Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Gebärmutterkrebs? Angst!

Creola

Neues Mitglied
Hallo liebe Community!

Wie Ihr sehen könnt, bin ich neu hier. Bevor ich mich jedoch im "Willkommen"-Forum vorstelle, möchte ich mein eigentliches Problem schildern.

Ich habe mit 14 zum ersten Mal meine Periode bekommen, jedoch haben schon beim zweiten Mal die üblichen Unregelmäßigkeiten begonnen. Damals dachte ich mir noch nichts, obwohl meine Periode erst nach 4-5 Monaten wieder kam.

Diese Unregelmäßigkeiten haben sich seitdem fortgesetzt. Ich bin jetzt 21 und hatte seitdem vielleicht zehn Mal meine Periode, immer in Abständen von 4-8 Monaten.
Ich weiß, Ihr werdet jetzt fragen: "Warum warst Du nicht beim Frauenarzt?". Eine wirkliche Antwort kann ich nicht geben. Ich gehöre zu den "Spätzündern", bin mit meinen 21 Jahren auch noch Jungfrau. Ich hatte einfach Angst.

Naja, nun ist es so: Ich habe seit zwei Wochen dumpfe Unterleibsschmerzen, sie sind nicht schlimm, es ist eher ein Ziepen, das auch absolut UNabhängig von jeglichen Bewegungen ist (Niesen, schnelles Aufstehen, etc.). Zwar habe ich jetzt für Montag einen Termin beim Frauenarzt, aber ich habe einfach Angst davor, dass das Anzeichen für Krebs sein könnten. Hat jemand von Euch Erfahrung mit einer solchen Krankheit? Dazu kommt, dass ich übergewichtig bin und Gebärmutterkrebs ja in Zusammenhang mit Übergewicht steht. Vielleicht ist ja jemand zum Austausch hier, ich habe wirklich Angst vor Montag.

Ich weiß, dass Ihr keine Ferndiagnose stellen könnt, das verlange ich auch gar nicht. Aber wie gesagt - vielleicht ist ja jemand hier, der ähnliche Symptome hat/hatte.

Vielen Dank fürs Lesen!

Creola
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Creola,
mein Rat: Luft anhalten und bis Montag nicht weiter damit beschäftigen. Du machst dich nur verrückt, egal was dir hier jemand schreibt - nur eine Untersuchung bringt Klarheit.
Gruß und viel Glück!
Werner
 
M

Mahdia

Gast
Hallo!

Es muss nicht unbedingt Krebs sein, vielleicht hast Du zB eine Zyste oder was ähnliches?

Musst keine Angst vorm Arzt haben, der wird dir helfen und dann hast Du auch Gewissheit.

Ich wünsch Dir alles Gute!
 

Creola

Neues Mitglied
An eine Zyste habe ich natürlich als erstes gedacht, allerdings können die ja im Laufe der Zeit (und mein Problem besteht ja nun schon seit mehreren Jahren) auch bösartig werden.

Ich hoffe einfach das Beste. Und wenn alles glatt geht, wird regelmäßig zum Arzt gegangen ;)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Angst vor Corona und Symptome?? Gesundheit 8
C Angst vor erneuter fehlgeburt Gesundheit 6
G Ich habe Angst Gesundheit 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben