Anzeige(1)

Habe was blödes angezettelt!

T

tambur

Gast
Unweit von meiner wohnung, wohnt eine erotische frau 31j., hab sie vergangenes jahr kennen gelernt im mai!
War erst 2 monate hierher gezogen aus bremen, sie eigendlich bayerin, er hamburger.
Nun ist die sache nicht so einfach, erstens ist sie verheiratet seit 8 jahren, ihr mann sitzt schon 3 1/2 jahre (brutaler raubüberfall mit todesfolge), ein kind aus ihrem ledigen alter 11 jahre ein mädchen, war eine flüchtige bekanntschaft, der vater zahlt regelmässig, aber ein besuch ist schon 4-5 jahre nicht erfolgt, wohnt in belgien jetzt.
Ihren mann hat sie fast 1 jahr nicht besucht, die scheidung ist eingereicht, hat eingewilligt vor 3 monaten, die zustellung der urkunde müsste jeden augenblick zugestellt werden!
Nun diese frau hat einen freund seit 2 jahren, der ihr geld gibt um über die runden zu kommen, der ungefähr meiner schätzung 65+ sein kann, habe ihn noch nie getroffen, nur mal ein bild gesehen u. fotos bei ihr mit ihr angeschaut, läuft also maximal wie es sagt nichts mehr im bett u. so!
Wir treffen uns heimlich, wenn ihr freund zu seinen kindern fährt, mal ab u. zu ein tag weg ist.
Ich hab ihr arbeit besorgt, in einem sozialen betrieb, hab sie kennen gelernt, war sie arbeitslos.
Sie ist masslos in mich verliebt, aber ob es liebe ist bei mir, kann ich nicht sagen, irgendwas verbindet uns, dass sie super aussieht, oh ja, kann nicht nur das eine sein.
Sie hat was so liebes an sich, was ich nicht jeher gesehen habe!
Nun sind wir schon so oft zusammen gewesen, es will bei mir nicht richtig funken, in der zeit wenn ich nicht bei ihr bin, ja das eine, sie wissen ja, passen wir abgestimmt zusammen, oh moj!
Nun ich habe angst nochmal einen fehler zu begehen zu heiraten, denn die grosse entäuschung nagt noch!
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

aphrodite

Aktives Mitglied
Ich versteh das Problem nicht ganz... Bist du gerade dabei zu heiraten und diese Frau steht jetzt dazwischen? Oder wie?

Edit:
Ich meine damit, worin für dich die Problematik liegt. Dass es bei ihr wohl nicht so toll läuft, ist schon verständlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tambur

Gast
Nein nein, von heiraten noch keine spur!
Irgendwie ist die sache mit der frau schon zuviel gelaufen!
Ich meine: sie liebt mich abgöttisch, natürlich gefällts mir das schon, habe aber angst davor!
Manche tage möchte ich, dass es nie passiert wäre sie kennen zu lernen u. tags darauf, wenn ich sie sehe, würde ich sie vom fleck weg heiraten!
 

Sigi

Sehr aktives Mitglied
Unweit von meiner wohnung, wohnt eine erotische frau 31j., hab sie vergangenes jahr kennen gelernt im mai!
War erst 2 monate hierher gezogen aus bremen, sie eigendlich bayerin, er hamburger.
Nun ist die sache nicht so einfach, erstens ist sie verheiratet seit 8 jahren, ihr mann sitzt schon 3 1/2 jahre (brutaler raubüberfall mit todesfolge), ein kind aus ihrem ledigen alter 11 jahre ein mädchen, war eine flüchtige bekanntschaft, der vater zahlt regelmässig, aber ein besuch ist schon 4-5 jahre nicht erfolgt, wohnt in belgien jetzt.
Ihren mann hat sie fast 1 jahr nicht besucht, die scheidung ist eingereicht, hat eingewilligt vor 3 monaten, die zustellung der urkunde müsste jeden augenblick zugestellt werden!
Nun diese frau hat einen freund seit 2 jahren, der ihr geld gibt um über die runden zu kommen, der ungefähr meiner schätzung 65+ sein kann, habe ihn noch nie getroffen, nur mal ein bild gesehen u. fotos bei ihr mit ihr angeschaut, läuft also maximal wie es sagt nichts mehr im bett u. so!
Wir treffen uns heimlich, wenn ihr freund zu seinen kindern fährt, mal ab u. zu ein tag weg ist.
Ich hab ihr arbeit besorgt, in einem sozialen betrieb, hab sie kennen gelernt, war sie arbeitslos.
Sie ist masslos in mich verliebt, aber ob es liebe ist bei mir, kann ich nicht sagen, irgendwas verbindet uns, dass sie super aussieht, oh ja, kann nicht nur das eine sein.
Sie hat was so liebes an sich, was ich nicht jeher gesehen habe!
Nun sind wir schon so oft zusammen gewesen, es will bei mir nicht richtig funken, in der zeit wenn ich nicht bei ihr bin, ja das eine, sie wissen ja, passen wir abgestimmt zusammen, oh moj!
Nun ich habe angst nochmal einen fehler zu begehen zu heiraten, denn die grosse entäuschung nagt noch!
Ich fühle folgendes als "blöd" um auf deine Überschrift zu kommen.
Die Scheidung ist noch nicht durch, vor dem Einsitzenden hätte ich auch Respekt.
Dann ist da der, der Geld für sie investierte und dadurch wohl an Rechte an ihr glaubt. Keine Ahnung, wie der es auffasst, wenn du nun.....auch das käme mir blöd rauf.

Ich würde, meine Bande zu der Frau mehr lösen, Sex ganz lassen usw.. Du musst sie deshalb nicht aufgeben. Ich würde ihr sagen, dass du gern wieder näher Kontakt aufnimmst, wenn sie völlig frei wäre. Denn das mit dem alten Herrn ist ja echt doof, da krämpft mir der Bauch.

Wenn sie das nicht will, wenn sie sich ziert, wenn, wenn und wenn, dann wirst du froh über den Abstand sein und wenn nicht, schadet er euch auch nichts, weil ihr dann nicht in eine Verbindung getrieben werdet, sondern aus einer anderen Lage feststellen könnt, ob ihr euch nicht nur wegen ihrer Schönheit wollt.

Keiner kann dir sagen, wie es so oder so ausginge, aber wen du wie geschrieben handeln würdest, entscheidet das was dann kommt, du brauchst dich erstmal nicht so sehr darum kümmern.

Aber wahrscheinlich sehe ich das alles von zu weit weg und mache mir das viel zu einfach, dann aber musst du weiter mit deinen Zweifeln an der "blöden" Situation leben.

Sigi
 
T

tambur

Gast
Bin doch geschieden! Von ach nee, die sache ist schon lange abgehackt!
Mit der jetztigen, achterbahn, aber irgendwie liebe ich sie doch, sonst würden wir nicht immer zusammen sein, ihre reize u. ausstrahlung eben, das persönchen selbst entzückt mich, ist eben sehr sexi.
Gut, der sex spiel eine rolle dabei, sie kann sich fallen lassen, gibt sich voll u. ganz mich hin, selbst mit kondom komme ich auf meine kosten.
Am wochende wollte sie zwar ohne, wir waren so scharf aufeinander, hatten gottseidank noch einen parat, nimmt keine pille oder sonstwas.
Ihr herr ist nun schon 5 tage weg u. bis samstag ist noch schöne zeit!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tambur

Gast
Mit verh. Frau eine Beziehung!

Habe die beziehung von dem beitrag im februar, mitte märz beendet, war von vornerein nicht bestand u. ärger u. ärger!
In unserer firma arbeitet seit gut einem jahr eine junge frau (34j.)
Sie ist hierher gezogen wegen ihrer heirat.
Es hat gefunkt zwischen uns beiden u. wie, bis mai dieses jahres unterdrückten wir unsere liebe, dann war kein halten mehr, wollten es wissen, ob tatsächlich mehr dahinter steckt!
Im betrieb war an diesem tag die hölle los, jeder meckerte an jeden rum, ich machte meine freistunden nun, hatte die nase voll.
Da ich unmittelbar am personalbüro vorbei musste, sie dort arbeitet, war ich geladen u. stressig, fragte sie mich, was ist los?
Ein kleines gespräch u. ab ins auto!
Zuhause angekommen das telefon geklingelt, nummer gesehen, wollte es eigendlich nicht abnehmen, war die firma, aber nein eine süsse stimme, (nenne sie mal liese) war endlich was nettes an diesem tag.
Wir verabredeten uns bei mir, die adresse hatte sie ja!
Gegen 17:00 war sie an meiner tür, hatte schon kaffee bereitgestellt u. dezente musk im wohnzimmer.
An kleidung hatte sie ja nicht viel an, der tag war wunderschön.
Wir wussten es wird was geschehen u. es geschah auch.
Keine hemmungen hatten wir, waren bereit uns den abend einzurichten, uns kamen die tränen der liebe, als wir uns liebten.
Sie blieb über nacht, ihr mann war zur montage bis freitag weg, wir hatten dienstag, auch am folgenden tag bis freitag namen wir die gelegenheit bei mir zuhause uns zu lieben.
Inzwischen ist echt eine beziehung daraus geworden seit mai.
Viele gespräche; viel wird an der beziehung gebastelt u. wie u. was jetzt vorab geplant wird, sind wir bereit auf das trennen ihrer ehe nun gekommen!
Ihr mann spannt was seit paar wochen, ihre abwesenheit seiner montage, ruft er immer zu jenen std. an, wenn sie also zuhause sein sollte.
Wir haben uns zum fressen gern!
 

john sullivan

Aktives Mitglied
AW: Mit verh. Frau eine Beziehung!

Inzwischen ist echt eine beziehung daraus geworden seit mai.
Du musst echt Blind sein, wenn du glaubst, dass Sie mit DIR zusammen ist. Sie ist nach wie vor mit Ihrem Mann verheiratet und du spielst die Zweite Notgeige. Was mich aber wirklich schockiert, ist, dass du fast 40 bist und von Ehrenvollem Verhalten gegenüber anderen Männern nichts zu halten scheinst. Ich hatte als ich 23 war eine "Affaire" mit einer Verheirateten Frau, und war damals mit dem Ausgang sehr unzufrieden. Zusätzlich war ich damals jung und Dumm und auch nur aus diesem Grund habe ich Ihr Verhalten unterstützt. Heute käme das gar nicht in die Tüte!

Tambur, dass, was du da machst, ist sehr unehrenhaft.
 
T

tambur

Gast
Ich spiele hier nicht die 2. geige!
Uns ist es ernst, wir sind echt verliebt!
Ihr mann ist zwar noch quasi ihr ehemann, aber nur auf dem papier!
Laufen tut bei ihr nichts mehr im bett, sie tut ihm noch wäsche waschen u. essen.
Über kurz oder lang schmieden wir schon pläne.
Wird schon einen heiden krach geben, er spannt ja was!
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben