich das was er sagt immer noch viel zu ernst.
Aber ja, ich hätt ihm im Gegenzug auch einen blöden Spruch mitgeben sollen.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben