Anzeige(1)

Ich schaffe das allein nicht mehr!

E

einsamerengel

Gast
hallo leute,

vilt kennt ihr das ja auch, alles läuft schief im moment wie jobmäßig, stress mit den eltern oder anderen verwandten!!! eine anhäufung von problemen.ich bin gerad in so nen moment das schlimme dabei ist es prassellt im moment alles auf einmal auf mich zu!erstmal habe ich momentan keine arbeit also länger schon nicht und deswegen stress mit mein vater.dazu kommt das er mich iunter druck setzt mit mein freund zum beispiel..das er nach mir nicht hinkommen darf oder ich das auto nicht bekomme alles so punkt um mich zu treffen und zu bestrafen=( so konnte ich zum glück auch immer wochende zu mein freund um mal abzuschalten und einfach mal nicht dran zu denken an allem.jetzt ist es so die mutter von mein freund weis über alles bescheid den stress den ich hab.ein tag sagt mein freund zu mir ja meine mutter möchte das wir uns abwechseln mit schlafen am wochenende.da ist ne welt für mich zusammen gebrochen=( das letzte wo ich noch halt hatte!!! ich hätte es ja auch verstanden aber es hat mich so verletzt weil sie ganz genau weis wie ich stress hab.und sie meinte immer es würde ihr nix ausmachen.nur seit paar wochen davor wo ich immer da war hab ich mich nicht mehr so wohlgefühlt weil ich das gefühl hatte sie hat was gegen mich.und das was jetzt kam war wie eine bestätigung und ein schlag in gesicht.ich habe mein freund sofort gesagt ich komm nicht mehr.ja das problem ist ohne seine nähe geh ich kapuutt und werde das nicht schsaffen.mich verletzt es so sehr weil sie ganz genau weis das ich mein freund brauch und dankbar bin wenn ich bei ihm seinkann.aber ich seh nicht ein das ich das so hin nehme..weil sie ja eigentlich bewiesen hat meine vermutung=( ich weisecht nicht weiter und dann sagt sie das noch nichmal persönlich..ich finbd das echt eine frechtheit und bin so enttäuscht.und meiin freund setzt sich noch nicht mal richtig ein weil er so nen muttersöhnchen ist!!!ich weis nich mehr weiter es tutu so weh.......ich kann nicht mehr
 

Anzeige(7)

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Hallo erstmal! :)


Du scheinst momentan sehr unter Druck zu stehen...ich denke dass was für dich jetzt wichtig wäre ist ein Plan den du dir selbst im Kopf machst oder aber auf ein Blatt Papier niederschreibst.Was ist am drängensten?Was kann eventuell noch warten?Diese "Liste" solltest du nach und nach abarbeiten um dein Leben wieder in geregelte Bahnen zu lenken.z.B kannst du dich zuerst um eine Beschäftigung kümmern.Fang ruhig klein an,in Absprache mit dem Arbeitsamt kommst du bestimmt in eine Beschäftigung und wenns vorerst nur ein Praktium ist-du verschwendest deine Zeit nicht und das Problem wäre erstmal erledigt.

Als nächstes könntest du mit der Ma deines Freundes reden.Sage ihr wie du über ihre Entscheidung denkst und mache ihr klar dass du das gerne anders hättest.Vielleicht meint sie das ja nicht mal böse und tut dies so um dich in gewisser Weise zu unterstützen?Man darf nicht immer alles nur negativ sehen!Wenn die beiden Sachen erledigt sind kannst du dich um anderes kümmern usw usw.... :)

Und noch ein Tipp von mir: Verlasse dich nie zu sehr auf andere Menschen!Auf deine Familie kannst du bauen,die wird sicher immer für dich da sein,aber dein Freund z.B kann auch eines Tages nicht mehr da sein...
Um dann nicht in ein tiefes emotionales Loch zu fallen solltest du lernen selbst für dich zu handeln und deinen Weg zu gehen,denn das kann dir niemand anderes abnehmen...


Für die Zukunft alles Liebe und falls wir uns nicht mehr lesen sollten ein frohes und besinnliches Fest! :)



Liebe Grüße


Chaky
 
E

einsamerengel

Gast
Hallo erstmal! :)


Du scheinst momentan sehr unter Druck zu stehen...ich denke dass was für dich jetzt wichtig wäre ist ein Plan den du dir selbst im Kopf machst oder aber auf ein Blatt Papier niederschreibst.Was ist am drängensten?Was kann eventuell noch warten?Diese "Liste" solltest du nach und nach abarbeiten um dein Leben wieder in geregelte Bahnen zu lenken.z.B kannst du dich zuerst um eine Beschäftigung kümmern.Fang ruhig klein an,in Absprache mit dem Arbeitsamt kommst du bestimmt in eine Beschäftigung und wenns vorerst nur ein Praktium ist-du verschwendest deine Zeit nicht und das Problem wäre erstmal erledigt.

Als nächstes könntest du mit der Ma deines Freundes reden.Sage ihr wie du über ihre Entscheidung denkst und mache ihr klar dass du das gerne anders hättest.Vielleicht meint sie das ja nicht mal böse und tut dies so um dich in gewisser Weise zu unterstützen?Man darf nicht immer alles nur negativ sehen!Wenn die beiden Sachen erledigt sind kannst du dich um anderes kümmern usw usw.... :)

Und noch ein Tipp von mir: Verlasse dich nie zu sehr auf andere Menschen!Auf deine Familie kannst du bauen,die wird sicher immer für dich da sein,aber dein Freund z.B kann auch eines Tages nicht mehr da sein...
Um dann nicht in ein tiefes emotionales Loch zu fallen solltest du lernen selbst für dich zu handeln und deinen Weg zu gehen,denn das kann dir niemand anderes abnehmen...


Für die Zukunft alles Liebe und falls wir uns nicht mehr lesen sollten ein frohes und besinnliches Fest! :)



Liebe Grüße


Chaky

Ganz lieben dank du hast recht ich muss mir ein plan machen und das was du meintes mit arbeitsamt hört sich echt gut an!ich werd fragen ob ich nen praktikum irgendwo als arzthelferin machen kann weil dies mein wunschberuf wäre!!!danke noch mal und dir auch ein schönes fest und ein guten rutsch ins neue jahr;)
 

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Ganz lieben dank du hast recht ich muss mir ein plan machen und das was du meintes mit arbeitsamt hört sich echt gut an!ich werd fragen ob ich nen praktikum irgendwo als arzthelferin machen kann weil dies mein wunschberuf wäre!!!danke noch mal und dir auch ein schönes fest und ein guten rutsch ins neue jahr;)

Siehst du,so einfach kann das Leben doch manches Mal sein! :)


Ein Praktikum ist nie schlecht,du kannst dadurch wichtige Einblicke in den Beruf erlangen und wenn du dich behauptest wirst du ggf ganz oben auf der Liste der Ausbildungskandiaten gehandelt werden! :)

Ich habe das selbst so erlebt und das kann durchaus so passieren,also nur Mut! :)

Oftmals vermitteln die Arbeitsagenturen diese Praktika noch zusätzlich mit einem Kurs,was aber nichts schlechtes sein muss,da du dann eventuell auch noch Geld dafür durch das Arbeitsamt dafür bekommst! :)


Liebe Grüße


Chaky
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Ich komme mit Einfachheit nicht klar Leben 11
R Ich passe nicht in diese Welt Leben 107
P Warum mögen mich die Menschen und meine Eltern nicht? Leben 2

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben