Anzeige(1)

Ich hasse die Sonne und den Sommer....

  • Starter*in Unregistrierte NRWlerin
  • Datum Start

Anzeige(7)

Sandra819

Mitglied
Ich mag eigentlich nur nicht am Sommer, dass ich bereits nach 5 minuten wenn ich außer haus gehe, klitschnassgewchwitzt bin. Besonders unter den Achseln bilden sich immer riesige Schweißflecken bei mir die jeder sieht, da man ja nur ein T-Shirt trägt...
 

merciless.

Namhaftes Mitglied
Dass man so schnell und so viel schwitzt bei solch einer Hitze, ist auch eine der Tatsachen, die mich am meisten stören.
Bei mir ist es eher so, dass ich vor allem "untenrum" besonders schwitze, also so ab Bauch bis Oberschenkel...dazu kommt, dass ich leider eh schon mein Kopf-Problem mit der weiblichen Periode hab und die bekomme ich leider ja auch bei 40°C noch. Da kommt es dann zu einer so einer Verkettung der Umstände, die mich psychisch teils echt schwer belastet, da mich noch mehr und bis in's Unsägliche unsauber fühle, wenn ich die gewissen Tage hab und das ewige Schwitzen noch hinzu kommt....hab dann echt innerlich den Zwang am liebsten ständig nur in der Dusche zu stehen und mich abzubrausen.
Zudem mag ich es auch nicht in Bussen, etc. unter einen haufen stark vor sich hinschwitzender Menschen zu sein, usw.
Für mich ist so eine Affenhitze einfach nur mehr als unangenehm.
 

pecky-sue

Namhaftes Mitglied
Guten Morgen kasiopaja, na ja warm, kalt ist ja alles relativ. Was dem einen zu warm ist, ist dem anderen grad mal angenehm.
Also gestern, war die Kühle erreicht, bei der ich mich echt wohlfühle. Die Tage davor waren Regen und Wärme, kein einschätzbarer Wetterzustand für mich.

Allerdings hab ich mir sagen lassen, das es ab morgen schon wieder wärmer werden soll. Darum genieße ich das Heute, wer weiß, was das Morgen bringt:D
 

Sadie02

Aktives Mitglied
Die 40 Grad sind ja schon wieder in den Startlöchern :(

Naja, ganz objektiv haben Sommer und Hitze nur Nachteile. Es gibt absolut nichts, wofür man Temperaturen über 35 Grad braucht, außer Kreisluafzusammenbrüche. 28 Grad reichen auch für alle, die unbedingt an den See oder ins Freibad wollen.
Aber Wochenlang bei Hitze kaum essen (nicht so schlimm) und kaum schlafen können (sehr schlimm), ist echt nicht lustig.

Es kommt aber auch sehr darauf an, wo man wohnt. So auf 700 Meter aufwärts ist der Sommer sicher total schön, dafür nervt dann der Schnee im Winter ^^. Oder an den Küsten.
Aber Rheintal und allgemein Rhein/Main und Südwesten - da hat man praktisch jeden Sommer verloren.

Ich freue mich heute schon auf den Herbst. Und die Leute tragen dann endlich wieder normale Klamotten :rolleyes:
 
U

Ursula

Gast
Hallo Ihr Lieben,

jetzt bin wirklich froh diese ganzen Nachrichten gelesen zu haben... ich bin nämlich auch ein Schattenkind!
Schon als Kind mochte ich den Sommer nicht. Kann mich schwach dran erinnern, ich war noch klein, meine Eltern und wir zogen gerade um und ich mußte draußen bleiben und mit den anderen Kindern spielen. Die Sonne knallte und knallte, es war sooo heiß draußen und ich habe geweint weil es so heiß war...
Jetzt weine ich zwar nicht mehr aber ich kann es nicht nachvollziehen warum alle in die Sonne rennen oder womöglich stundenlang in der Sonne liegen und danach so pergamentartige Haut kriegen.
Ich liebe den Herbst, den Winter und ich brauche Wolken! Ich könnte mir stundenlang die Wolken ansehen.
Meine Aktivitäten verlege ich im Sommer in die Abendstunden, Fahrradfahren z. B. fahre ich gegen abend weil da nicht soviel Volk unterwegs ist und es ist einfach angenehmer.
Ich wünsche allen eine angenehme, kühle Zeit so wie es jeder für sich mag ;-)
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben